Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
151
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2014
zuerst konnte ich keine Sympathien mit der Hauptperson der Geschichte empfinden. Ich meine, er ist auf der Suche nach der perfekten Frau. Er legt allerdings keinen Wert auf Äußerlichkeiten und verliebt sich schließlich in eine, für seine Maßstäbe, sehr unperfekte Frau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Ich persönlich mag Liebesgeschichten die etwas anders sind. Besonders wenn die Protagonisten keine Stereotypen sind und mich überraschen können.
Und genau das hat dieses Buch getan. Ich hab es gemocht von der ersten Seite an und wollte es kaum weglegen. Simsion hat es geschafft mir eine Geschichte zu erzählen die von Anfang bis Ende spannend bleibt. Ich habe mit dem Protagonisten gelacht und gelitten, habe mich an der Nerdigkeit erfreut und erwischte mich sogar selbst bei dem Gedanken den Tag effiezienter zu planen.
Das Ende fand ich vielleicht etwas rasant und man hätte es noch besser machen können, aber das schmälert in keinster Weise all die Seiten davor die ich mit Freude verschlungen habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2015
Rosie Project - wie nett.
Schön geschrieben und witzig. Immer wieder nette Situationskomik, ohne peinlich zu wirken.
Für die Deutschsprachigen unter uns, wie für mich sind einige Ausdrücke etwas schwierig, aber das Buch liest sich nichtsdestotrotz flüssig
Nur zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Ein unglaublich berührendes Buch über einen Wissenschaftler, der am Asperger Syndrom leidet (einer Form des Autismus) und mit Hilfe eines Fragebogens nach streng wissenschaftlichen Kriterien sein Alleinsein beeden will. Ein Unterangen, das von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist. Würde da nicht Rosie auftauchen, die in keinster Weise den Anforderungen seines Fragebogens entspricht und ihn doch dazu bringt, so etwas wie Liebe zu empfinden - soweit er dazu fähig ist. Keine leicht Kost aber empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Das war mal wirklich nach langer Zeit wieder ein Lesespaß. Man kann sich in den autistisch veranlagten Hauptdarsteller richtig gut reindenken. Witzig, spritzig und kurzweilig. Dabei aber nicht seicht. Prima.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Don's story is hilarious! It seems as if Sheldon Cooper was discovering his private life and was falling helplessly in love with the absolutely wrong woman. After I'd read the first three pages I realized: this is a page-turner! At the end of the bus ride, I'd read what I'd thought would last for a whole week! Highly recommendable!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Da ist eine Situationskomik, die zum Teil wegen der "disorder" entsteht und da ist vor allem die wunderbare Sprache, die mich nicht nur schmunzeln sondern auch laut lachen ließ.
Und dabei liebt man Don, der fast Unmögliches erreichen möchte... bis zum Schluss ist das Ende offen.
Herrlich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. März 2014
Das Rosie-Projekt ist eines der Bücher, das ich gerne verfilmt sehen würde, denn ich finde es eignet sich wunderbar dafür: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich dieses Buch geschlossen, denn es ist natürlich sehr witzig, hat aber auch einen ernsten Hintergrund, den man bei allem Humor den dieses Buch bietet, nicht vergessen sollte.

Don Tillmann arbeitet als Genetiker an der Universität von Melbourne. Bei einem Vortrag über das Aspergersyndrom, merkt der Leser sehr schnell, dass auch Dons Verhalten dem Syndrom sehr nahe kommt. Er scheint in seiner eigenen Welt zu leben, ist ein Zahlenfetischist, hat seinen Alltag voll durchstrukturiert, um seinen Halt nicht zu verlieren, scheut sich vor körperlicher Berührung und hat kaum Freunde. Die einzigen Personen , zu denen er eine " Beziehung " hat, ist sein Kollege Gene, auch Professor und seine Ehefrau Claudia. Sie stehen ihm auch zur Seite, als er das "Ehefrauenprojekt " startet. Er erstellt einen Fragebogen, den er verschiedenen Frauen zum Ausfüllen gibt, die seiner Meinung nach als Frau an seiner Seite in Frage kommt. Es versteht sich von selbst, dass diese Frauen nicht rauchen und trinken dürfen, sportlich und intelligent sein müssen, keine Vegetarier , oder Veganerinnen sein dürfen usw. Doch dieses Projekt scheint im Sande zu verlaufen, denn eine geeignete Frau scheint sich nicht zu finden, bis Rosie auftaucht. Rosie ist das absolute Gegenteil der Erwartungen, die der Fragebogen enthält. Sie raucht und trinkt, ist Vegetarierin und flucht wie ein Straßenjunge, aber Rosie zeigt Don eine Welt, von der bisher nicht wusste, dass sie ihm gefällt.

Dieses Buch ist einfach fantastisch. Der Autor versteht es, einen Menschen, dem Gefühlsäußerungen und zwischenmenschliche Beziehungen schwerfallen so darzustellen, dass dieses Buch zwar lustig ist, Don aber trotzdem nicht herabsetzt. Im Gegenteil, es wird beschrieben, wie Don an Selbstbewusstsein gewinnt, indem seine "Macken" ins Gegenteil verkehrt werden und zu Stärken werden.Natürlich ist dieser Roman super witzig und ich habe mich so manches Mal echt weggelacht, doch bei aller Situationskomik wird trotzdem klar, dass sich Don nach Wärme und Liebe sehnt und darunter leidet, dass er seine Gefühle nicht äußern kann.
Ich habe des Öfteren an "Rainman" und Dustin Hoffman denken müssen, denn das Aspergersyndrom und Autismus haben schon einige Übereinstimmungen.

Schön wäre es wirklich, wenn dieses Buch verfilmt würde. Ich wäre bestimmt einer der Zuschauer, die ihn sich ansehen würden, obwohl ich sonst eher davor zurückschrecke Buchverfilmungen anzusehen.

Ein ganz großes " Daumen Hoch " für dieses Debüt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Andere haben bereits was zum Inhalt geschrieben... Deshalb will ich nur schreiben, dass ich The Rosie Project wunderbar finde und es sehr bedaure, dass es vom Autor nicht noch viel, viel mehr gibt.
Graeme Simsion schreibt handwerklich hervorragend, die Geschichte ist sehr gut konzipiert und schlüssig.
Graeme Simsion hat das Potential neben John Irving einer meiner Lieblingsautoren zu werden.

Hoffentlich geht es bald weiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
A very entertaining idea of putting a story together. Don, a very very... analytic man trying to eliminate all emotions out of his live, has put himself up to the so called wife project. Find the perfect matched women for himself. I gibe this story 4.5 Stars. Originality and Entertainment were there, but the start of the story was a bit slow. So only 4.5 Stars.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €