Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
2
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:21,11 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2012
Endlich! Seit über einem Jahr lebe ich nun glutenfrei, nach einem Leben mit Symptomen, die keiner deuten konnte.
Es geht mir viel besser, ich kann wieder genießen, wunderbar essen, ohne für meine "Sünden" umgehend zahlen zu müssen. Eigentlich perfekt, doch eines fehlte mir noch - wirklich gutes Brot.
Das Brot aus dem Supermärkten oder dem Reformhaus schmeckte mir überhaupt nicht, einzig ein Knäkebrot (Wasa) fand ich erträglich.
Zig Jahre hatte ich schon das Brot für meine Familie in einer Brotbackmaschine meist selbst gebacken. Nun musste ich noch eine anschaffen, um wirklich glutenfreies Brot herstellen zu können, denn ich reagiere leider schon auf kleinste Spuren.
Ein besonderes Merkmal glutenfreier Brotrezepte ist die Zugabe von zum Teil grossen Mengen Eier. Eier schätze ich nicht besonders im Brotteig, ausser in einer guten Challah, einem jüdischen Zopfbrot, und so konnte ich es kaum erwarten, bis Gluten-Free and Vegan Bread: Artisanal Recipes to Make at Home, ein veganes glutenfreies Backbuch, endlich erschien. Jennifer Katzinger verwendet Chia Samen, die in vielen Bioläden und Reformhäusern erhältlich sind, anstelle von Eiern.
Das Buch wurde nicht für die Brotbackmaschine geschrieben und so musste ich die Rezepte entsprechend anpassen. Will man die Brote im normalen Backofen herstellen, sollte man, wie ich aus amerikanischen Rezensionen ersehen konnte, die Backzeit erheblich verkürzen, hier scheinen sich Fehler eingeschlichen zu haben, aber die Backzeit regelt meine Brotbackmaschine ohne mein Zutun.
Da ich die Erfahrung gemacht habe, dass Xanthan sehr gut in den Brotteig eingearbeitet werden muss, knete ich den Brotteig ca. 5 Minuten im Standmixer, fülle ihn dann in den Backbehälter meines Panasonic SD-ZB2502BXE Brotbackautomat und stelle das glutenfreie Programm ein. Ich habe nun schon mehrere Backversuche hinter mir, mit sensationellen Ergebnissen. Es schmeckt und das Brot hält obendrein noch viel länger als herkömmliches glutenfreies Brot. Ich packe es in eine Tupperdose, bewahre es im Kühlschrank auf, schneide mir jeden Tag meine Portion ab (ich bin die einzige in diesem Haushalt, die es verzehrt) und toaste es kurz. Genial - es ist bis zu zwei Wochen ohne Geschmackseinbusse und vor Allem auch ohne zu schimmeln (glutenfreies Brot schimmelt in der Regel sehr schnell) essbar.
Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2016
There might well be great recipes here but not all of them. I feel I have to tell you not to make the holiday irish soda bread recipe...that's a lot of teff flour in one loaf that you'll waste if you do. Totally inedible!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden