Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
18
4,7 von 5 Sternen
Das Pflegeleichte Aquarium: Anleitung zur naturnahen und tiergerechten Haltung  von Aquarienfischen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:17,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 21. Oktober 2015
Das Buch richtet sich in erster Linie an Neulinge bzw. Anfänger in der Aquaristik. Für erfahrene Aquarianer hält es dennoch den einen oder anderen interessanten Ratschlag oder Sichtweise parat.
Das Buch ist mehr wie eine Erzählung, als wie ein Sachbuch verfasst. Zum Lesen durchaus unterhaltsam und kurzweilig, zum Nachschlagen leider ungeeignet. (Ein Index am Ende des Buches fehlt.)
Eine perfekte Einstiegslektüre, die zu Recht auf weiterführende, vertiefende Literatur verweist. Für noch unentschlossene Interessenten der Aquaristik als Erstlektüre sehr hilfreich.

Eingangs des Buches wird erwähnt, dass auf Grund möglichst niedriger Kosten auf Bilder, Tabellen udgl. verzichtet wurde. Nachvollziehbar, denn gespart wurde an diesem Buch leider spürbar.
Es fängt damit an, dass das Buch ohne jegliche Umverpackung (außer dem Amazon-Karton) geliefert wird. Beim Auspacken war es auf Grund der Witterung wellig, bisher waren alle Bücher von Amazon in Folie eingeschweißt. Die Haptik des Umschlags erinnert an beschichtetes Einweg-Pappgeschirr und die Druckqualität wirkt, wie auf dem heimischen Farbdrucker erzeugt. Das Cover wirkt schnell abgegriffen.
Wer glaubt, dass die Sparmaßnahmen damit abgeschlossen sind, der irrt. Spätestens im mittleren Drittel des Buches wimmelt es massiv von Druckfehlern. Sehr häufig fehlen einzelne Buchstaben, statt Plural Singular und umgekehrt.Eine Korrekturlesung hat offensichtlich (aus Kostengründen?) nicht stattgefunden.

In Anbetracht des relativ hohen Preises und der geschilderten Mängel sind mehr als drei Punkte m.E. nicht angebracht. Von der Aufmachung ist es ein Taschenbuch, wie es gewöhnlich für (weit) unter zehn Euro angeboten wird. Die Fehlerhäufigkeit erinnert eher an eine Vorabfassung.
Um es nochmal klar zu stellen, dass kritisierte Buch ist inhaltlich sehr gut, in dieser mangelhaften Ausführung jedoch zu hochpreisig.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
Kennen Sie Ratgeber, bei welchem Sie den Eindruck haben, der Verfasser schwinge den erhobenen literarischen Zeigefinger vor der Nase des Lesers und aus dem Off ertöne ganz im Busch'sen Sinne ein "Wehe, wehe, wenn ich an das Ende sehe..."?

Andere Fachbücher hingegen liefern dem Neueinsteiger eine Unzahl an möglichen Handlungsvarianten und lassen ihn mit dieser Sammlung an neugewonnenem Wissen alleine, ohne ihm in der konkreten Situation zu einer Entscheidung zu verhelfen.

"Das pflegeleichte Aquarium" von Otto Rötter ist hier erfrischend anders. Bei der Lektüre scheint der erfahrene Aquarianer dem Neuling die Hand auf die Schulter zu legen und ihm die Konsequenzen dieser oder jener Entscheidung aufzuzeigen, ohne dabei belehrend zu wirken.

Besonders gelungen erscheinen mir, als Frischling und Aquaristikbeginner, Rötters Theoriekapitel, zumal diese im Vergleich zu manch' anderen Fachbüchern zwar sachlich richtig (soweit ich dies einschätzen kann), zugleich aber sehr verständlich abgefasst und immer mit praxisnahen Erklärungen unterfüttert sind.

Weiter ist auch die eigens von Herrn Rötter entwickelte Besatzformel für Becken hervorzuheben, die vom Verfasser liebevoll als "Otto-Formel" bezeichnet wird. Sie berücksichtigt nicht nur die Körperlänge eines Fisches, sondern auch dessen individuelles Verhalten im Aquarium. Folglich ist sie gerade für Anfänger, die ihr neues Schmuckstück zum ersten mal mit Fischen besetzen wollen, besonders hilfreich.

Abschließend sei an dieser Stelle noch auf Herrn Rötters Webblog und die Facebook-Seite verwiesen (unter dem Buchtitel zu finden). Beide haben den großen Vorteil, dass man auf ihnen in direkten Dialog mit dem Autor treten und sich sozusagen aus erster Hand Tipps holen kann. - Herr Rötter reagiert hier (ich habe es ausprobiert ;-) ) sehr schnell und antwortet freundlich und ausführlich.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass ich "Das pflegeleichte Aquarium" jedem Freund, der sich mit der Aquaristik beschäftigen möchte, bedenkenlos empfehlen würde und dies auch schon getan habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Für anfänger und fortgeschrittene gleichermaßen interessantes buch, Tips und Informationen einfach und schlüssig, alles gut erklärt. Bin voll des Lobes
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2016
Ich bin durch Suchen im Internet nach einer Formel für den Fischbesatz (Menge, Arten, ...) auf die Webseite des Autors bzw. dadurch auf dieses Buch gestoßen. Habe letztendlich dieses Buch als Grundlage genommen, um als Anfänger mein erstes Aquarium damit einzurichten, da mir andere Bücher, die ich in der Hand hatte, weniger zugesagt haben - insbesondere, da mir Erklärungen oft zu lückenhaft und Ratschläge unzureichend begründet erschienen. Insbesondere den kurzen Bio-Chemie-Teil, der in Teilen immer wieder während der Lektüre zum ganzheitlichen Verständnis wiederholt wird, scheint mir sehr fundiert und sinnvoll, um die Vorgänge im Aquarium besser zu verstehen und bei Bedarf dann entsprechend schnell und richtig reagieren zu können. In zwei oder drei Situationen, die ich mit meinem Aquarium bisher erlebt habe, war das sehr hilfreich: Das Aquarium läuft mittlerweile seit einem halben Jahr, ohne jegliche Ausfälle und Krankheiten: den Praxistest hat das Buch also ebenfalls mit vollem Erfolg bestanden! Ein großes "Danke" an den Autor!
Das einzige Minus ist, wie bereits in einer anderen Rezension erwähnt wurde, das fehlende Register. Habe schon öfter ziemlich lange im Buch suchen müssen, weil ich etwas, das ich grob in Erinnerung hatte, nochmal nachlesen wollte und es an anderer Stelle stand, als das Inhaltsverzeichnis vermuten ließ. Also wenn es mal eine Neuauflage gibt: bitte unbedingt hinzufügen!
Das Buch ist sein Geld absolut wert, der Autor hat ein sehr hilfreiches Werk verfasst, auch wenn in dieser Version vielleicht nicht jeder so gut damit zurechtkommt - vermutlich sollte man ganz gerne größere, zusammenhängende Texte lesen, nur zum Nachschlagen und Blättern ist das Buch weniger geeignet. Wäre toll, wenn sich irgendwann mal ein Verlag fände, der einen Druck in noch wesentlich umfangreicherer Version mit Tabellen und Fotos zu Pflanzen- und Fischempfehlungen ermöglichen würde. Ich kann jedenfalls nur empfehlen, dieses Buch zu kaufen und es sich insbesondere VOR der Einrichtung eines Beckens einmal komplett durchzulesen - damit kann man sich wirklich jede Menge unnötigen Ärger (und Zeit und Geld) sparen. Auch für bereits bestehende Becken enthält es sicherlich gute Tipps und Anregungen, wie man sich Zeit und Ärger ersparen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2016
Ja, stimmt, das Buch ist vom Aussehen her nicht so der Knüller, eher so ein 'homebrew' - z.B. stehen die Seitenzahlen durchwegs rechts unten, auch auf den linken (geraden) Seiten, also innen - ein NoGo, solche Sachen machen Leute, die von Layout keine Ahnung haben und MS Word für das höchste der Gefühle halten und auch das nicht beherrschen. Dennoch verdient das Buch volle 5 Sterne. Es kommt schließlich auf den Inhalt an bei einem Buch; schön farbig bebilderte Bücher gibt es schon zur Genüge, aber meist hapert's bei denen dann an der inhaltlichen Güte. Hier hingegen ist jeder Absatz relevant und informativ. Ich finde diese gesammelten Erfahrungen eines langjährigen Aquarianers, dem es nicht auf den allerneuesten Technik-Schnickschnack ankommt, sondern auf das Wohl der Lebewesen im Becken, jedenfalls sehr gut, und mir ist das Buch jeden Cent wert. Da macht mir auch ein fehlendes Register nichts aus. Sogar die Tippfehler und fehlenden Wörter bin ich bereit zu verzeihen, und das will was heißen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
so muss es sein- einfach klar- ohne großen Schnick -Schnack-auch für Einsteiger bestens geeignet finde ich.
Bilder sind nicht drinne- warum auch? im Internet läßt sich alles nachgucken.
dieses Buch dient lediglich der Information- gut gemacht -besser geht eigentlich gar nicht.
Weniger ist mehr ist eigentlich die Devise. Wenn man heutzutage in eine Zoohandlung geht, die Aquaristik verkauft,
gewinnt man den Eindruck, man wäre in einer Apotheke. Hier ein Mittelchen da ein Mttelchen -viel Chemie und dergleichen.
Der Autor vertritt die These, vieles ist unnötig oder zu viel
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
da ich selbst seit 40 Jahren durchgehend Aquarien habe und auch selbst seit langem bei so einer Art Dschungelaquarium gelandet bin fand ich mit in diesem Buch gut wieder. Ich habe aber auch Anregungen für mich gefunden. Sehr empfehlenswert ist das Buch für Einsteiger. Auch ich habe bei vielen Bekannten die Erfahrung gemacht, das weniger mehr gewesen wäre...Diese Einstellung sollte sich durchsetzen, das wäre auch für Schulaquarien oder andere Schauquarien eine Verbesserung. Eines meiner drei Aquarien steht seit 14 Jahren in meiner Praxis und besteht aus Pflanzendickicht und eher wenigen Fischen, bereitet aber den Patienten große Freude. Otto Rötter schreibt eingängig und ist leicht zu lesen. Er wirkt nicht belehrend da er immer wieder aus eigener Erfahrung berichtet. Ein wirklich geglücktes Buch!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Obwohl ich schon einige Aquarien habe, hat mir dieser kleine Ratgeber gut gefallen. Es wird, gerade für Anfänger, das Aufsetzen eines Beckens und das Zusammenspiel von Licht, Wasser, Tieren und Pflanzen sehr gut erklärt. Hier wird sehr gutes Basiswissen vermittelt. Einfache Pflanzen und ihre Pflege sowie Besatzvorschläge werden dem Laien schnell verständlic gemacht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2017
Sehr sympathisch ist mir die Haltung des Autors, trotz offensichtlich jahrzehntelanger Aquaristikpraxis seine Ansichten nicht zu allein gültigen oder gar wissenschaftlich unanfechtbaren zu erheben, sondern vielmehr als das darzustellen, was sie sind: Auf eigenen Erfahrungen beruhende und mit fundiertem Wissen angereicherte Darstellung seiner Aquarienpflege. Das Buch ist - für mich als "Wiedereinsteiger" jedenfalls - interessant und unterhaltsam geschrieben und deckt so ziemlich alle biologischen, chemischen und technischen Bereiche rund ums Aquarium grundlegend ab. Es bietet viele praktische Ratschläge von der Einrichtung des Aquariums, den Eigenschaften von Aquariumwasser, Bodengrund, Filter etc., über die Bepflanzung und Fischpflege bis zu Themen wie Besatzdichte, Vergesellschaftung und Zucht. Die Zusammenhänge werden ausführlich und auch für Laien gut verständlich erläutert.
Bei der Beschreibung spezieller Pflanzen- und Tierarten beschränkt sich der Autor getreu der eingangs erwähnten Grundhaltung im Wesentlichen auf ihm durch Pflege und Aufzucht aus eigener Erfahrung bekannte Arten. Zumindest in diesem Teil des Buches fände ich eine Ergänzung durch illustrierende Bilder sehr nützlich, selbst wenn es dadurch etwas teurer würde. Auch das eine oder andere Foto seiner viel beschriebenen "Dschungel-Aquarien" könnte die beim Leser geweckte Neugier auf solche Unterwasser-Landschaften stillen. Vielleicht eine Anregung für zukünftige Ausgaben.
Noch ein Hinweis für die "Analytiker" unter den Aquarianern: Wer ein Nachschlagwerk über Details von Nitrifikation und Denitrifikation, die chemischen Reaktionen beim Kohlendioxidkreislauf im Aquarium, die Wirkung und Lebensweise verschiedener Bakterienkulturen oder ähnliches sucht, sollte leicht bei entsprechender Fachliteratur oder im Internet fündig werden. Dieses Buch ist dafür weniger geeignet.
Wer sich aber lehrreich und unterhaltsam die Erfahrungen eines gestandenen Aquarianers zu eigen machen möchte, dem sei Otto Rötters "Das pflegeleichte Aquarium" wärmstens empfohlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Ich hatte schon einige Bücher zum Thema Aquarium gelesen, aber dieses ist wirklich das Beste. Sehr leicht verständlich und außerdem gut struktuiert, so dass ich auch einige Dinge schnell nachschlagen konnte. Ich finde man merkt ,dass der Autor eine jahrelange Erfahrung mit Aquarien hat. Außerdem fand ich gut, dass ich nicht dass Gefühl hatte, er möchte mir seine "Meinung" aufschwatzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden