20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:26,28 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2013
Popsculptur , Bruckner u.a. , 270 seiten , 29,99 Dollar orig.preis
Kein taschenbuch sondern 21,5 x 28 cm groß.

Als ich vor langer zeit selber modellierte mußten die tonmodelle (stehende figur) wenigstens 80cm groß sein
so das auf den kopf ca.10cm höhe entfiel.Aber auch dann konnte man keine großen details im gesicht gestalten
da selbst der feinste ton noch zu grobkörnig war.

Wollte daher schon immer wissen wie die hohe detail-fülle der modernen mercandising-figuren erzielt wird.
Ist das wirklich alles nur die abfolge: relativ großes ur-modell, dann übertrag auf CAD-programmm = verkleinerung = anweisung für die fräsmaschine u.a für die gußformen = spritzguß in resin/PVC ?
--------------------------------------------------------------------------------------
Das buch zeigt anhand der Pallas Athene (vom Cover) wie für ein ca .30cm große figur (12inch) die arbeitsprozesse sind:
-- erstellen des drahtgerüstes
-- erstellen des tonmodells
-- zersägen des fertigen tonmodells in die einzelnen gliedmaße= gußteile
-- abformen dieser einzelteile
-- die formen ausgießen (unter druck) mit wachs für ein wachsmodell
-- bearbeiten aller wachs-teile mit werkzeug zum gestalten der feinsten details.
-- abformen der fertigen wachs-teile .
-- die formen ausgießen mit resin-kunststoff für das fertige modell.

All diese aufwendigen arbeiten werden mit zahlreichen phasenfotos gezeigt und erklärt.
Dazwischen auch das anfertigen von einzelobjekten aus wachstafeln welche die figur ergänzen sollen ,
fotos von anderen modellen .....usw..(s,oben ,blick ins buch)

Die verschiedenen werkstoffe wie wasser-ton,öl-ton, polymer-ton , Castiline,epoxy putties, wachs ,
styrene u.va.m. werden von den autoren gleichberechtigt vorgestellt.
Eine reihe von künstlern stellen ihre persönlichen favoriten vor......

Der mögliche einsatz vom computer-programme für digitale modellierung wird nur kurz auf 2seiten erwähnt.
Angewendet wurde es beim Pallas-Athene-beispiel aber nicht.Alles ist tatsächlich, wie die fotos beweisen ,
handarbeit und traditionelle gestaltung.Dies im größen-bereich der action-figuren bzw. DC-direkt-figuren
(ca 30cm gesamthöhe, kopfhöhe dann ca. 4cm, gesicht ca.2cm)

Nachteil bleibt die englische sprache .... es entgehen einem wichtige details, fachbegriffe müssen
nachgeschlagen,übersetzt werden.
Aber detailierte infos auf deutsch sind zum thema mangelware ...... bzw auch im englischen sprachraum
wird zum eigentlichen herstellungsprozess wenig konkretes gesagt. Eventl. irgendwo im internet als
unterseite einer spezialseite für garagen-kits ö.ä. Aber das muß man durch glück und fügung erst mal finden
.........Am ende bleiben nur die zahlreichen tutorials auf „You tube“
(zb.unter suchbegriff: -- "Super sculpy" - oder - "modelling" - )

Fazit :
Würde das buch ca. 10 Euro kosten (zb.gebraucht) , dann kaufen. Der besitz dieser infos kann kein fehler sein.
21 Euro dagegen sind schon im kritischen bereich. Aber es sind auch 270 seiten und die 3 autoren gehören zu den insidern der szene und diese ist im bereich der künstler/produzenten recht klein. Ähnlich gute bücher von anderen autoren wird es kaum geben.Somit auch keinen preisverfall des vorliegenden buches..Eher wird es zu einem modernen klassiker, also im preis stabil bleiben.
---------------------------
Anmerkung: wer noch nie (naturalistisch) modelliert hat muß sich erst basis-wissen beibringen;
proportionen, erstes ton-gerüst aufbauen......
Dazu der gang in die öffentl.bibliothek, verschiedene ,auch ältere bücher zur plastik,modellierung ausleihen
und ansehen.
Die obige empfeghlung des rezensenten zu: Creating Lifelike Figures in Polymer Clay: Tools and Techniques for Sculpting Realistic Figuresvon Katherine Dewey
scheint auch ganz gut zu sein .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2013
Ich habe mir das Buch gekauft da ich wissen wollte wie diese coolen Aktion-Figuren
erstellt werden- ACH SO WIRD DAS GEMACHT :-D

Ich habe durch das Buch nun mehr Infos zum erstellen einer Figur,
als ich eigentlich bräuchte- aber ich bin froh über diese Übersicht der möglichkeiten.

NUR AUF ENGLISCH:

Das Buch ist und gibt es nur auf English, Trotzdem ist es Super lehrreich.

IM BUCH WIRD ERKLÄRT:

MATERIALIEN:
Werden alle benannt beim Namen und deren Eigenschaften bei der Verarbeitung.

TIPPS/ARBEIT:
Es werden beispiel Arbeiten und Profi-tipps gennant mit deren Erfahrungen.
Das Buch zeigt auch so deutlich Tipps zu allen Hergängen auch was Arbeitszeit
und das Marketing angeht, für jene die vielleicht Beruflich damit Arbeiten wollen.

FOTOS ZUR SCHRITT FÜR SCHRITT ARBEIT:
Im Buch werden die Schritte anhand von Fotos und von Texten Schritt für Schritt erklärt- wie mann eine Figur erstellt,
mann kann jeden schritt leicht nachvollziehen.

WIE MACHE ICH EINE FIGUR:
Von der Skizze zu Hilfsmitteln wie Werkzeug und den Benötigten Materialien, wie man ein draht-Skelett macht bis hin zur fertigen Figur
und wie diese aufgebaut wird von den Arbeitsschritten her.

STEIFE BÜSTE ODER BEWEGLICHE FIGUR:
(Die Figur kann eine Steife Figur sein oder auch mit Gelenken, hier wird das nötigste erklärt wie man diese erstellt)
Von den Materialien her die man Benutzen kann (gibt mehre, werden auch benannt), auch wie man sie verwenden muss um nichts Falsch zu machen.

HALTERUNGEN ERSTELLEN:
Vom Eigenem Aufbau der Halterungen um stehende Figuren zu Stützen oder auch größere,
wird hier auch jedes Teil von der Stange bis zu Mutter hin alle aufgezählt und Bildlich dargestellt damit man weiß wie die Halterung aussehen sollte und warum.

GUSSFORMEN SELBER ERSTELLEN:
Von den Eigens gemachten Gussformen und auch wie die Transparenten Materialien heißen werden hier benannt die Für Feuer,
Wasser oder Rauch verwendet werden- was ich persönlich gar nicht wusste.
Auch wie man seine Figur für eine Gussform vorbereitet wird hier Detailliert geschildert.

Und noch einiges mehr das sehr hilfreich für Berufsstrebende
oder Hobby Modelliere sein kann, die nicht oder kaum wissen wie man Figuren erstellen könnte.

An Jene kann ich dieses Buch empfehlen,
da es wirklich sehr aufschlussreich ist in Vielerlei Hinsicht von der Erstellung einer Figur.
Ob es sich nun um eine Marvel/ DC/ Anime/ Puppe oder einfach nur eine X- beliebige Figur handelt die man gerne Modellieren möchte.

Das bleibt jedem selbst überlassen und wenn mann schon etwas Übung hat
und es gerne wie die Profis haben will kann sich dieses Buch ruhig zulegen und es angehen.
Wie man seine Figur von einer Bildvorlage 1:1 übertragen kann als Figur wird ja hier drin gut geschildert.

Ich hoffe ihr habt auch so viel Spass wie ich dabei, und wünsche gutes Gelingen;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2012
Ich habe bislang nun schon selbst 2 Figuren (aus 2-Komponenten Epoxidharz Modelliermasse) gefertigt. Aber eher intuitiv und darauf los. Da ich auf der Suche nach Lektüre zu dem Thema Figurenmodellierung auf dieses Buch gestoßen bin - viel Auswahl gibt es ja leider anscheinend nicht - habe ich einfach auf Grund der guten Kundenrezensionen zugegriffen.

Das Buch ist unterhaltsam geschrieben* und reich bebildert. Man spürt beim lesen, dass die Autoren wirklich Profis sind. Sie geben eine Menge Tipps in Sachen Werkzeuge, Materialien und Arbeitsvorbereitung. Allerdings, und genau dafür gibts von mir einen Punkt Abzug:
Der eigentliche Prozess der Modellierung, seien es grundsätzliche oder Feinarbeiten wird quasi kaum beschrieben. Wer wie ich als Einsteiger also auf eine Menge praktischer Techniktipps und Kniffe für das Modellieren hofft wird wohl enttäuscht werden.
Dem sei eventuell auch diese Bücher ans Herz gelegt.
http://www.amazon.de/Creating-Lifelike-Figures-Polymer-Clay/dp/0823015033/ref=pd_sim_eb_1
http://www.amazon.de/Verst%C3%A4ndlich-modellieren-Der-menschliche-K%C3%B6rper/dp/3936489262/ref=pd_sim_eb_3
Eventuell deshalb, da ich diese Titel selbst noch nicht gelesen habe.

Auch dass das Thema Reproduzierung der Figur - Teile abgiesen und vervielfältigen für Einsteiger wahrscheinlich zwar interessant einmal einzusehen, aber im Großen und Ganzen wohl doch eher unwichtig.

*) Generell ist das englisch im Buch zwar recht einfach geschrieben und leicht verständlich, aber gerade bei Fachbegriffe oder Bezeichnungen von Werkzeugen oder Materialien ist ein (Online-) Wörterbuch doch ganz nützlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Wirklich sehr anschaulich. Gute Präsentation. Man sollte allerdings schon in Erfahrung im modellieren haben, da auf die Grundzüge hier nicht weiter eingegangen wird. Vielmehr wird gezeigt wie ein Cast funktioniert und man aus dem Original eine repruduktionsfähige Form macht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2010
Top! Dieses Buch mag vielleicht nicht vollständig sein, aber gibt einen guten Einblick was man an Materialien, Verarbeitungsprozesse, Werkzeug,etc. zum Arbeiten an Figuren, wie Fantasy/Comic-Statuen und Actionfiguren benötigt. Den Vollständigkeitskommentar hätte ich eigentlich nicht benutzen sollen, weil in so einer Form es so ein Buch noch nie gegeben hat und in seiner Vielschichtigkeit und für den Preis einfach überzeugt. Wem es am Ende vielleicht nicht viel weiterhelfen sollte, dann bleiben noch die schönen Bilder von den hier vorgestellten "Sculptors". 4 1/2 Sternchen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden