Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
29
4,4 von 5 Sternen
Steal Like An Artist
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 2. September 2014
Da es hier auf amazon schon ein paar weniger gute Rezensionen gab, stand ich dem Buch etwas kritisch gegenüber. Und ich muss sagen, die ersten 20 Seiten dachte ich ebenfalls "Naja, nett, aber ist ja alles nichts Neues".
Auch später kommt nicht DIE Erleuchtung oder Erkenntnis, aber was mir im Laufe des Buches immer besser gefallen hat, war, dass es recht viele praktische Tipps und Inspirationen für den kreativen Workflow gibt. Sicher keine Anleitung für den stereotypen Buchhalter, um über Nacht kreativ zu werden, aber für Menschen, die schon kreativ sind und nur noch einen kleinen Anstoß brauchen: nicht schlecht!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Mai 2017
Austin goes straight to the point and shares several tactics to be more creative, and understand the creative world. For me, as an entrepreneur it was a real help to understand several ideas I had and to build some others.

It's by far the book where I have more highlights for chapter. Great quality content.

A must read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Juli 2013
Das Buch beinhaltet einige gute Denkanstösse und entmystifiziert das kreative Schaffen, bis zu einem gewissen
Punkt. Es zeigt auf, dass auch kreatives Arbeiten nicht immer ein Zuckerschlecken ist.
Ganz persönlich haben mich einige Tipps in meiner Wahl meiner allgemeinen Arbeitsmethoden bestärkt; z.B bei Kopfarbeit Hände und Füsse zu benutzen. Die meisten Tipps und Anregungen sind relativ bodenständig und realistisch, was das Buch insgesamt sympathisch erscheinen lässt.

Für meinem Geschmack wird jedoch an der einen oder anderen Stelle etwas stark verallgemeinert.

Sprachlich ist das Buch einfach und flüssig geschrieben und auch für nicht Englischsprachige gut verständlich. Die einzelnen Kapitel sind kurz gehalten, so dass keine Langeweile aufkommt. Alles in allem finde ich es gut und sicherlich 4 Punkte wert.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Mai 2014
Hätte mir etwas mehr Information erwartet. Als Ablenkung und Wartezeitvertreib aber ganz locker zu lesen, weshalb ich das Buch nicht ganz verdammen würde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. März 2017
Just one of my many many favorite quotes...

"You might be scared to start. That’s natural. There’s this very real thing that runs rampant in educated people. It’s called “impostor syndrome.” The clinical definition is a “psychological phenomenon in which people are unable to internalize their accomplishments.” It means that you feel like a phony, like you’re just winging it, that you really don’t have any idea what you’re doing. Guess what: None of us do. Ask anybody doing truly creative work, and they’ll tell you the truth: They don’t know where the good stuff comes from. They just show up to do their thing. Every day."

This book is awesome. One of the key inspirations of becoming the Trust Artist. Thank you.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2014
Das kleine Büchlein kommt im Original noch etwas cleverer daher, als die deutsche Übersetzung (wie das so oft ist). Das Buch gibt kreativen Menschen und solchen die es werden möchten, Tipps, wie man sein Handwerk meistert, ohne dass es spezifisch wird. Es geht hier vor allem um die Haltung im Künstler selbst. Man bewältigt seine Motivationslücken mit diesem Büchlein und holt sich mal schnell einen Tipp, wie man eine uninspirierte Phase überbrücken kann. Mir gefiel das Buch so gut, dass ich es einer Person die mir viel bedeutet, geschenkt habe. Den einzigen Abzug gibt es für den wenigen Text den man auf den Seiten findet. Viel Spaß mit dem Ding!
PS: Eignet sich auch hervorragend für WG-Toiletten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2012
Wirklich inspirierend, und auf den Punkt gebracht. Eigentlich auf jeder Seite ein guter Gedanke, und kein ausschweifender sich selber auf die Schulter klopfender Müll drumrum, dem man öfters in anderen Büchern dieser Art begegnet.

Das Buch hat man in einer guten Stunde durch, aber durch die angenehme Art und Weise der Aufbereitung und den wirklich interessanten Gedankengängen liest man es immer wieder gerne durch.

Kanns nur empfehlen, und für den Preis sowieso.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juni 2013
Read what you like, read more of it, instead of reading whatever you stumble across, start writing what you like reading. Same goes for ambitions in other artistic fields. Nothing special about this book.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. September 2013
This is such a funny, inspiring and awesome book I'd love to recommend for all creatives out there! Easy reading and full of samples - for artists as well as all marketers.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. September 2013
Stehle wie ein Künstler - der reißerische Titel sorgt für Aufmerksamkeit.
Soll aber von dem Zwang befreien, unbedingt "originell" sein zu müssen. Immer wieder, in verschiedenen Worten und Wendungen, betont der Autor, dass es nix Neues unter der Sonne gibt und somit jeder, ob gewollt oder nicht, Ideen klauen muss.
Er will die Angst nehmen, dass Inspiration durch Vorbilder als simples Stehlen empfunden wird.
Dann beschreibt er den Weg,wie man aus vielen Einflüssen ein eigenständiges Werk schaffen kann. So man will. Denn nicht das Lesen und Recherchieren bringt einen weiter, sondern das Tun. Und so gibt er auch ein paar praktische Tipps, wie man vom Beobachter zum Handelnden wird. Hauptsache, man geht es an.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden