Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
22
4,6 von 5 Sternen
Format: Karten|Ändern
Preis:32,81 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2006
Jeder der Japanisch schreiben will, beginnt früher oder später Kanji zu lernen. Dies ist für viele, wenn nicht für alle, der schwiergiste Teil. Eine Möglichkeit, dies zumindest ein wenig einfacher zu halten, ist die Verwendung von Flashcards, welche in diesem Produkt vorliegen.

diese Box enthält die Kanjis gemäss JLPT 3 & 4 (Japanese Language Proficiency Test), sind aber für jeden Kanji-Lerner gut zu gebrauchbar. Kanjis von JLPT Level 4 sind grün gezeichnet, Kanjis von JLPT Level 3 dunkelblau. Das Papier ist hochwertig, robust und fühlt sich gut an.

Auf der Vorderseite befindet sich links das zu lernende Kanji, welches deutlich und schön gezeichnet ist. Darunter befinden sich das Radikal sowie die Anzahl Striche des Radikals und des Kanjis. Dies ist nützlich, wenn man ein Kanji in einem Kanji-Wörterbuch finden muss. Zu unterst befindet sich die genaue Strichfolge zum Zeichnen des Kanjis, was gerade am Anfang beim Erlernen hilft.

In der Mitte befinden sich sechs Kanjiwörter. Wörter die für einen JLPT-Test gebraucht werden, sind speziell markiert. Das Erlernen dieser Wörter gestaltet sich am Anfang jedoch schwierig, da man die meisten Kanjis ja noch nicht kennt. Später helfen sie jedoch, den Grundwortschatz zu erweitern.

Auf der rechten Seite befinden sich bis zu zwei Kanji, die dem zu erlernden Kanji ähnlich sehen, für mich fast das wichtigste auf der Karte, da mit steigender Anzahl Kanji die Verwechslungsgefahr zunimmt.

Auf der Rückseite befindet sich zuoberst, in Katakana geschrieben, die On-Yomi Lesung(en), darunter, in Hiragana geschrieben, die Kun-Yomi Lesung(en). Im Gegensatz zu anderen Produkten werden keine Romaji verwendet, was hilft, fliessender Katakana und Hiragana zu lesen.

Darunter werden die gängigsten Bedeutungen des Kanji geschrieben. Weiter ist bei den meisten Kanji eine Lernhilfe vorhanden, in dem das Kanji in einfachere Teile zerlegt wird und denen einfache, meist bekannte Begriffe zugewiesen werden.

Zuunterst ist die Aussprache der 6 Kanji-Wörter in Hiragana sowie deren Übersetzung angegeben. Die meisten Wörter sind dem täglichen Gebrauch entnommen, nur bei einigen musste ich mich fragen, ob ich die jemals brauchen werden.

Der einzige Nachteil dieser Karten für Deutschsprechende ist, dass die Bedeutungen der Kanji sowie die Übersetzung der Kanji-Wörter, auf English ist (wie bei einem englischen Produkt zu erwarten war...). Für Leute mit soliden Englisch-Kenntnissen ist dies kein Problem, da, wie schon erwähnt, die verwendeten Wörter aus dem täglichen Sprachgebrauch stammen. Wer jedoch des Englischen nicht mächtig ist, wird die Karten sicher nicht zufriedenstellend nutzen können.
22 Kommentare| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2007
Ich kann zu der Rezension von B.Kraehenmann kaum mehr etwas hinzufügen, die Karten sind sehr ausführlich beschrieben! Ich bin auch absolut begeistert von den Karten, die Optik ist sehr ansprechend und das Papier robust, sodass man die Kärtchen auch mal eben in die Hosentasche stecken kann, wenn man unterwegs ein bisschen lernen möchte. Auf diesen verhältnismäßig kleinen Karten (ungefähr Spielkartengröße) sind so viele Informationen untergebracht, dass die meisten Bücher da nicht mithalten können!

Allein um die Kanji von Null auf zu lernen, nehme ich persönlich andere Bücher, die auch einfache Kanji-Texte enthalten. Aber wie gesagt, für unterwegs, wenn man nicht mehrere Bücher mit sich rumschleppen will, sind die Karten unschlagbar. An Englisch als Unterichtssprache muss man sich wohl gewöhnen, es gibt auf deutsch kaum Material, das nicht todlangweilig aufgemacht ist. Ich habe mich in Japan erstmal ausgiebig mit englischen Büchern eingedeckt...

Als Abschluss kann ich noch das Kanji-Lernbuch von Minna no nihongo empfehlen, man lernt viele Kanji in kürzester Zeit, aber durch einfache Texte behält man sie auch!
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2008
Ich kann mich den anderen Rezensenten nur anschließen! Die Kanji Flashcards von WhiteRabbitPress sind die besten, die am Markt erhältlich sind. Ich habe meine Box gekauft, als ich in Japan war. Zuvor hatte ich mich lange in den entsprechenden Sektionen der Buchläden umgeschaut, aber andere Karten kommen an die Qualität von WRP nicht heran. Ich benutze die Karten sowohl unterwegs, als auch zu Hause am Schreibtisch.
Zwar sind die Bedeutungen der Kanji und der Komposita auf Englisch, aber auf Deutsch wird man einfach keine ähnlichen Karten finden. Zudem ist der Großteil der Lernmaterialien, die überhaupt zu erhalten sind, auf Englisch. Man muss sich also daran gewöhnen. Hat man das einmal geschafft, stehen sofort sehr viele weitere gute Produkte zur Verfügung.

Zu erwähnen bleibt noch, dass bereits die zweite Box erschienen ist und den von der ersten Box gewöhnten Standard absolut hält. In zwei Monaten wird die letzte Box erscheinen und dann hat man alle Jouyou Kanji zusammen!

Also alles in allem eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2010
Bei diesem Produkt handelt es sich um Kanji Lernkarten. Sie sind gut verarbeitet, bieten jedemenge Informationen und man kann sie überall hin mitnehmen :).

Ersteinmal zur Verarbeitung: Die Karten bestehen aus glattem Papier welches man dank einer Schutzschicht auch mal problemlos mit einem feuchten Tuch abwischen kann. Sie sind so griffig wie normale Spielkarten. Sie besitzen auch eine ähnliche "Kratzimmunität" man sollte sie jedoch vor direkten Knicken schützen da sonst unschöne rillen entstehen und u.U die Schutzschicht beschädigen.

Zum Inhalt der Karten:
Auf der Vorderseite ist einmal das zu lernende Kanji (links auf der Karte) mit 6 Beispielverwendungen (mittig).Obenrechts befindet sich eine Zahl zur Nummerische Ordnung. Weiterhin befinden sich rechts Kanji samt Ordnungsnummer, bei denen eine große Verwechslungsgefahr besteht (finde ich klasse). Unten befindet sich dann noch eine Schritt für Schritt Erklärung wie man das Zeichen schreibt und die Strichzahl.

Auf der Rückseite findet man die ON-Lesung in Katakana und die kun-Lesung in Hiragana. Darunter die Bedeutung/en, und die Bedeutung der Elemente.
Zuletzt befinden sich auf der Rückseite die Übersetzungen der auf der Vorderseite stehenden Beispiel Vokabeln in Kana und dann in Englisch.

Zum meiner Bewertung: Die Verarbeitung der Karten ist gut. Sie liegen gut in der Hand, sind relativ robust und man kann sie ggf. auch einmal reinigen :). Der Karteninhalt selbst ist Informativ und erlaubt ein rasches lernen - ich kann hier nur den Kauf empfehlen.

ABER ich hatte dennoch ein paar kleiner Wünsche:

Zum einen bei den Beispielvokabeln auf der Vorderseite könnte man die Ordnungszahl der zusätzlich verwendeten Kanji benutzen um eine Suche nach dem Kanji zu erleichtern. Zum anderen wäre es auch nett gewesen neben dem Yomi und Strich Index einen Index anzufertigen, in der die Kanji nach der von With Rabbit Press vergebenen Zahlen angeordnet sind. Dann ist mir noch aufgefallen das bei der "Series 2" (die auf den neuen Jlpt ausgerichteten Box) die Kanji nicht mehr farblich unterteilt sind - sie sind alle grün T_T, es beinhaltet aber dennoch die Vokabeln von 2 Stufen.
Und noch eine kleine Sache - die Karten und die Berscheibung sind auf Englisch - was vll nicht jedermanns Geschmack ist.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2016
For learning the basic kanji, these cards are great. -1 star because they are inconsistent in presentation and complete examples.
When you have 女 and the reading め but no example (女神、乙女), it is kind of stupid. I thought they want to show examples for each reading (same with 手 and the reading しゅ. A simple example of a very common 握手 would have been nice).
There are examples written half in kanji and half in hiragana - though in fact those are written completely in kanji (一生懸命 is a nice example here, where half is written in kanji, the other half in hiragana). It is quite confusing as some of the kanji on other cards are not within the 300 kanji presented. So why sometimes bother and sometimes not? It doesn't make sense.

Dear Max Hodges:
If you ever redo them, please stick to all kanji and examples for every reading. You've put a lot of effort into these and on the back you have the reading. So why not put it up front in kanji?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Ich habe schon oft damit begonnen Kanji zu lernen. Und bin immer verzweifelt oder hatte irgendwann keine Lust mehr. Diese Karten bringen allerdings alles mit sich, was zum Lernen gebraucht wird!
Am Besten finde ich, dass das Kanji auf der Vorderseite ist, zusätzlich wie man es schreibt usw. und die Übersetzungen erst hinten stehen. So kann man wirklich gut lernen und anschließend kontrollieren, ob man es richtig in Erinnerung hat. Außerdem kann man sie gut für unterwegs einpacken. Ein kleines Manko war für mich, dass die Karten so glatt sind, dass sie mir mal runtergefallen sind und ich alle aufsammeln musste. Aber das tut der Nützlichkeit dieses Produkts keinen Abbruch! Außerdem ist die Verarbeitung einwandfrei! Sehr hochwertig und ich will sie nie mehr missen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
Ich besuche zur Zeit einen Japanischkurs und lerne nun dort auch Kanji. Wir verwenden im Unterricht das Kanji-Arbeitsbuch von Minna No Nihongo.
Die Flashcards sind die ideale Ergänzung, um sich die Kanji schnell einzuprägen. Vorher habe ich nur mit den Zetteln aus dem Unterricht gelernt, die leider mehr Übungsblättern gleichen, wo man On-/Kun-Lesung selbst eintragen muss, genauso die Strichreihenfolge und die Übersetzung selbst verzeichen muss...daher doch recht unzuverlässig, wenn man mal undeutlich schreibt.
Bisher konnte ich alle gelernten Kanji in dem Flashcard Set wiederfinden, sodass die Übungszettel als Nachschlagewerk nicht mehr nötig sind, da alles wichtige auf den Flashcard steht.

Seitdem ich die Flashcards habe, geht das einprägen viel einfacher, sodass ich sogar schon dem Unterricht voraus bin.

Wenn man wie ich viel in der Bahn lernt, muss man vorsichtig sein, da die Karten sehr glatt sind und mal wegrutschen können.

Einzig sinnfrei finde ich die manchmal aufgedruckten Lernhilfen, irgendwie bringen sie mir nicht viel.

Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, die Flashcards sind absolut empfehlenswert, sowohl was die Karten als auch die Verpackung und die "Anleitung" betrifft, ist alles den Preis wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Bitte beachten Sie, dass das komplette Kartenset auf Englisch ist!! Es gibt kein deutsches Äquivalent hierzu (soweit ich weiß).

Mit den Karten lässt sich wirklich wunderbar lernen! Es sind zwar "nur" 300 Karten enthalten, aber auf den Karten selbst gibt es nochmals zusätzliches Vokabular; nämlich weitere Worte, die mit dem Kanji gebildet werden können. Auf der Rückseite hierzu findet man die Aussprache!!
Zudem ist die Strichreihenfolge angegeben, was wirklich großartig ist, denn das erleichtert das Lernen der einzelnen Zeichen nochmal um eine Etappe; lediglich die Strichrichtung ist nicht angegeben, aber die lässt sich auch sehr leicht selber nachschlagen oder anpassen.
Die Aussprachemöglichkeiten des Zeichens sind (zum Glück!!) alle aufgeführt und nicht, wie man das häufig sieht, nur die häufigsten. Sortiert sind die Aussprachemöglichkeiten nach dem Vorkommen.
Da es im Japanischen stets mehrere Möglichkeiten gibt, ein Zeichen nachzuschlagen, kann man als weiteren Pluspunkt für die Karten verbuchen, dass sie kleine Zahlen unter den Zeichen besitzen, von denen die 1. die Strichanzahl des kompletten Zeichens angibt, die 2. die Anzahl des Radikals und die 3. des nicht-Radikals angibt. Auf der Rückseite befindet sich zudem eine kleine Grafik, die das jeweilige Kanji auf die Elementeigenschaften herunterbricht (d.h. ist ein umschließendes Zeichen dabei? Eines im Zentrum gelegenes? Ist es links und rechts aufgeteilt? etc.); dies hilft vor allem beim Erinnern des Aufbaus.

Ein wichtiges Merkmal dieser Karten ist zudem die Aufführung und Bedeutung sehr ähnlicher Zeichen rechts auf der Karte, sodass man einen direkten Vergleich hat und beim Lernen aufpassen kann. Die dort enthaltenen Zahlen verweisen dann auf die jeweilige Karte aus der Kanji-Flashcard-Reihe. Einziges "Manko", sofern es denn wirklich eines ist: Sie können durchaus auch auf Karten verweisen, die in einem späteren Set erst enthalten sind, sodass man sie erst "besitzt", wenn man sich eines der folgenden Sets kauft.

Im Fazit lässt sich sagen, dass trotz der Fülle an Informationen die Karten dennoch sehr übersichtlich und mit Kopf gestaltet wurden, zudem besitzen sie ein angenehmes Format. Leider sind die Karten hochglänzend, wodurch sich Fingerabdrücke schnell sehen lassen, aber das würde sich auch normalen Vokabelkarten wohl auch zeigen, daher verbuche ich es nicht als Nachteil.

Wer eine robustere Verpackung wünscht, sollte nach den Karten aus der ersten Serie Ausschau halten; dort sind die Karten hochkant enthalten, sodass sich mit Platzhaltern die Karten trennen und der Karton als Vokabelkasten verwenden lässt; ebenfalls fühlen sich dort die Karten ein klein wenig angenehmer an.

Summa summarum sind diese Karten eine wirklich lohnende Anschaffung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Nach Hiragana und Katakana hab ich mich endlich an Kanji getraut und ich glaube diese Flashcards sind so ziemlich das Beste was mir passieren konnte. Zeichenfolge, Aussprache, Bedeutungen und Beispiele sind schön und leicht verständlich (so leicht wie Kanji sein kann) dargestellt. Sie sind dank Beschichtung abwaschbar und man kann sie wunderbar mit Klebestreifen einfach irgendwo in der Wohnung anheften und problemlos wieder abkriegen.
Ich kann sie wirklich jedem Empfehlen der sich in die komplizierte Welt der Kanji wagen will.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Die Flashcards sind wirklich super. Wer mit der englischen Sprache zurecht kommt und wirklich Kanji lernen will hat hier ein top Lehrmittel zur Verfügung. Man darf aber auf keinen Fall versuchen gleich alles auf den Karten zu lernen - das frustet nur und ist einfach zu viel.
10 Karten = 20 - 30 Lesungen, 60 Beispielvokabeln, 10, Schreibweisen. 10 -15 Bedeutungen
Muss man sich einfach mal so vor Augen führen. Wenn man sich aber auf ein paar Dinge pro Karte beschränkt und regelmäßig dabei bleibt sind die Karten wirklich gut.

mM das Beste was es zum Kanji lernen gibt & jeden € wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden