Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
13
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:24,67 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. September 1998
This book had a lot of basic information on what to do to achieve basic results. There were beautiful pictures of pop up from easy to very advanced pop ups but not all of the had the directions to do them. In the back of the book there are many,many designs with hearts and the directions to do them. It is a great book for one who wishes to learn the basic and take off on their own. I personally was looking for more designs to fool around with before I started to design myself. I plan on doing lots of hearts
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 12. Oktober 2014
Erstmals wurden in diesem Buch in einer umfassenden Art und Weise alle grundlegenden Pop - Up - Techniken zusammengefasst. Der Autor, Paul Jackson, zeigt zu jeder im Detail erklärten Technik ein Beispiel oder auch mehrere Gestaltungsmöglichkeiten auf. Unbeachtet bleiben Techniken, die nicht zu den Pop - Up - Techniken zählen, wie z.B. rotierende Scheiben, Ziehstreifenmechanismen, Anhebelaschen oder andere zweidimensionale Behelfskonstruktionen, wie man sie auch oft in Kinderbüchern oder in den Büchern des berühmten Papieringenieurs Lothar Meggendörfer findet. Unter einem Pop - Up versteht man eigentlich eine sich selbst aufrichtende, dreidimensionale Struktur oder Form, die sich z.B. über eine Falte beim Öffnen einer Karte bildet.

Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt auf den Pop - Up - Techniken und der Erstellung der notwendigen Hilfskonstruktionen und liefert daher keine vorgefertigten Schnittmuster zum Kopieren für die abgebildeten Beispiele. Die präsentierten Beispielkarten wurden von Papieringenieuren, Amateuren oder Studenten des Graphikdesigns gefertigt. Dennoch wird deutlich, dass die bemerkenswerten, magischen Konstruktionen oder die Techniken selbst eigentlich erfreulich einfach sind und tatsächlich von jedermann kreativ verarbeitet werden können.

Jackson gibt einleitend erst Hinweise zu den erforderlichen Materialien (z.B. Pappe und deren Stärke, usw.), Schneidewerkzeugen, Zeichenmaterial, und Klebstoffen. Anschließend lässt sich das Buch in nachfolgende Techniken unterteilen: 1. One - Piece - Techniques (Angle of Crease, Shape of Slit, Asymmetric Slit, Asymmetric Angles, Generations, Cut Aways, Asymmetric Mountain, Multi - Slit, Step - Variations, Wings); 2. Multi - Peace Techniques ( Horizontal V, Floating Layers, Scenery Flats, Straps, Diagonal Box, Square on Box, Cylinder, Trellises, Pivots); 3. How to Design Your Own Pop - ups (mit zahlreichen Beispielen, den einfachen Beispielen sind teilweise auch Schnittmuster beigefügt); 3. Gallery (Professionelle Beispiele aus Werbung, Designstudium, usw.).

Je nach Kapitel und vorgestellten Techniken werden auch noch einmal Hinweise bezüglich der Materialien und der notwendigen Werkzeuge gegeben. Bei den Konstruktionszeichnungen, die auch als Kopiervorlage genutzt werden könnten, wird die Farbe Grün für Tal - Falten, die Farbe Rot für Berg - Falten und die Farbe Braun für ein- oder auszuschneidende Teile verwendet. Der Bildanteil ist praktisch für sich allein schon so selbsterklärend, dass auch Leser, die mit der englischen Sprache Schwierigkeiten haben, keine Verständnisprobleme haben werden. Die Arbeitsschritte werden in Zeitraffer meist noch mit Hilfe von Fotos dargestellt. Es gab allerdings auch vor einigen Jahren eine deutsche Ausgabe dieses Standardwerks zum Pop Up, erschienen im Ravensburger Verlag.

Nach meiner Meinung ist dieses Buch wirklich das Beste auf dem Markt, um die grundlegenden Techniken zu studieren. Wer kreativ und künstlerisch begabt ist und auch die Fähigkeit besitzt, vom zweidimensionalen in den dreidimensionalen Raum hineinzudenken, kann diese hier dargestellten Techniken noch weiter entwickeln, um z.B. auch Tierköpfe oder Tiere dreidimensional aus vielen einzelnen sich überschneidenden Teilen herzustellen. Dann entstehen wirklich magische Wunderwerke, deren Techniken sich dann auch nicht mehr von einem nicht eingeweihten Betrachter nachvollziehen lassen.

Zu den Techniken gibt es noch ein weiteres gutes Buch, welches ich Interessierten an dieser Stelle noch empfehlen möchte: The Elements of Pop -Up von David Carter und James Diaz. Hier werden auch Techniken, wie z.B. die Drehscheibentechnik, usw. anschaulich dargestellt, die ja eigentlich laut Definition nicht zum Pop - Up zählen. Die Stärke dieses Buchs liegt darin, dass man die Technik auch als Pop - Up ausklappen kann. Allerdings finden Sie in diesem Buch dann auch nur technische Erläuterungen und keine Kreativbeispiele von Profis, die auf Ihre Phantasie anregend wirken könnten.

Übrigens weiß auch die Werbeindustrie um den intensiven Effekt dieser Karten, denn diese landen aufgrund affektiver Bindung des Empfängers nur selten im Papierkorb.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 1999
This book covers basics of pop-ups created using folds and cuts. The "gallery" in the back is amazing. Within two weeks of buying this book I was making birthday cards. The kiss for the valentine's day card alone was worth the price of the book (ah, what a crafty person can do....). If you're looking for pop-up construction with pull tabs, wheels, levers, etc, check out Hiner's books.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2016
Da wir manchmal etwas Schwierigkeiten hatten, diverse Pop-up-Karten mittels Anleitung eines YouTube-Videos zu basteln, haben wir dieses Buch gekauft und sind begeistert. Wer Englisch kann, findet hier schrittweise Anleitungen mit Fotos, die das Basteln solcher Karten zu einem Kinderspiel machen. Vor allem für Karten mit Herz gibt es viele Anregungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2014
Personally, I thought it would be much easier to create a pop-up card, but hey, I was wrong.

The book is well laid out and it's suggestions, ideas and inspirations are great, but one does need to have patience and concentration to get it all done. So I guess it's for people who love to tinker, who enjoy challenges and who don't get frustrated easily, i.e. not me. If your character entails these virtues, buy it - the art you'll be able to produce will be well worth it!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Although I'm a newcomer in the field of making pop-ups, I could easily create one on my own on the first try - thanks to the book! There are great step-by-step explanations and a lot of ideas for designing your own pop up work. I can highly recommend the book.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Das Buch enthält viele anregende Techniken zur papiernen Dreidimensionalität. Die Anleitungen zu den Grundtechniken sind reich und anschaulich bebildert. Im Anhang sind einige fortgeschrittene Beispiele zu sehen, die Techniken kombinieren und sie in ausgeklügelterer Form zeigen. Hierzu gibt es zwar keine Anleitungen, jedoch erkennt man nach Durchforsten der ersten Hälfte des Buches die Techniken und kann so ebenfalls komplexere Pop-ups schaffen.

Sehr zu empfehlen!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2011
This is the right book to begin with if you're looking forward to make a popup book/card without having any kind of experience with paper techniques or paper construction.
The given examples are not that ambitious for an illustrator/graphic designer, nevertheless they are simple and appropriated to the comprehension of the different basic paper techniques and its realization.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
Ich habe das Buch bestellt, um Ideen für Pop-ups zu erlangen und dies dann nach Anleitungen anwenden zu können. Ich war anfangs etwas skeptisch, ob es das richtige Buch ist, denn schließlich hatte ich auch günstigere Bücher gesehen. Gestern wurde mein "The Pop-Up Book" geliefert und ich muss sagen, dass es das Geld wert ist. Ich habe keinen Vergleich zu anderen Büchern, aber für mich (habe vorher noch nie Pop-ups angefertigt) ist es genau das richtige. Von kleinen Ideen bis zu beeindruckenden Techniken ist hier alles enthalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 1999
Really good book. Takes you through all the steps for many techniques; lots of pictures and diagrams.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden