Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
200
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,96 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. April 2017
Auch wenn dieseser Band als sechster Teil der Reihe rund um die Spieler der New York Titans gilt, ist es für mich eher eine lange Kurzgeschichte. Ebenso steht hier kein Spieler im Mittelpunkt, sondern die Agentin des Neuzugangs Quinn.
Bobby, die eigentlich Roberta heißt, it alles andere als eine typische Frau. Von ihrem Vater wie ein Kunge aufgezogen, neigt sie dazu, sich auch so zu verhalten. Ihr selbst macht das nicht viel aus, hat sie doch so auch jetzt kjeine Schwierigkeiten in new York schnell Anschluss zu finden und Freundschaften zu schließen. So wird Jack, der Freund eines Kolllegen, auch schnell zu ihrem besten freund und ihrer wichtigsten Bezugsperson.
Allerdings verändert sich die gegenseitige Wahrnehmung, als sie zusammen im bett landen...

Wie immer ein tolles Buch einer grandiosen Reihe.
Jack und Bobby sind ein wirklich süßes Paar, bei dem sich aus einer innigen Freundschaft mehr entwickelt. Dabei hat besonders Bobby damit zu kämpfen, dass sie eher der burschikose Typ ist. Immerhin hat ihr Ex deshalb mit ihr Schluss gemacht. Gerade da Bobby als ein so starker Charakter beschrieben wird, ist es schön zu erleben, dass auch diese an sich zweifeln...

Leider kommt mir die Liebesgeschichte selbst etwas zu kurz, was auch an der Kürze des Buches liegen kann.
Daher ziehe ich auch einen Stern ab.
Dennoch ein tolles Buch.
Ich würde empfehelen, die andeen Bücher vorher zu lesen. Zwar ist es nicht nötig, da man den Kontext auch so verstehen kann. Aber die Reihe ist wirkjlich toll und Altbekannte tauchen immer wieder auf:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2017
Ich wiederhole mich wohl leider immer öfter in meinen Kommentaren zu den Bücher von Poppy, ABER ich liebe sie einfach! es ist mitreißend, gefühlvoll, man kann und will das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil diese erschaffene Welt so "gemütlich" und heimelig ist. Man kennt die Darsteller aus einigen anderen Büchern, und ich finde es super das man weiterhin mit bekommt, was die so weiter anstellen. Und jedesmal ist es eine Herz erwärmende Lovestory mit Höhen und Tiefen zum mitfühlen.
Ich bin absolut süchtig nach Ihren Büchern.

Zum eigentlichen Inhalt gebe ich absichtlich keine Meinung ab, da das jeder für sich wissen muss ob es seinen Geschmack trifft oder nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
Hier wird das Klischee Mann - Frau durchbrochen. Witziger und kurzweiliger Roman für Frauen. Für Männer würde ich dieses Buch nicht empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Als großer Fan von Poppy - und somit auch von den "Titans" - habe ich bis jetzt, jedes Buch von ihr gelesen.

Ich mag ihren Schreibstil, ihre Ausdrucksweise und ihren Satzbau. Man kann ihre Bücher in einem durchlesen und es wurde nie langweilig.

Diesesmal verkürzt uns Poppy mit dem Kurzroman "Kein Mann für die Ersatzbank" die Wartezeit auf den nächsten "Titans-Buch". Diesmal geht es nicht um einen ihrer Footballspieler - sonder um die Sportagentin eines Spielers. Auf jeden Fall mal was anderes!

Dennoch fand ich das Buch nicht so gut, wie der Rest ihrer Geschichte. Ich kann nicht genau sagen warum, aber irgendetwas hat mir gefehlt. Vielleicht waren es die fehlenden Liebesgeschichten, die wir ja bei Poppy jedem ihrer Roman normalerweiße in Hülle und Fülle haben.

Die Rechtschreibung und der Schreibstil waren wieder spitze und auch die Scherze haben nicht gefehlt!

Fazit: Für alle Poppy oder Titans Fans auf jeden Fall ein muss, für alle anderen würde ich es nicht empfehlen. Man sollte auf jeden Fall ihre anderen Bücher kennen, da ansonsten dieses Buch öde rüberkommt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Einfach toll zu lesen, wie sämtliche Bände vorher auch, ich warte gespannt auf die nächste Lovestory und hoffe dir geht nie der Stoff aus, du bist mir echt die liebste
Autorin liebe Poppy ! Danke für die schönen Lesestundrn
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Ich fand die Kurzbeschreibung zu diesem Buch ziemlich interessant, denn es hörte sich einfach nach einem guten Buch für zwischendurch an und die Geschichte versprach auch etwas anders zu werden. Ich war auch recht schnell mit dem Lesen dieser Geschichte fertig, jedoch muss ich sagen, dass diese mich nicht ganz so zufrieden zurückgelassen hat, wie ich erwartet hatte.

Ich finde, dass die Autorin zu sehr versucht, Bobby anders als andere Frauen erscheinen zu lassen. Bobby wirkt ziemlich männlich, sie reißt perverse Sprüche, hasst Röcke und Kleider und ist eine ausgezeichnete Basketballspielerin. Find ich auch nicht schlimm. Jedoch hat sich das ganze so verkrampft angefühlt und nicht sehr natürlich. Das fand ich etwas schade.

Die Liebesgeschichte kann man meiner Meinung nach nicht wirklich als Liebesgeschichte bezeichnen. Die Gefühle sind irgendwie auf einmal da und wirklich emotional fand ich das ganze auch nicht. Hier hat mir einfach eine glaubwürdige Entwicklung der Gefühle der Protagonisten gefehlt, weswegen ich auch nicht wirklich mitfiebern konnte. Und das ganze Drama am Ende fand ich auch etwas übertrieben.

Insgesamt ganz gut für zwischendurch, aber auch nicht mehr.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Habe mir die Kurzgeschichte von Poppy Anderson heruntergeladen, weil ich neugierig auf eine größere Leseprobe war. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt für meinen Geschmack.

Der Inhalt ist hinlänglich bekannt. Bobby verliebt sich wider Willen und muss erst mit sich selber klar kommen, bevor sie sich dann doch darauf einlässt. Zum Glück ist ihr Herzbube Jack überaus verständnisvoll.

Die Geschichte ist leicht erzählt und voller lebensnaher Dialoge. Ein kurzweiliges Lesevergnügen, bei dem schnell klar ist, wie es enden wird.

Mein Fazit:
Wir Deutsche wolle wissen wie die Amis ticken, wir sind doch alle so crazy auf alles was von drüben kommt. Nur stellt der / die Leserin sehr schnell fest, dass das typische Rollenverhalten genauso in Deutschland vorhanden ist. Namen, Fußballclubs und Szenerien lassen sich bequem austauschen und schon könnte Andy (Andrea) Managerin von Schalke was mit Kay, einem Staatsanwalt anfangen. Mir hat es gefallen, man braucht nicht nachdenken - allerdings fehlt die Spannung, da alles so vorhersehbar war und Silvesterfeiern oder Familienbesuche kein dramatisches Highlight (für mich) darstellen. Mir fehlte auch ein wenig die Würze was den Horizontalsport angeht. Darum "nur" vier Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Februar 2014
Bobby ist knallharte Sportagentin. Über die blöden Sprüche und anzüglichen Witze ihrer Macho-Klienten und -Kollegen kann sie herzhaft lachen, während sie bei Bier und Pizza mit den Jungs über (was wohl?) Sport (natürlich!!!) fachsimpelt.
Sie ist eher der Kumpel-Typ, mit dem man(n) abhängen kann, Sport treibt und Feten feiert. Der übliche "Mädchen-Kram" geht ihr am Ar*** vorbei, der nebenbei bemerkt, ganz nett aussieht, schließlich macht es sich bezahlt, wenn man häufig joggen geht und Basketball spielt.
Das fällt auch dem Staatsanwalt Jack sofort auf, als er, peinlicherweise nur mit einem Handtuch bekleidet, Bobby kennenlernt. Die beiden werden rasch gute Freunde, die viel Zeit mit einander verbringen. Dass sie angetrunken einmal im Bett miteinander landen, verdrängen sie konsequent. Aber was verbindet die beiden wirklich?

"Kein Mann für die Ersatzbank" ist eine Side-Story zu der New York Titans - Reihe von Poppy J. Anderson. Bobby hat man ja schon kennengelernt, als sie Teddy mit ihrem Verhandlungsgeschickt als Agentin fast in den Wahnsinn getrieben hat. Diese Verbindung führt dazu, dass eine Menge der Spieler kurze Gastauftritte haben. Sie wollen nämlich eigentlich alle gerne in Zukunft eine so taffe Vertretung haben...
Auch wenn die Geschichte mit dem Hintergrundwissen aus den anderen Büchern noch einmal so viel Spaß macht, kann man sie auch lesen, ohne die Serie zu kennen. Vor allem im zweiten Teil konzentriert sich das Geschehen sehr auf die Beziehung zwischen Bobby und Jack. Man kann vergnügt mit verfolgen, wie sich die sympathischen Helden langsam näher kommen, gute Freunde werden und schließlich vor der Frage stehen, ob und wie sie ihre Beziehung nun weiter führen wollen.

Mir gefällt, dass die Autorin es in der Serie immer wieder schafft, individuelle Charaktere zu schaffen. Die Männer sind natürlich starke, gutaussehende Typen mit einem Beschützerdrang und Familiensinn (hey, das ist schließlich eine Romanze und kein Drama!), aber jeder hat seine kleinen Eigenheiten, die ihn aus der Masse hervorheben. Auch die Frauen sind jede für sich Klasse! Bobby hat mich zuerst ein wenig an Liv erinnert, aber sie schafft es ziemlich schnell, eine eigenständige Person zu werden. Ihr familiärer Hintergrund sorgt für die nötige Spannung, bis sie und Jack sich am Ende in den Armen liegen. Wie immer steckt die Geschichte voller Witz und hat auch eine gute Prise Erotik zu bieten.

Von mir gibt es 5 Punkte und eine Garantie für gute Unterhaltung!
Lesen!!! (Am besten natürlich die ganze Serie... *grins*)

P.S.: Vorsicht! Suchtgefahr!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Eine ganz süße Reihe an Büchern. Ich habe bisher jedes Buch dieser Serie gelesen (inkl. der Kurzgeschichten) und finde sie wirklich gut. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, es ist allerdings schöner, wenn man von Anfang an liest, da man mit den wiederkehrenden Charakteren immer wieder in Kontakt kommt.
Schöne Bücher für einen netten Nachmittag/Abend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sobald man beginnt zu lesen, wird man in eine interessante Story gestoßen. Da ich ein Fan ihrer Bücher bin, wollte ich auch diese tolle Lektüre haben. Was mir etwas schwer viel waren die vielen Namen der Footballmannschaft, wenn man da nicht auf den Laufenden ist, wirkte es für mich etwas schwer zum lesen, Wäre bestimmt vom Vorteil alle ihre Bücher der Reihenfolge zu lesen und nicht wie ich nach längerer Zeit wieder einmal damit zu beginnen.
Aber nach einer weile war ich wieder im Spiel. Die Geschichte selbst dreht sich um Bobby alias Roberta welche vom Beruf Agentin ist und einige Footballspieler managt. Und Jack ein Freund von Mike, welcher der Arbeitskollege von Bobby ist.
Sie mögen sich als Freunde und bald wird es ernster. Das Ende wird im Schnelldurchlauf ohne viele Hindernisse erzählt, Ich hätte mir aber lieber mehr Action und Erotik gewünscht. Darum bekommt der Roman auch nicht die volle Punktzahl.
Fazit: Recht unterhaltsam, so als Zwischen durch gedacht, mir als Fan etwas zu lasch, mehr Würze mit Humor und Erotik wäre mir lieber gewesen....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken