Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
159
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2014
I quite liked all the chracters but all in all it seemed like a very unlikely scenario to happen. I wasn't expecting too much and just read it because I wanted some 'light' reading and for that purpose it was great.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Having read Mark Haddon's "The Curious Incident of the Dog in the Night-time", which ends with Christopher, the narrator, believing he could achieve anything in spite of having Asperger's Syndrome, including finding a wife, I was intrigued by the premise of this book and I was not disappointed. Don, the narrator of "The Rosie Project", shares Christopher's desire for a partner and the way he goes about finding one leads to some delightfully comic scenes. What surprised me most was that Graeme Simsion was able to write a romantic comedy, which is both suspenseful and profound.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Englische Originalversion: Großartige Sprache, perfekter Rhythmus um die geradlinig logischen Beweggründe durchs Leben zu gehen, die die Hauptperson, Genetiker und Asperger Mensch Don charakterisieren, zu beschreiben. Seine Beobachtungen, Deduktionen und Schlußfolgerungen sind nicht etwa deswegen komisch, weil man sich über ihn lustig machen würde, sondern weil er sich über die so genannten Normalos mokiert. Unbedingt lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Wer "schräge" Menschen interessant findet, wird an diesem Roman Spaß haben. Die Hauptfigur ist ein schrulliger Universitätsdozent, der eindeutig das Asperger-Syndrom hat, es aber selbst nicht merkt. Seine Suche nach der Frau für's Leben ist spannend und amüsant geschrieben. Absolute Leseempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2016
My daughter was looking for a humorous book, so I ordered The Rosie Project for her.

I had just read The Rosie Project (someone gave ME their copy). I loved it. And my husband laughed all the way through. Maybe he identifies with the characters? :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Spoiler!

Das erste Drittel des Buches hat mich wenig begeistert, da die Handlung schon vorauszusehen war; ein etwas "autistischer" Professor, der auf rationalem Wege die Frau fürs Leben sucht, verliebt sich in eine Frau, die absolut das Gegenteil, von dem ist, was er sich vorgestellt hat...hm, eigentlich nichts Neues und auch der Schreibstil ist eher simpel gehalten.
Als die Geschichte sich zum Schluß neigte, fand ich jedoch Gefallen an ihr, da die Handlung und die Situation, in denen die Protagonisten verwickelt wurden, allmählich interessanter wurden.

Ich gebe diesem Buch drei Sterne, da die Story an sich eher einfallslos und plump wirkt, sie jedoch durch die simple Sprache und den "highlight"-Szenen sehr nett zu lesen ist -ein Buch für zwischendurch eben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
The story of Don Tillman, socially challenged academic who's looking for the perfect match to function as his life partner, meets chaos and challenge in Rosie, who doesn't qualify for the Wife Project, but turns out to be the biggest project he has yet had to face in his life: The Don Project.

Hilariously refreshing! What a great read. Graeme Simsion is mastering the art of entrancing the reader in a dry and humorous way.

5/5 would recommend (and will read again!) - also made me buy its sequel "The Rosie Effect" immediately after finishing - can't wait to be this entertained and moved again!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Das Buch war ein Spontankauf und hat mir zwei Nächte mit wenig Schlaf aber sehr viel Lesevergnügen beschert. Der neurotische Don wird pointiert beschrieben und ehrlich gesagt kann sich wahrscheinlich jeder in der ein oder anderen "Alltags-Macke", die die Persönlichkeit von Don ausmacht wiederfinden. Das Buch ist oberflächlich gelesen leichte Kost mit Unterhaltungswert. Zwischen den Zeilen stecken aber subtile Anspielungen auf den ganz normalen Single-Wahnsinn mit dem Streben nach Perfektionismus und Egoismus - auch bei der Partnerwahl. Mich hat das Buch zum Nachdenken angeregt: Darf man so "eckig" sein wie man ist, muss man sich verbiegen für andere, müssen sich andere verbiegen um in das eigene Schema zu passen?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2016
What looks at first like a page-turning, incredibly funny love story proves to be the condensed summary of the way people interact with each other every day. I was amazed not only to find various characteristics of myself and many people I know and love, but contrary to other books, which may do the same, this one inspires me to rethink certain behaviours of me and others, too. It is rather seldom that a book offers such a combination of entertainment, fun, and inspiration. One of the best books I have ever read, and I have read a lot across all genres! It dhows that the author not only has the ingredients to write, but also lived his life with open eyes and a sense of the means of people.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Ein Genetiker hat die Vorstellung, mit Hilfe eines Fragebogens bei seiner Partnerinnensuche möglichst effizient vorzugehen. Dabei gerät er an Rosie, die so überhaupt nicht den Kriterien genügt. Daraus ergibt sich eine sehr spannende Pairinggeschichte,. bei der sehr lange offen bleibt, ob aus den beiden was wird. Die Betrachtungsweise, ob der Protagonist eher Züge eines Aspergersyndroms oder die eines Autisten trägt, ist mir ziemlich gleichgültig. Interessant scheint vielmehr, ob seine Denkweise dem Leser völlig fremd vorkommt oder doch sehr nahe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken