Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:11,77 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2014
This book gives you a really good insight into what the Zeitgeist Movement is all about, and how they want to arrive at their goals. The ideas presented in this guide (which can also be legally downloaded as a PDF for free, just google it) are absolutely mindboggling and at the same time very reasonable and developed.
Anyone interested in activism, sustainability, the human condition, ecology, economy, technology, sociology or psychology should definitely read this book! Since ages have I not been so intrigued by a train of thoughts, and what a beautiful train it is!

The paperback is definitely worth the buy for this low price, but as I said, The Zeitgeist Movement is a non-profit organization, so you can also download the PDF version legally for free. The Kindle edition is also ridiculously cheap at roughly 2$.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
I have been interested in the ideas of the TZM for the last couple of years. This book gives a great overview of the underlying ideas and concepts. If more people think globally, hopefully we will be able to change things for a better world. Especially all decision makers and politicians should at least get a basic understanding of the concept of globally limited resources and the problems of our current socioeconomic systems.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
... your own cultural socioeconomic belief systems this is the right book for you. Our current fear and competition based socioeconomic ideologies are unsustainable, destructive, decoupled from reality and provide no solutions for real life problems such as technological unemployment and the destruction of our society and biosphere for profit.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2015
Mein Eindruck zum Inhalt:
Ein wirklich hervorragendes Kompendium über unser aktuell genutztes "ökonomisches" Denken mit gleichzeitiger Herausarbeitung grundlegender systemischer Probleme. Verteilung von Geld/Macht, Armut, Demokratie und seine Grenzen, Geld und seine Aufgaben, die limitierenden Eigenschaften des Marktes (Handel als veraltetes Konzept) - schlicht alles was das kritische Herz begehrt. Es stellt keinen direkten Anspruch auf Vollständigkeit oder Absolutheit seiner Thesen; vielmehr vermittelt es die Notwendigkeit des Menschen sich einmal mehr über die Welt des puren "Glaubens" zu erheben. Was früher der Glaube und die Kirche (bis heute mächtige Instrumente), wurde abgelöst durch den Markt, seine unsichtbare Hand und den Predigern in Anzug und Krawatte. Nicht "Menschen" sollten uns den Wegweisen, sondern was sie sagen. Das was sie belegen können anhand Kriterien, die wissenschaftlichen Anforderungen, so gut sie können, entsprechen. Keine Meinung, sondern die bestmögliche Annäherung an die "Wahrheit" (im wissenschaftlichen Sinn) muss die Grundlage unserer Entscheidungen werden. Ethik und Moral haben den Menschen schließlich noch nie vor ihrer eigenen Verstümmelung bewahrt.

Schreibstil:
Grundlegend ist das Buch einfach zu lesen. Jedoch erfordert die Weite und Komplexität der Themen nicht selten entsprechende Fußnoten. Man ist somit gezwungen sehr häufig (eben als ein Sachbuch zu verstehen) den Fließtext zu unterbrechen, um die entsprechenden Anmerkungen zu erarbeiten. Es eignet sich also eher weniger für ein schnelles überfliegen des Inhaltes.

Aufbau der Kapitel:
Das Buch ist im wesentlichen ein zusammengetragenes Werk verschiedenster Autoren und Essays. Somit kann das Buch theoretisch auch "durcheinander" gelesen werden. Jedoch gibt es durchaus einen sehr logischen Aufbau der immer wieder Verweise auf vorige Kapitel gibt. Es empfiehlt sich also durchaus ein lineares Lesen.

Benötigtes Vorwissen:
Die Komplexität der Themen, die weitreichenden Folgen der Erkenntnisse, erfordern selbstverständlich ein gewisses Maß an Verständnis für grobe Zusammenhänge des wirtschaftlichen, politischen und psychologischen Status Quo. Somit sollte zumindest Grundwissen über die Mechanismen des Kapitalismus, die grobe Funktionalität des Geldes und Entscheidungsregeln im demokratischen Ideal vorhanden sein. Desto mehr, desto kritischer können die Thesen und Ideen betrachtet und bewertet werden. Sinn sollte es letztlich sein, seine eigene Meinung anhand vorhanden und erworbenen Wissens abzuwägen. Dieses Buch alleine kann also keine alleinige Grundlage für all diese Themen bieten. Für einen leichteren Einstieg empfehlen sich dann zumindest Dokumentationen (z.B. die "Zeitgeist"-Reihe von Peter Joseph). Doch auch diese werden natürlich ein "einseitiges" Bild vermitteln. Wir sind immer gezwungen möglichst viel zu lernen.
Gleichzeig werden aber jede Menge Verweise und Quellenangaben genannt, die durchaus unmittelbar als Leseempfehlungen zu verstehen sein sollten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,97 €