Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
9
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:22,78 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wenn wir in unser Innerstes hineinhören finden wir alle diese Lösungen bereits in uns selbst. Weil wir mehr auf Wissenschaftler, Wirtschaftsführer und Politiker hören, haben wir verlernt unserem gesunden Menschenverstand zu vertrauen. Charles Eisenstein erinnert uns wieder daran.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Eisenstein studied mathematics and philosophy and lived in China for several years as a translator which seems visible in his writings: He is a practical visionary convincing with blunt logic as well as a compassionate heart. He has the unique talent to put difficult issues into context and to offer new perspectives to deal with current “crises of civilization”. Sacred Economics exposes the drawbacks of our current monetary system and provides a compelling vision of a future society that restores the balance between growth and the preservation of the environment. Key measures proposed are: negative-interest currency, internalization of social and environmental costs, economic and monetary localisation, elimination of economic rents and compensation for the depletion of the commons, a social dividend, economic degrowth, gift culture and P2P economics.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2016
Ich habe die frei erhältliche Online Version dieses Buches auf Deutsch gelesen. Der Author zieht über unsere Marktwirtschaft her und sucht Lösungsansätze. Unter anderem erklärt er die Geldschöpfung, Schulden und wirbt er für ein Negativzinssystem. Der Author versteht leider nicht dass Schulden hauptsächlich von Investoren gemacht werden und man nicht dazu gezwungen wird. Des Weiteren versteht er nicht, dass Banken selbst als Konsumenten und Investoren auftreten. Darüber hinaus werden jede Art von Insolvenzen (2015 in Deutschland 23.000) die ein faktischer Schuldenerlass sind völlig ausgeblendet. Alleine schon mit diesen Fakten bricht das ganze Märchen vom "gezwungenen Wachstum" zusammen. Viel wirrer ist das Kapitel über Negativzins. Wahrscheinlich wurde das Buch geschrieben oder erdacht bevor wir in der heutigen Situation des aktuell zinsfreien Systems sind. Denn dann hätte der Author gemerkt dass ein Negativzins wohl auch kein Allheilmittel ist, im Gegenteil. Insgesamt ist es ein völlig naives Buch geschrieben von einem Menschen ohne jegliches Wirtschaftswissen. Es tut mir sehr leid dass ich zu so einem Urteil komme, aber nachdem mir dieses Buch so eindringlich empfohlen wurde war die Ernüchterung umso größer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
Not only beautifully written but also very important for the future of humanity. Charles Eisenstein explains how we can install a low entropy socioeconomic framework based on cooperation and the well-being of our entire ecosystem instead of competition and personal short-term profit by implementing a different monetary system. He provides a solution which could be more easily implemented than what other movements/groups/projects like "The Venus Project" or "The Free World Charter" are suggesting.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
...that just might have the potential to evoke the profound change necessary in our economic and financial system. I recommend each and every human being to thrive from the vivid ideas that this book offers whilst enjoying Charles' finely crafted art of writing. I have seldomly been touched so deeply by a book, seldomly felt such a sincere connection the words of an author. I have never written a review before in my life but somehow felt the urge to let people know what a gift this book has been to me. If you feel strongly about making the world a better place, read it! You won't regret it, I promise. If you don't have the money to pay for the book right now, read it online on Charle's web page for free and give as much as you feel is appropriate later on. But please, read it!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
„There is so much beautiful work that needs to be done.“
„A big change is inevidable“, towards „a system in which money is no longer the enemy.“
„All we have to do is make pollution expensive!“
Folks, please read the whole book „Sacred Economics“ by Charles Eisenstein, it's worth every page. Thank you.
In many languages available.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2012
A wonderful book that exposes the drawbacks of our current monetary system and provides a compelling vision of a future society that restores the balance between growth and the preservation of the environment. Although this book is available online for free - [...] - it's definitely worth buying it, even if just to be given as a gift.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
If you are not so sure about the system but have a little faith in mankind. You can't afford to miss this book. It just made everything clearer!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
für alle, die an eine veränderung in der welt glauben und keine ahnung haben, wie sich das alles ausgehen könnte...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden