Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
34
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2008
Ich bin kein Fan des Begriffs "Lebensweisheiten", aber viele Lehren aus den Erzählungen des an Bauchspeicheldrüsenkrebs sterbenden Professors Randy Pausch könnte man wohl als solche bezeichnen. Das Buch besteht aus mehreren Überkapiteln sowie zahlreichen Kleinepisoden - man muss das Buch also nicht am Stück lesen. In einem Interview hat Pausch gesagt er hat das Buch eigentlich nur für seine drei Kinder geschrieben, die er zurücklassen muss. Immer mal wieder geht es in seiner geschriebenen Ausgabe der "Last Lecture" dewegen sehr im Detail um seine Familie und um seine persönlichen Beziehungserfahrungen. Wer eine Ansammlung von Lebenstipps erwartet ist nicht unbedingt richtig. Pausch reflektiert über sein eigenes Leben und entwickelt daraus Weisheiten und Prinzipien. Mein Lieblingsausspruch von ihm, der sich auch wie ein roter Faden durch das gesamte Buch zieht, ist: "Brick walls are there for a reason: they let us prove how badly we want things". Sinngemäß: Mauern (vor denen wir in unserem Leben von Zeit zu Zeit stehen) gibt es aus gutem Grund: Sie lassen uns beweisen wie sehr wir etwas (auf der anderen Seite) wollen. Auch geht er, immer im Rückblick auf seine eigene Vergangenheit, darauf ein, dass man nur Erfahrungen sammelt und lernt, wenn man das was man wollte, nicht bekommen hat. Wer seine "Last Lecture" (im Internet vielfach anschaubar) gesehen hat, ist sich der unglaublich positiven und energetischen Art des Professors Bewusst. Insgesamt ein wirklich tolles Buch das mich persönlich auf jeden Fall bereichert hat. Es ist keine Belehrung, sondern vielmehr eine toll-traurige Autobiographie eines intellektuellen, der während des Buches auch immer wieder auf seine eigenen Charakterschwächen eingeht. An manchen Stellen hat man zwar das Gefühl, Pausch will sich bewusst in ein rechtes Licht rücken - aber sind wir mal ehrlich, wer würde das nicht. Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, es ist wirklich nicht schwer geschrieben und einfach zu verstehen. Die Übersetzung ins Deutsche soll (laut Amazon Rezension) eine Katastrophe sein, also lieber gleich das Original lesen.
0Kommentar| 84 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2016
Eine tolle Idee und ein ebenso tolles Buch. Ehrliche und warmherzige Zeilen von einem Menschen, der zu früh gehen musste. Kann einem den Impuls geben, sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
wochenlang habe ich zuvor alle möglichen youtube Clips über Randy Pausch und seine last lecture geschaut. Einmal darauf gestoßen, konnte ich nicht mehr davon ablassen. Diese Geschichte rührte mich nicht nur einmal zu Tränen. Und warum? Weil sie echt ist, kein Film, kein Fake, echte Menschen, echte Krankheiten und leider leider kein Happy wie im Märchen. Menschen sterben nunmal und der Mensch kann nichts dagegen tun. Wenn solche großartigen Menschen sterben, tut es nur noch mehr weh. Andererseits hätten wir sonst vielleicht nie von ihm erfahren.
Danke Randy für eine wundervolle Lektion fürs Leben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2008
Last Lecture - Die Lehren meines Lebens
Ein Buch das mich in den letzten Tagen sehr berührt hat, ist Last Lecture von Randy Pausch. Es ist das Buch zu seiner Last Lecture die er 2007 gehalten hat, in dem Wissen, dass es durch seine Erkrankung an Bauchspeicheldrüsenkrebs wirklich seine letzte sein würde. Wer das Video nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen.

Randy Pausch war ein großartiger Lehrer und seine last lecture ist eine Hymne an das Leben. Im Buch finden sich noch darüberhinausgehende Texte. Und der letzte Teil ist ein schriftliches Vermächtnis an seine Kinder. Es sind sehr berührende Wahrheiten, in denen man sich selbst wiederfindet. Von mir eine absolute Leseempfehlung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Die Geschichte und das YouTube Video haben mich neugierig gemacht, so dass ich mal wieder ein englisches Buch gekauft habe. Ich habe es gerne gelesen und auch wenn Randy viel zu früh verstorben ist, so hat er doch einiges bewegt und gibt Mut und Anstoß etwas selbst zu bewegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Ich liebe ja generell kurze Bücher; ich kann einfach keine dicken Schinken lesen. Außerdem bewundere ich es, wenn ein Autor den Leser berührt, auch wenn er nur kurz über eine gewisse Thematik schreibt. Die sofortige Fesselung des Lesers erfordert besonderes Geschick und nach der Lektüre hatte ich Tränen in den Augen, weil sie mich sehr berührt hat. Ein wundervolles Buch und absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
Prädikat: ein definitives Lieblingsbuch! Kleine Lektüre mit großer Wirkung!
Oft empfohlen und verschenkt. Nur gutes Feedback.
Ziehe das Buch definitiv dem Video vor, da es noch eher den Familienmensch "Randy" als Sohn, Ehemann und Vater darstellt.
Weiser Mann - guter, wissenschaftlicher Beobachter - kluger Redner. Bringt einen hoffentlich zum nachdenken....im positiven Sinne.
Wenn man versteht, dass es eine einzige Variable X ist, die "uns alle" von dem sterbenskranken Mann unterscheidet, (nämlich, dass wir schlichtweg nicht wissen, wann genau unser Tag X kommt) kann man vielleicht heute schon anfangen -BEWUSSTER- zu leben.
Randy Pausch erklärt einem ein Stück weit --> "wie". Er beschreibt unter anderem, warum es überhaupt Hürden (Brickwalls) im Leben geben muss, wie man sie nimmt und dass es im Bezug auf Beziehungen wichtiger ist, "Taten anstatt Worte" zu beurteilen.

Ich empfehle die englische Version!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2008
Liest sich im englischen Original auch mit Schulenglisch - Kenntnissen gut!
Sehr interessant, teilweise auch sehr persönlich. Stimmt nachdenklich macht aber auch Mut und fordert auf jeden Fall Respekt vor dem Autor dafür, wie er mit den letzten Monaten seines Lebens umgehen konnte.
Empfehlenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Dieses Buch ist wirklich etwas ganz besonderes. Es zeigt einem die schönen Seiten des Lebens auf und leider auch, wie schnell sich das Blatt wenden kann. Ein wirklich beeindruckender Mann mit einer beeindruckenden Geschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Ich finde das Buch super. Erstaunlich wie dieser Mann mutig sein Leben schildert und dabei so tolle Ansichten verdeutlicht.
Einfach ein Genuß!

Habe es mir in englisch gekauft, obwohl mein Englisch nicht perfekt ist. Aber die deutsche Übersetzung soll angeblich mies sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken