Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:39,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2014
"Practical Reverse Engineering" ist ein sehr empfehlenswertes Buch zum Thema Reverse Engineering. Es verzichtet bewusst auf eine Einführung von Werkzeugen, füllt keine Seiten mit Screenshots oder detaillierten Schritt für Schritt. Ebensowenig werden Erläuterungen unnötig in die Länge gezogen. Das Buch ist kein Nachschlagewerk, sondern konzentriert sich auf die Art und Weise, Probleme anzugehen. Und dies ist die wahre Stärke des Buches: Auch wenn natürlich technische Fakten und Listings nicht fehlen, lehrt das Buch vor allem wie man Reverse Engineering Probleme angeht.

Das Buch enthält zahlreiche Übungungen, bei denen das Gelernte direkt angewandt werden kann. Die Probleme sind dabei nicht künsltich konstruiert, sondern reale und aktuelle Beispiele. So findet man z.B. im Kapitel "Windows Kernel" zahlreiche Übungen zu Windows 8 Routinen. Das "Practical" im Titel ist absolut gerechtfertigt.

So darf man dann auch die gut 350 Seiten nicht unterschätzen. Durch die sehr konzentrierte Schreibweise und die vielen, zum Teil aufwändigen Übungen, erfodert das Buch weit mehr Zeitaufwand als andere Bücher zum Thema. Der Lohn für die Mühe sind ein solides Grundwissen in verschiedensten Gebieten des Reverse Engineering, sowie - weit wichtiger - eine Denkweise und Herangehensweise an Probleme.

Das Buch ist für einen Anfänger sicher sehr anspruchsvoll, durch die sehr methodische Schreibweise aber trotzdem eine gute Wahl. Gerade für Einsteiger sind die vielen Übungen ideal, weil sie Motivation sind die Werkzeugen zu erlernen oder Instruktionen nachzuschlagen. Da das Buch viele Aspekte von Reverse Engineering abdeckt bietet es eine gute Grundlage. Der Leser kann sich in einem zweiten Schritt je nach Interesse intensiver mit konkreten Themen auseinandersetzen. Das Buch enthält dafür in der Einleitung eine ausführliche Auflistung an weiterführenden Referenzen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2015
Dieses Buch gibt es in zwei verschiedenen Versionen bei Amazon, einmal von Wiley direkt (ISBN 1118787315) und einmal verlegt von CreateSpace - vermutlich im Selbstverlag (ISBN 1502489309). Leider habe ich das letztere erwischt und dieses hat Druckfehler in den Abbildungen (fig 1-1, 1-2, 1-3, 1-4, ...) - es fehlen Rahmen und Pfeile. Ausserdem ist der Buchruecken nicht bedruckt.

Bevor ich mein Exemplar zurueck schickte, habe ich ca. 60 Seiten gelesen - die waren ganz gut als Einfuehrung in x86 bzw. ARM.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Die Lektüre des Buches ist jedem zu empfehlen der gute technissche Kenntnisse (Assembly, C) hat. Es ist meines Erachtens lesenswert, wenn einem das Thema liegt (siehe Inhaltsverzeichnis).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden