Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
164
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. November 2013
Das erste Buch "Verschleppt" mit Sara Cooper habe ich bislang nicht gelesen (werde ich jetzt aber auf jeden Fall noch nachholen!). Es war auch kein Problem mit diesem Buch anzufangen, mir haben jedenfalls keine Zusammenhänge aus dem ersten Buch gefehlt. Was soll ich sagen. Ich bin sprachlos. Das Buch ist tatsächlich von der ersten bis zur letzten Seite superspannend und fesselnd. Ich konnte es jedenfalls kaum mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen, locker und leicht geschrieben, und trotzdem konnte ich mir jeden der einzelnen Personen sehr gut vorstellen. In meinem Kopf lief die ganze Zeit der passende "Film" mit. Auch die Beschreibung von der Suche in Thailand hat mir sehr gut gefallen. Wenn man selbst schon in Thailand war, erkennt man so manches wieder.
Das Buch hat sich in der Spannung kontinuierlich gesteigert und das große "Finale" kam für mich sehr überraschend. Mit allem hätte ich gerechnet, aber nicht mit diesem Ende. Chapeau!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Ich habe mich sehr gefreut, als ich entdeckt habe, dass der zweite Teil der Sara Cooper Reihe endlich erscheinen ist und mir auch sogleich das Buch runtergeladen. Ich bin gerade damit fertig geworden und wollte nun schnell auch meine Meinung mitteilen.

Für den zweiten Teil "Gnadenlos" gibt es von mir 4 Sterne, weil mir die Story von Verschleppt besser gefallen hat! Ich fand den Plot um die vermissten Kindern etwas dramatischer. Den zweiten Teil finde ich ansonsten besser geschrieben und auch super spannend bis zum Schluss. Die neuen Charaktere (vor allem die Mutti!!) gefallen mir auch sehr gut und Sara kommt in diesem Teil viel symphytischer rüber. Auch der Wechsel zwischen Thailand und San Diego gefällt mir gut (ich bin großer Fan von beiden Orten). Kurz: ich bin wieder sehr begeistert und hoffe, dass es einen dritten Teil gibt und der nicht so lange auf sich warten lässt... Vielen Dank für die spannende Unterhaltung!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Ein wirklich unglaublich gutes Buch. Den ersten Teil der Sara Cooper Reihe habe ich noch nicht gelesen. Trotzdem kann man auch ohne dieses Vorwissen ohne Probleme das Buch lesen, da es eine komplett neue Story ist. Am Rande wird jedoch das erste Buch erwähnt.
Gestern Abend habe ich mit dem Buch angefangen, heute morgen hatte ich es komplett gelesen. Geschlafen hatte ich zwischendurch aber auch noch. Aber die 216 Seiten lesen sich schnell und durchgehend spannend.
Die Story ist undurchsichtig bis kurz vor Schluss.
Zwischendurch hatte ich mal versucht zu raten wer hinter dem Komplott steckt, lag aber falsch.
Ich will auch nicht zu viel verraten. Holt euch das Buch einfach, lohnt sich wirklich.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Also ich fand das Buch super geschrieben und wirklich spannend. Zwischendurch hatte ich natürlich Vermutungen were dahinter steckt, welches sich aber danach dann zerschlagen hat.

Das einzige was ich schwierig finde ist, das es in kurzer Zeit sehr viele Personen sind und man sich wirklich konzentrieren muss um hinterherzukommen. Die Hauptpersonen (inkl. Ermittler) zählen immerhin gut 15 Personen!

Das Ende ist fantastisch und ich wäre da nie drauf gekommen. Ich kannte die Autorin vorhger nicht und ich muss sagen, das lesen lohnt sich wirklich!

Also klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Ich schließe mich in einem Punkt vielen positiven Rezensionen an: Das Buch ist wirklich spannend! Daher habe ich das Buch auch schnell durchgelesen.
Allerdings hat die Story aus meiner Sicht ein paar logische Schwächen. Wie im Thriller üblich, ändert sich die Vorstellung davon, was wohl genau passiert ist und wer dahinter steckt. Leider gibt es bei jeder Version einige Puzzel-Teile, die da einfach komplett nicht reinpassen. Naja, in der Mitte des Buches denkt man dann noch, "OK, dieses Puzzle-Teil erkärt sich sicher irgendwie anders". Aber dem ist nicht so. Es fällt auch keinem der Protagonisten auf, dass etwas an der Erklärung XY nicht passt.
Zu meinem großen Bedauern war das auch ganz am Ende bei der großen Auflösug so. Ja, ein Teil der Ereignisse lässt sich dadurch super erklären. Aber ein anderer (äußerst wesentlicher) Teil ergibt mit der am Ende dargestellten Erklärung der Ereignisse nicht den geringsten Sinn.
So hatte das Buch am Ende bei mir einen faden Beigeschmack hinterlassen.
Vielleicht bin ich auch etwas unfair, wenn ich sonst Thriller renomierter Autoren lese, für die ich auch den Preis eines ganz normalen Buches ausgebe und es sich hier um eie Newkommerin handelt und das Buch ja schließlich nur 99 cent gekostet hat.
Wer also für wenig Geld spannende Unterhaltung sucht und den notfalls ein paar Schwächen in der Story nicht stören, der kann hier gern zuschlagen. Ich würde lieber beim nächsten Mal wieder 10EUR ausgeben und am Ende eine schlüssige Erklärung erhalten!
Ach ja: Über Schreibfehler wie "...Er war scheißnass..." muss man in diesem Buch ebenfalls hinweglesen können. Denn von solchen Fehlern gibt es einige. Auch ist die Ausdrucksweise häufig sehr simpel und benutzt auch viele falsche Wörter. Ich habe hier auch öfters gestockt, allerdings habe ich dabei berücksichtigt, dass es sich um eine Hobby-Autorin handelt, und daraufhin drüber hinwegsehen. Hierfür habe ich auch keine Sterne abgezogen. Den Punktabzug gibt's von mir allein wegen der logischen Schwächen in der Story.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Wie schon beim Erstlingswerk "Verschleppt" wird man von der Story Gefangen genommen und kann das Werk bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand legen.
Die Story um Mia und ihre Freundin Claire lebt von extremen Wendepunkten, die nicht nur den Leser in Atem halten, sondern auch die erfahrene Ermittlerin Sara Cooper nie für möglich gehalten hätte.
Am Ende ist man als Leser fassungslos über den Grund, der überhaupt zur Entführung/ den Ermittlungen und dessen Auswirkungen geführt hat.

FAZIT:
Petra Richartz hat es mit "Gnadenlos" geschafft an ihren Erfolg von "Verschleppt" anzuknüpfen und den Leser wieder einmal in den Bann zu ziehen.

Dennoch gebe ich nicht die vollen fünf Sterne, da mich die vielen, schnell aufeinanderfolgenden Wendepunkte beim Lesen gestört haben, da man sich nach einem eher ruhigen Anfang sehr auf die Geschehnisse konzentrieren musste, um nichts zu verpassen.
Nichtsdestotrotz ist "Gnadenlos" ein gelungenes Werk und jedem Leser zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
mit ordentlich Spannung. Erst nachdem ich Teil 3 gelesen hatte, bemerkte ich, dass Teil 2 existiert. Teil1 war ja eher ein Testballon für mich und eigentlich hatte ich Sara Cooper schon abgewählt. Aber ich bin doch ganz zufrieden, dabei geblieben zu sein. Das Buch nimmt relativ flott an Fahrt auf und hält die Spannung durch. Leider bleibt mir die Hauptfigur irgendwie farblos und auch ihre Kollegen bleiben mir nicht wirklich im Gedächtnis bzw. es entwickelt sich kein Bild. Aber bisher tut das der Spannung keinen Abbruch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Die Geschichte ist durchaus interessant und die Autorin schreibt auch so, dass man weiter lesen will. Die Idee mit den Sprüngen zwischen den jeweiligen Handlungen finde ich gut, war aber etwas zu oft für die Gesamtlänge der Story. Die Wendung in der Geschichte war wirklich überraschend, sehr gut gemacht! Trotz Lektorat gab es beim Lesen noch den einen oder anderen Stolperstein. Ich denke aber, davon sind die wenigsten Jungautoren frei... Empfehlen kann ich dieses Buch als angenehme, flott zu lesende Krimilektüre. Also insgesamt gut, durchaus einer Fortsetzung würdig, ich bleibe aber weiterhin eher der Horror- und Thrillerfan, da bringt mich auch Sara Cooper nicht von ab ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
Als ich gelesen habe, dass diese Buchreihe einen Preis gewonnen hat, war ich neugierig und habe mir die Bücher gekauft.

Beim Lesen war ich sehr in den Geschichten gefangen, auch wenn es traurige Themen sind. Verzweiflung, Wut, Frust und familiäre Problematiken sind sehr schön ausgearbeitet. Schöner Schreibstil ist und kleine Anekdoten sind auch vorhanden. Eine sehr lesenswerte Buchreihe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2015
Ich liebe die Romanfigur Sara Cooper. Sie menschelt so schön, was sie trotz ihres harten Jobs liebenswert macht. Wieder ein Krimi von Petra Richartz, den ich schlecht aus der Hand legen konnte. Von Anfang bis Ende spannend mit interessanter Wendung am Schluss. Bitte mehr mit und von Sara Cooper.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken