flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
4
3,8 von 5 Sternen
JavaFX 8: Introduction by Example: Introduction by Example
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:22,53 €+ 3,00 € Versandkosten

am 18. Mai 2015
... könnte auch der Titel "Die drei Fragezeichen von Enid Blyton" oder "Lieschen Müller lernt JavaFX" schmücken, mit JavaFX assoziiere ich jedenfalls etwas anderes als das was in dem Buch "gelehrt" wird.

(Vorweg: am Ende der Rezension die Alternative zu dem Buch)

Gründe warum ich das Buch als äußerst unnütz empfinde:
- das Laden von Ressourcen wird nicht umfassend thematisiert (gerade was Beispiel-Coding hinsichtlich FXML bzw. das Laden von Stylesheets angeht, hinterlässt das Buch sehr zu Wünschen übrig)
- ebenso wird der Themenpunkt der Internationalization in keinster Weise behandelt
- darüber hinaus fehlen wichtige Verweise auf IDEs (Eclipse ist nicht die einzige Umgeben, in der man JavaFX programmieren kann - hier wären weitere Nennungen UND DEFINITIV ein Verweis auf den SceneBuilder wichtige Informationen)

Warum die zwei Sterne?
-> Das Buch trägt die Aufschrift "Develop ... rich-client applications using Java", dementsprechend groß waren meine Erwartungen. Erfüllt wurden sie nur sehr partiell um nicht zu sagen "fast gar nicht".
Der mitgelieferte Beispiel-Code ist wohl auch für Java-Einsteiger verständlich. Etwas Vorwissen sollte allerdings vorhanden sind, um mit dem Inhalt klar zu kommen (das liegt meiner Meinung nach aber nicht am Buch, sondern generell an JavaFX).

Bevor ich mich in weiteren Kleinigkeiten verliere, was mir an dem Buch nicht gefällt, verweise ich auf die von Oracle bereitgestellte "Ensamble-App" (eine Art Beispiel-Programm). Dort findet man annähernd 100% des im Buch enthaltenen Beispiel-Codings und kann es sogar "ausprobieren" ;) - und das sogar kostenlos!

Beste Grüße
Martin
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Ich habe vor 2 Wochen begonnen GUI Applikationen mit JavaFX zu schreiben und nach einigen Erfolgen beschlossen es richtig zu lernen mit JavaFX zu arbeiten... also habe ich dieses Buch bestellt.

Kurz zusammengefasst:
o Die Druckqualität ist schlecht, es geht hier um GUI und Graphik... aber alle Beispeile sind S/W
o Der Index ist nutzlos. Bislang habe ich keines der gesuchten Themen finden können (Drag&Drop, Images, Snapshots...)
o Es gibt kaum Grundlageneinführungen
o Viele lange Codebeispiele, schlechte Struktur

Einzig für exotische Probleme (JavaFX auf Rasberry Pi) könnte es sinnvoll sein.

Nachdem ich mich geärgert habe und einige Wochen mit JavaFX gearbeitet habe, habe ich das Buch nochmal gelesen und bin jetzt weniger harsch: Die Autoren können Java programmieren und wissen wovon sie reden. Leider haben sie nicht viel Mühe auf gute Struktur verwendet. Das Buch hat mir letztendlich wenig geholfen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
Gute Zusammenfassung sowohl für Java 8 als auch für FX8. Buch ist gut gegliedert mit entsprechenden Beispielen. Kann ich nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Super Überblick über JavaFX ohne Balast sondern mit kleinen Beispielen. Da sinkt die Hemmschwelle gleich los zu legen. Eine Fundgrube für alle GUI Entwickler
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken