Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
101
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 6. Juni 2017
Oh Man, so einen langweiligen und schlecht geschriebenen Thriller habe ich echt noch nicht gelesen. Da ich ja Bücher die ich mir gekauft habe gern zu Ende lese, musste ich mich durch dieses hier regelrecht durchgequält und habe es hinten heraus fast nur noch überflogen. Was aber noch viel schlimmer ist, ich habe auch noch den zweiten Nathan- Mcbride- Thriller zu Hause und ich weiß echt nicht ob ich mir den wirklich antun soll.

Schon nach den ersten 30 Seiten war eigentlich abzusehen, dieses Buch ist großer Schwachsinn. Nathan McBride, ein ehemaliger Elitesoldat und Scharfschütze kämpft dort in heldenhafter Robin- Hood- Manier mit einem Muskelprotz, den er natürlich klar fertig macht, was grundsätzlich okay wäre. Allerdings entpuppt sich der Protagonist nach dem Kampf als eine Art Hobby- Psychologe und offensichtlich hatte er auch ein halbes Medizinstudium absolviert, denn er kümmert sich geradezu aufopferungsvoll um seinen Gegner, dem er zu guter Letzt auch noch eine Visitenkarte ans Auto heftet, damit dieser sich in seiner Sicherheitsfirma als neuer Angestellter vorstellen kann.

Überhaupt scheint dieser Nathan McBride ein regelrechter Tausendsassa zu sein. Er ist nicht nur ein ehemaliger Scharfschütze und Elitesoldat, nein, er ist auch Hubschrauberpilot, Arzt, Psychologe, Frauenversteher und Hundeflüsterer.

Zum Abschluss noch mal ein kleines Beispiel:

Auf der Fahrt zu einem Einsatzort sitzt er mit einer Frau im Auto und quatscht diese richtiggehend zu. Bei der Frau handelt es sich aber nicht um eine Auszubildende im ersten Lehrjahr, sondern die Sektionschefin einer FBI Niederlassung. Unser Protagonist erklärt ihr aber in absoluter Klugscheißer- Manier ausführlich was sie wie wo wann machen soll und ganz nebenbei gibt er ihr auch gleich noch psychologische Ratschläge („Nehmen Sie sich mal eine Auszeit sonst stehen sie kurz vorm Burnout“). Was für ein Quatsch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2017
...aber amihaft-typisch massiv überzeichnet. Erstaunlich, dass der Protagonist und seine edlen Freunde nicht auch noch fliegen können....
Wenn man damit leben kann liest sich das Ganze flott.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2017
Schlecht geschriebene Rechtfertigung für Folter und Verletzung der Menschenwürde. Hurrah Patriotismus der schlechtesten US amerikanischen Form! Dumpfe Gewaltorgie, simple Charaktere...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Am Anfang werden ca. 40 Seiten mäßige Spannung erzeugt, dann folgen über 300 langweilige Seiten unglaubwürdige Kontakte gleich mit dem obersten FBI-Boss und endlose Recherchen, am Ende auf weiteren 50 Seiten das Finale ähnlich dem Plot von "Shooter". Wie schon in einer andren Rezension zu lesen war, hat Schreibstiel des Autors Volksschul-Niveau.

Zusätzlich an AMAZON: ab Seite 212 war bei meinem Exemplar auf jeder linken Seite ein 1cm breiter Streifen ohne Druck - einfach tolle Qualität !!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Üblicher "Shooter"-Plot. Sehr bemüht und nicht wirklich spannend. Auf eine weiter Folge werde ich verzichten. Preis für die Qualität unangemessen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Ungereimtheiten von Anfang bis Ende, das macht auch der beste Schreibstil nicht wett.
Zwar unterhaltsam geschrieben,aber das Kopfschütteln nahm dann während des Lesens doch überhand.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
so ein schlechtes Buch hab ich noch nie gelesen.
1. Hauptdarsteller ist Supermann
2. Schreibstiel des Autors unter aller Kanone
3. Taktische Beschreibungen kompletter Fehlschlag
4. Geschichte an den Haaren beigezogen
5. Übergänge zu den einzelnen Personen stümperhaft
6. etc. etc.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2016
Leider Handlung vorhersehbar. Deswegen im Kern stinklangweilig! Dialoge werden krass in die Laenge gezogen und erfordern schnelles Ueberblaettern, damit man nicht völlig einschlaeft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
was ist von einem buch zu halten, dessen inhalt ich schon nach zwei wochen vergessen habe. gut, kann auch an mir liegen, dass ich nur flüchtig gelesen habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
das Buch habe ich relativ schnell gelesen, da es vom Anfang bis zum Ende sehr spannend geschrieben ist, absolute Spitzenklasse, sehr zu empfehlen. Ich hoffe, ich finde noch mehr Bücher von diesem Autor.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden