Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
52
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2014
Ein super Buch! Es ist genau das, was ich mir unter einer leichten Abendlektüre vorstelle.
Ich habe das ebook angefangen und an zwei Abenden durchgelesen.
Das Buch richtet sich nicht nur an " Quizdueller", sondern auch an alle, die komplizierte " Beziehungskisten" lieben.
Ich selbst spiele nur sehr selten Quizduell,war aber von Anfang an gefesselt von der Geschichte.
Die unterschiedlichsten Charaktere werden von der Autorin dargestellt.Hauptsächlich Malibel, eine Frau, die voller Zweifel plötzlich über ihre Beziehung nachdenkt, durch das virtuelle Spiel Devilsbrain kennenlernt und so zu einer
Entscheidung gezwungen wird...
Leicht zu lesen, etwas zum Schmunzeln, Lachen, Nachdenken und Rätseln - wie wird sich Malibel entscheiden?
Wie die Geschichte endet, verrate ich natürlich nicht. Mir hat das Ende gut gefallen!
Überhaupt kann man sich sehr gut in Malibel hineinversetzen und vielleicht auch Parallelen zum eigenen Leben
feststellen...
Bis zum Schluß ein gelungenes Buch und bestens geeignet für einen kuscheligen Nachmittag auf
dem Sofa mit ner Tasse Kakao.
Ich bin schon jetzt ein Fan von Frau Bastian und hoffe auf ein weiteres Buch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Da Buch ist nicht nur für Menschen die sich für Quizapps und Smartphones interessieren. Es ist eine tolle Geschichte die auch im wahren Leben möglich ist. Wenn man einmal anfängt das Buch zu lesen, dann kann man nicht damit aufhören. Man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht. Das Buch habe ich mir als ebook gekauft aber ich werde es mir auf jedenall noch als Buch zulegen. Ich hoffe das es noch eine Fortsezung gibt. Kaufempfehlung: Ja auf jedenfall!!! :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Das Buch ist einfach großartig. Die Heldin mit dem "Quizduell"-Nicknamen Malibel lernt im Laufe ihrer Quizduelle am Smartphone
ein paar sehr unterschiedliche Menschen kennen, die die Autorin dem Leser so nahezubringen versteht, dass er, genau wie Malibel,
bei deren wichtigen Lebensentscheidungen (wie Trennung, Angsterkrankung, Ausbildung) mit fiebert..
Im Mittelpunkt steht natürlich Malibel, die beim Chatten mit einem gewissen " DevilsBrain" mehr und mehr ihr bis dato scheinbar
geordnetes Leben in Frage stellt, und am Ende eine sehr schwerwiegende Entscheidung treffen muss. Bleibt sie in ihrer langjährigen,
aber letztlich unbefriedigenden Partnerschaft, oder bricht sie in ein neues Leben auf mit einem Mann, den sie bisher nur in der
virtuellen Welt erlebt hat?
Ich vermute mal, dass alle Leser dieses sehr spannenden Romans sich genau wie ich unbedingt bald Aufklärung von der Autorin erhoffen:
Inwieweit können Vorstellungen aus der virtuellen Welt in der Realität gelebt werden? Finden Malibel und DevilsBrain zueinander?
Sehr empfehlenswert, fünf Sterne plus!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
Quizduell, ein süchtig machendes Smartphone-Spiel, zurzeit von über 10 Mio. Menschen im deutschsprachigen Raum heruntergeladen. Man spielt online mit virtuellen Gegnern und über die praktische Chatfunktion gerät man auch leicht in Kontakt mit seinen Spielpartnern. So geht es in diesem Buch auch unserer Protagonistin Maya (Nickname: Malibel). Sie lernt Leute kennen mit unterschiedlichen Sorgen und Ängsten und ihren ganz alltäglichen Problemen. So werden Bernie, Pipalotta und Flowerlady zu virtuellen Freunden, denen sie in den unterschiedlichsten Lebenskrisen Zeit und Hilfestellung gibt. Und da trifft sie auch auf den geheimnisvollen DevilsBrain, dessen Nickname sie zunächst abschreckt, sich dennoch eine ganz vertrauensvolle Beziehung entwickelt. Sie stellen beide fest, dass ihre Beziehungen im realen Leben eintönig geworden sind und eine Abwechslung das beinahe tägliche Duell und die Unterhaltung via Chat zwischen Ihnen beiden und die Realität ins Wanken bringt…
Wer selbst Quizduell spielt, erlebt es vielleicht auch, dass es Spielpartner gibt, die Kontakt aufnehmen. Man stellt sich die Menschen dahinter vor, macht sich ein Bild und überlegt wie es wäre, wenn man sich in echt gegenüber steht. Wer ist das, der mir hier schreibt, wie sieht er oder sie aus, wie lebt er oder sie? Das Spiel selbst wird beinahe zur Nebensache.
Mich hat das kleine e-Book fasziniert, da ich anfangs dachte, die Autorin Anna S. Bastian schreibt über mich. Es ist schnell gelesen, kurzweilig geschrieben und man ist schon selbst erstaunt, wie so eine virtuelle Welt einen ganz schön durcheinanderbringen kann. Lesenwert für Quizduell-LiebhaberInnen und LeserInnen, die sich von Geschichten, wie „Schlaflos in Seattle“ oder „E-Mail für dich“ immer noch verzaubern lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Ich bin Quizzduell-süchtig und als ich auf dieses Buch gestossen bin, musste ich es natürlich lesen......
Der einzige Grund, das Handy mal aus der Hand zu legen. Man kann sich so genau in Malibel reinversetzen.
Das Buch macht einfach nur Spass und ich vor lauter Kurzweil , leider, ruck zuck durchgelesen.

Aber es gibt ja noch eins......
Ist genauso super !!!!!!
Liebe Anna S. Bastian, bitte weiterschreiben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Gut zu lesen, man ist gespannt wie sich das Spiel weiterhin auf das Leben der Protagonistin auswirkt.
Durch das geschickt plazierte offene Ende der Geschichte hofft man auf eine baldige Fortsetzung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Zuerst einmal muss ich sagen: Ich spiele weder Quizduell, noch habe ich die App jemals gesehen. Trotzdem finde ich dieses Buch toll geschrieben und man versteht auch als "Outsider" was das Spiel so interessant macht.
Wenn man sich einmal eingelesen hat, kann man das Buch nur schlecht wieder aus der Hand legen.
Erstaunlich fand ich, dass Malibel in ihrem realen Leben weder Eltern noch Freunde hat. Da ist es naheliegend sich in virtuelle Freundschaften zu "verstricken".
Außerdem finde ich es erschreckend welche Macht diese virtuelle Spielewelt auf die Protagonisten hat.
Alles in allem eine schöne Urlaubslektüre...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Über die genauere Geschichte und den Inhalt des Buches haben sich andere Rezensenten bereits ausgelassen, daher wiederhole ich das hier nicht.

Ich habe das E-Book über die Ostertage gelesen und wurde von einer locker-leichten, der Smartphone-Generation auf den Leib geschriebenen, Geschichte unterhalten.

Wer selbst, wie inzwischen 16,5 Mio Nutzer, diese Quiz-App hat, wird an etlichen Stellen "stimmt, das habe ich auch schon erlebt" denken. Leserinnen und Leser, denen solche Spiele-Apps bisher fremd sind, werden durch das sanft ansteigende Erzähltempo in die gar nicht so komplizierten Spielregeln eingeführt und von der Autorin und ihrer Hauptakteurin Malibel in eine immer interessanter werdende Beziehungsgeschichte hinein gezogen, deren offenes Ende die Fantasie anregt und Hoffnung auf eine Fortsetzung nährt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2014
Selten habe ich ein Buch so schlecht aus der Hand legen können. Sogar das Quizzeln bei Quizzduell habe ich für diesen Tag, den ich zum Lesen gebraucht habe, vernachlässigt - und das will was heißen. Auch ich gehöre zu diesen Süchtigen und auch ich liebe das Chatten genauso wie das Quizzeln. Die Geschichte geht vermutlich gerade deswegen, weil man sich so sehr darin wiederfinden kann, ans Herz und ist trotzdem nicht schnulzig. Tolle Mischung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Mir hat die Geschichte gut gefallen, da man sich, falls man Quizduell spielt, in vielen Dingen selbst wieder erkennt. Das Buch richtet sich an alle, die an Beziehungsgeschichten interessiert sind und nicht nur an die. Es werden in der Geschichte auch "Problem-Charaktere" angesprochen. Hier hätte man während des Lesens selbst gerne geholfen. Es macht einfach Spaß Malibels Geschichte zu verfolgen. Ich habe das Buch auf jeden Fall verschlungen und vor allen Dingen - Es macht Lust auf mehr...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken