flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 25. Juli 2013
Wieder mal hat die Autorin ein Buch vorgelegt, das seinesgleichen sucht. Ich bin absolut begeistert! Auberlin der sich vom kränklichen Kind zum ansehnlichen jungen Mann und geschickten, respektierten Henker und Heiler mausert und seinen Weg in der finsteren Zeit des Mittelalters, der Inquisition, Hexenverbrennungen und vor allem der immer wieder aufflackernden Pest macht. Unterschiedliche Männer kreuzen seinen Weg, er lernt die Liebe kennen und seine eigenen Bedürfnisse, betrauert Verlust und findet schließlich Erfüllung in den Armen eines Erzherzogs, der ihm offenbar als Einziger geben kann, was er wirklich braucht.
Über allem schwebt dabei natürlich immer die Bedrohung durch einen gewaltsamen Tod, denn ertappte Sodomiten hatten in seiner Zeit nichts Geringeres als einen grausamen Tod zu erwarten.
Die ganze Geschichte ist so spannend und mitreißend geschrieben, dass auch kleine Patzer in Rechtschreibung und/oder Grammatik den Lesegenuss nicht im Geringsten trüben! Was absolut für Auberlin spricht und für die Autorin, vor deren wortgewaltiger Schreibe ich den Hut ziehe!
Weiter so! Schon jetzt freue ich mich auf das Erscheinen des zweiten Bandes im Herbst!

Herzliche Grüße,
Perdita ♥
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Oktober 2013
also hallo! Sehr interessant geschrieben, man kann den Moder der Kerker förmlich riechen und ich hatte noch lange das Kreischen der Verurteilten im Ohr. Die Sexgeschichten rangieren hier echt als Nebensache, ist also auch für nicht -Gay Fans lesenswert. Ich fand die mittelalterlich Sicht der Welt gut dargestellt, kann zwar nicht beurteilen, inwieweit das historisch korrekt ist, kam mir aber schlüssig vor. Es geht dann auch eher um die Probleme des Schwulseins im Mittelalter als um den Sex ansich. Es soll noch eine Fortsetzung geben, dieses Buch ist in sich aber abgeschlossen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juni 2013
Ich habe mich mit meinem Kindle auf Sofa zurück gezogen und erst wieder am Fammilienleben teil gebommen, als ich das Buch zu Ende gelesen habe.
Nicht erwähnen muss ich, das ich den zweiten Teil kaum abwarten kann.
Der Anfang ist mir schon dermaßen unter die Haut gegangen, das ich mit meinen Emotionen gekämpft habe.
Auberlin macht eine Entwicklung durch, die seinesgelichen sucht.
Der Tod von Kilian hat mich geschockt.
Der "Missbrauch" durch Sebastian hat ihm seinen Fetisch offenbart.
Seine Liebe zu Gabriel war nicht tief genug.
Aber was wird aus der Beziehung zu Phillip? Das warte ich auf Antwort. Ich hoffe, dass wir im zweiten Teil Gabriel,Ansgar und Phillip wieder trreffen und der "Richtige" am Ende an Auberlins Seite glücklich wird.
Das Buch ist wirklich sehr kurzweilig geschrieben. Es fesselt und es schockiert, denn die Foltermethoden aus dieser Zeit waren wirklich grausam.
Josts Hass war förmlich mit Händen zu greifen. Es ist ein Rausch der Gefühle gewesen, dieses Buch zu lesen und zu erleben.
Danke dafür.
Cat, lass uns nicht länger warten und gib uns Auberlin und seine Lieben, damit wir endlich erfahren, wie es aus geht.
Von mir gibt es fünf Sternis und eine absolute Kaufempfehlung!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Juni 2013
ja so muss ein historischer Roman sein
Liebe,Leidenschaft und gute Erotik
Allein das das Kopfkino durch den sehr guten Schreibstil schnell in Gang kommt,sag schon alles.
Die homoerotische Geschichte um Auberlin ist einfach genial!
Die Erotik ist gut beschrieben ,keineswegs schmuddelig!
>>>Lesegenuss pur<<<
Hut ab catthemad
und sehnsüchtig erwartet von mir "der zweite Teil"

absolute Weiterempfehlung!!!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Es ist der Autorin gelungen eine Menschen (Henker)der foltert und tötet ohne dabei sonderlich
berührt zu sein, so zu zeigen das man ihn einfach mögen muss.
Die erotischen Szenen sind prickelnd, ohne peinlich oder plump zu sein.
Natürlich ist das Buch nichts für sehr sensible Seelen, einiges ist schon recht blutig.
War es vermutlich damals auch wirklich ,die Bezeichnung finsteres Mittelalter trifft
es wohl ziemlich genau.
Ich freue mich auf die Fortsetzung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. August 2014
Wer schwule SM-Bücher mag, sollte sich dieses Buch leisten. Irritiert hat mich allerdings, dass die Hauptperson des Buches reichlich nett für seinen Beruf (Henker) ist, aber trotzdem seinen Job emotionslos und ohne Selbstzweifel ausübt. Ich freue mich schon auf die versprochene Fortsetzung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. August 2013
Ein tolles Buch, zu deren Inhalt bereits genug geschrieben worden ist. Mich hat die spannende Geschichte begeistert und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Absolut empfehlenswert!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juli 2013
Kurz gesagt: Die Geschichte ist einfach super!!!
Ich hoffe der zweite Band folgt bald.

Zum Buch selber muss ich sagen, finde ich die Schriftgröße viel zu groß und damit ist das Buch natürlich unnötig dick. Beim Folgeband vielleicht eine andere Schriftgröße wählen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2014
Anfangs war ich etwas sekptisch, aber dann als ich dieses Buch in den Händen hielt, spitzen Klasse ,fesselend von der ersten bis zur letzten Seite.Ich warte immer noch von den zweiten Teil
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Mai 2014
Eine sehr schöne und gefühlvolle Geschichte.
Warte schon sehnsüchtig auf den 2.Band.
Man kann sich wunderbar in die Emotionen
der Protagonisten hineinversetzen und mit ihnen
fühlen. Einfach lesenswert.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken