Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
Being with Dying: Cultivating Compassion and Fearlessness in the Presence of Death
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 8. Oktober 2010
Ein wundervolles, bereicherndes, aber leider nur auf Englisch erhältliches Buch für alle, die sich mit der eigenen Sterblichkeit auseinander setzen wollen. Aus ihrer jahrzehntelangen Erfahrung als buddhistische Sterbebegleiterin und Lehrerin richtet sich Joan Halifax zunächst an Menschen, die professionell mit Sterbenden und ihren Angehörigen arbeiten. Nach jedem Kapitel beschreibt sie eine Meditationsübung, die die mögliche Distanz der Professionellen zu ihrer eigenen Sterblichkeit aufhebt. Wer auf diese Weise dem Eigenen lauscht, lernt auch, dem Gegenüber eher fragend - in einer wohlwollenden Haltung des Nichtwissens - zu begegnen. Vorstellungen von einem "guten Sterben" werden hinterfragt und alle, die mit den Sterbenden sind, werden unterstützt, dem Kranken unmittelbar, also nicht durch eingefahrene Verhaltensmuster normiert, zu begegnen. Dasein, Zeuge sein von dem, was jetzt geschieht, ist in diesem Zusammenhang weit wichtiger als aktives Tun. Das mag in unserer, vom Machen geprägten Gesellschaft zunächst Ängste auslösen. Andererseits ist der gefühlte Zwang zum Tun auch ein Einfallstor für Burnoutsyndrome, die gerade unter Menschen in Helferberufen häufig auftreten. Wer, vielleicht mit Hilfe der Lektüre dieses Buches, übt, auszuhalten, was jetzt nicht verändert werden mag, kann sich befreit in der Begleitung von Menschen an dem überaus wichtigen Übergang vom Leben in den Tod erleben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2013
eine vom individuellen und sozialen "körper" her ganzheitliche lehre vom sterben - für betroffene (wer stirbt nicht??), begleiterinnen, angehörige, nochmals erweitert und vertieft durch die alten buddhistischen erforschungen und die haltung von liebe und mitgefühl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2016
Eigentlich sollte jeder Mensch dieses Buch lesen, während man noch gar nicht an Sterben und Tod denkt. Fast alle moderne buddhistische Bücher könnten von diesem Buch ersetzt werden, wenn man nur ein Buch über buddhistische Lehre lesen wollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken