flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
The Revolution Business (The Merchant Princes, Band 5)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,04 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 28. Mai 2010
Miriam Beckstein, Ex-Top-Wirtschaftsjournalistin, ist von ihrer Flucht nach New Britain wieder zu ihrer mörderisch intriganten Familie nach Gruinmarkt zurückgekehrt. Hatten wir das nicht schonmal? Zwar konnte sie der Zwangsheirat mit dem schwachsinnigen Kronprinzen entkommen, dennoch kann sie den dynastischen Winkelzügen weniger denn je entkommen, denn sie trägt den künftigen Thronerben - gegen ihren Willen, versteht sich. Nominell zwar Königin, diesmal sogar im Besitz ihres eigenen Zimmerschlüssels, und unterstützt von der jungen, progressiven Fraktion im Clan, scheint sich alles zum Besseren gewandt zu haben. Der Clan wäre nicht der Clan, wenn diser Schein nicht absolut trügen würde. Jeder ihrer Unterstützer verfolgt seine ganz eigenen Ziele, keiner ist ehrlich ohne Hintergedanken, die Entscheidungen gehen an Miriam vorbei - und die haben es in sich.
Gleichzeitig brodeln auch auf US-Seite die Intrigen. Mike Fleming muß erkennen, daß die Korruption ungeahnte Ausmaße hat und die Zeit für Verhandlungen schon lange verstrichen ist und er eine entbehrliche Figur darstellt. Während er noch an eine friedliche Lösung glaubte, treffen Kettenhemden und feudale Kriegsführung auf Atombomben und es droht eine unglaubliche Eskalation der Gewalt.
Auf New Britain kommt es ebenfalls zu umwälzenden politischen Veränderungen, die die weiteren wirtschaftlichen Unternehmungen Miriams entscheidend beeinflussen können.
Die grundlegende Rahmenhandlung der transdimensionalen kulturellen und wirtschaftlichen Konflikte ist spannend weitererzählt; die mörderischen Intrigen einerseites und die Erforschung der Möglichkeiten des Weltwandelns sind faszinierend und bieten noch reichlich Stoff für viele weitere Folgen. Leider wird der SF-Anteil immer mehr an den Rand gedrängt durch den Handlungsanteil auf der "realen" Seite der heutigen USA: hier geht es um Geheimdienste, Antiterror nach 9/11 und Atombomben. Dies ist zwar sehr realistisch, erdrückt aber die ursprüngliche Handlung und läßt befürchten, daß diese im transdimensionalen Kampf um Macht und Ölfelder ganz untergehen könnte.
Der dritte Handlungsstrang in New Britain wirkt nach Miriams Flucht trotz entscheidender Veränderungen blaß und farblos.
Der SF-Anteil würde 4 Sterne bekommen, wegen der anderen Aspekte bleiben 3 übrig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2010
Man kann über die Definition von SF geteilter Meinung sein, mir jedenfalls ist völlig egal in welches Genre dieses Buch klassifiziert wird, für mich zählt lediglich daß Stross ein phantastische Autor ist und auch hier wieder ein wirklich umwerfendes Buch abgeliefert hat.
Die Handlung, von der ich verständlicherweise nichts verraten möchte, schließt sauber und lückenlos an die vorhergehenden Bände an, ist in sich konsistent und schlüssig. Niemals langweilig, mit einigen sehr harten und sehr überraschenden Wendungen, und am Ende eine derart heiße Kiste daß man sagt "Oh verd... wo sind die nächsten zwei Bände?!"
Ich kann nur die volle Punktzahl geben und ungeduldig mit den Hufen scharren bis es mit dem nächsten Buch weitergeht. Stross ist Einer, bei dem egal ist worüber er schreibt, er hat brilliante Einfälle und guten Stil, daher würde ich jedes Buch von ihm ohne zu zögern kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken