Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
5
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. März 2009
Die ganze "Russian Criminal Tattoo"Serie finde ich sehr gut gelungen.Sie gibt einem einen Einblick in die dunkle und gnadenlose Parallelwelt,der Gefängnise und Besserunganstalten der ehemaligen SSSR bis heute.Der Autor erklärt anhand leibevollen Zeichnungen der Tattoos,ihre Bedeutungen und die Umstände dehren Entstehung.Gerade die kunstvoll bis bizaren Zeichnungen gefallen mir,anhand ihrer Bildgewalt besonders gut.
Ganz klar, dieses Buch ist nichts für jeden,man sollte schon einen Bezug zu Tattoos oder dem Thema haben!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2017
Ich muss sagen ich bin sehr angetan von allen drei Büchern und würde sie jederzeit wieder kaufen. Leute die mich besuchen, tattoo-interessiert sind und diese bücher entdecken sind auch immer sehr angetan davon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Baldaev beschreibt nicht nur die Zustände in den russischen Gefägnissen, sondern auch die im asiatischen Raum, in welchem viele Roma und Sinti sowie Andersgläubige, dem sowjetischen Gedankengut kritisch gegenüberstehende Intellektuelle eingesperrt und misshandelt wurden. Er bezieht seine Informationen dabei nicht von anderen Autoren, sondern stützt sich, wie das Literaturverzeichnis zeigt, ausschliesslich auf eigene Quellen. Er gibt dabei v.a. sehr wichtige Informationen über die weiblichen Lagerinsassen weiter, die von Hunden und Lagerpersonal strengbewacht, in die entlegensten Orten des russischen Reiches verfrachtet wurden und, wie Studien an verschiedenen Orten gezeigt haben, unter unmenschlichen Bedingungen unter Tage, bei Waldarbeiten, bei der Ernte und zur musikalischen Unterhaltung des Lagerpersonals eingesetzt wurden. So entstanden zur Zeit Lenins und Stalins nicht nur der Belamorkanal, sondern auch zahlreiche Prachtbauten und Eisenbahnstrecken, die fälschlicher Weise der Breschnev-Ära zugeordnet werden. Nahrungs- und Kleidermangel, Alkoholismus, psychische Krankheiten und räuberische Erpressung gehörten zum Alltag. Flucht war unmöglich. Die Lager entstanden allerdings, wie wir wissen, nicht nur im russischen Reich, sondern auch in anderen Ostblockstaaten bspw. führen einzelne Spuren in die Türkei, Bullgarien, Griechenland und auch im faschistischen Italien lassen sich Überbleibsel der vielschichtigen Lagerkultur entdecken, die ihren Ursprung in Zentralafrika hat. Lange Rede kurzer Sinn: Anschaffung lohnt sich auch für die zukünftigen Kinder!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2009
Die Sammlung russischer Tatoos ist ein Flop ohne Hintergrund, und die Bilder sind weniger gut als es die Werbung verspricht. Also: lohnt nicht.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2012
vor 2 monaten bestellte ich 2 bücher aus der reihe "russian-criminal-tattoo" da ich vom ersten dieser buchbänder extrem angetan war. ein buch kam an, auf das letzte warte ich obwohl es damals als vorhanden angezeigt wurde seit 2monaten. deswegen 1stern für eine nicht verschicktes buch!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken