flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 2. Oktober 2016
Als jemand, der Anfang des Jahres sein Auto verkauft hat und seitdem in seiner Freizeit mit dem Trekkingrucksack unterwegs ist, war dieses Buch für mich extrem interessant. Der Dschungel aus High-tech Outdoor Produkten ist mir nicht fremd und das Gefühl des leicht verloren Seins beim Kauf von Ausrüstung, ohne die Anforderungen der Reise genau zu kennen oder die Unterschiede der Produkte zu erkennen, machen die Geschichte in diesem Buch für mich sehr sympathisch.
Zwei kleine Dinge haben mich beim lesen etwas gestört: zum Einen das Gefühl, Geld spiele im Leben des Autors überhaupt keine Rolle. In unzähligen Outdoor-Geschäften nach einem Produkt zu fragen und die Empfehlung der/des Verkäufer/in zu kaufen, bedeutet im Endeffekt oft mit einem nur 3 kg schweren Rucksack zu wandern, der weit über tausend Euro Inhalt befördert. Als jemand, der lange auf ein Paar Wanderstiefel sparen muss, wirkte das auf mich irgendwie realitätsfremd, aber wer das Budget hat...
Der zweite Kritikpunkt ist die Kürze des Reisekapitels. Gerade weil mir das Buch gefällt, las sich dieser Abschnitt wie eine kurze Beschreibung eines 3-Tage Marsches. Aber vielleicht war das auch beabsichtigt, immerhin geht es ja primär um Ausrüstung, nicht um die persönliche Erleuchtung eines Pilgers.
Ich würde dieses Buch auf jeden Fall jedem empfehlen, der selber an dem Punkt steht, künftige Urlaube lieber mit Herausforderungen füllen zu wollen, als im All-inclusive Hotel am Pool zu liegen!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2016
Thema: Schwere Wanderung mit leichtem Gepäck, große Herausforderung mit guter Planung, ultraleicht als Ergebnis von wohlüberlegter, zielorientierter Investition von Zeit und Geld in der Phase der Vorbereitung- und das alles gut nachvollziehbar, super recherchiert und großzügig zur Verfügung gestellt, nicht nur in der elektronischen Form, sondern auch mit den Inhalt ergänzenden Bildern zugänglich im Internet! Und das alles noch mit einer feinen Prise Humor! Herzlichen Dank dafür.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Oktober 2016
Super Geschichten und Tipps für die - für ihn - perfekte Ausrüstung für den Camino.
Danach leider nur ein Mini Bericht über seinen Jakobsweg. So kurz und gerafft, dass es für mich stressig wirkte. Schade!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2016
habe viele Bücher über den Jakobsweg - und die Geheimnisse der optimalen Packliste - gekauft und gelesen.
Dies ist das beste Buch über die Dinge, die man einpacken sollte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. September 2013
Philipp Winterberg war noch nie ein großer Wandervogel. Als er den Entschluss fasst, nach Santiago de Compostela zu pilgern, steht er entsprechend ratlos vor einem ganzen Berg an Fragen. Als erstes braucht er einen Rucksack, den haben schließlich alle Pilger. Aber wie groß soll er ihn kaufen, wenn er doch noch gar nicht weiß, was er alles reinpacken muss? Müssen Wanderschuhe wirklich so schwer und klobig sein? Geht das nicht auch ohne Blasen und wunde Füße? Und wie war das nochmals mit den verschiedenen Kleidungsschichten? Stück für Stück stellt er sich so sein Gepäck zusammen und berichtet dann im zweiten Teil, ob und wie sich seine mühsam erworbene Ausrüstung tatsächlich bewährt hat. Und ja, der Smoking im Titel ist kein Witz, er trifft tatsächlich auf einen Pilger, der seinen besten Anzug dabei hat...

Ich habe mich oft darüber geärgert, dass es kaum gute Selfpublishing-Titel gibt. Nun habe ich im ganzen Wust doch eine Perle gefunden. Dieses Buch zu lesen lohnte sich, obwohl ich nicht demnächst unter die Pilger gehen werde und mich die zahlreichen Listen eigentlich auch nur am Rande interessieren. Aber die Szenen, wie ein absoluter Anfänger seine Wanderausrüstung zusammenstellt, sind so gut beschrieben und derart voller Situationskomik, dass jeder, der auch schon mal ratlos in einem Outdoor-Geschäft dem Fachchinesisch der Verkäufer zugehört hat, bei dieser Lektüre breit grinsen wird. Und für jeden, der eine längere Wanderung plant und keine Lust hat, tonnenweise überflüssiges Gepäck mit sich herumzuschleppen, ist das Buch eine absolute Pflichtlektüre!

Fazit: eine tolle Mischung zwischen Erlebnisbericht und Ratgeber, der für Outdoor-Fans nicht nur nützliche Informationen, sondern auch gute Unterhaltung bietet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2016
Hätte ich dieses Buch mal eher gelesen.. ;)
Bei meiner ersten Begehung des Jakobsweges machte ich den Fehler, den sehr, sehr viele Pilgerer machen: zu viel Gewicht dabei.
Hier gibts nebst Schmunzlern gute Tipps und natürlich einen Erfahrungsbericht, der sich nicht in die Länge zieht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man ist traurig, wenn man die letzte Seite erreicht.
Die Kostenkalkulation halte ich für sehr realistisch, daher ein guter Anhaltspunkt, wobei man natürlich "das Ganze" auch günstiger haben kann.

Gibt eine Leseempfehlung von mir, für alle Pilgererfahrenen, für alle Neulinge und Interessierten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2016
Selbst wenn man nicht plant, den Jakobsweg entlangzupilgern, ist die Lektüre faszinierend, weil man vieles davon - v.a. das Streben, alles Gepäck zu minimieren und WIRKLICH auf das Wesentliche zu beschränken - auch für ganz normale Wanderurlaube als Anregung verwenden kann.

Das Pilgern selbst wird weitgehend ausgespart, aber das wird ja auch nicht versprochen, sondern die Packliste steht im Vordergrund. Und wie die zustandekam und sich bewährte - oder auch nicht - ist amüsant und so anregend geschrieben, dass man fast geneigt ist, sich den Rucksack zu schnüren und selbst loszuziehen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. April 2016
Ein amüsant und flott geschriebenes Buch mit etlichen Informationen, wie man den Rucksack leerer und leichter bekommt und Hinweisen zu einer qualitativ guten Ausrüstung. Ein gutes Buch, mir persönlich ist die Beschreibung des Weges ein kleines bisschen zu kurz gekommen, daher 1 Stern Abzug.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. September 2017
Ich habe schon einige Berichte und Bücher über den Jakobsweg gelesen - auch über optimale Packlisten.
In Philipp Winterbergs Buch geht es primär um Ausrüstung. Seine Vorschläge und Ideen zur Vorbereitung sind überraschend schlicht aber dafür mit einemgewissen Charme geschrieben. Hier findet man gute Tipps, Erklärungen und jede Menge Schmunzler, aber auch Zwiespältiges wie z.B. Produktempfehlungen oder Markennamen. Doch ganz ohne gehts wohl nicht, will man seine Ausrüstung entsprechend anpassen.
Gerade für Neulinge und Beginner sind die Erklärung der Bekleidungsschichten wirklich gut. Abgerundet wird das Buch durch viele schöne Fotos.
Fazit: Schwerer Gang mit leichtem Gepäck und einer Prise Humor. Dies ist ein wohltuend unterhaltsames Buch über die Utensilien, die man wirklich einpacken sollte. Doch leider geht dem Autor ab und an die inhaltliche Luft aus und der Schreibstil bzw. Satzbau bleiben stellenweise auf der Strecke.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2016
Das Buch bietet gute Tipps für Wanderneulinge. Allen, die sich auch auf eine eintägige Wanderung seriös vorbereiten, kann ich das Buch nicht empfehlen.
Viele Passagen sind zwar lustig, aber ich habe nicht verstanden, was der inhaltliche Wert sein soll.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden