find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 13. Dezember 2010
Inhalt:
Nachdem Harry Potter aus Wut auf seine Tante Marge in den Ferien gezaubert hat, fürchtet er einen Schulverweis und flieht aus dem Haus der Dursleys. Der Zaubereiminister Cornelius Fudge findet Harrys Gezaubere jedoch gar nicht so tragisch und Harry darf zurück nach Hogwarts, um sein drittes Schuljahr anzutreten. Da der Massenmörder Sirius Black aus dem Zauberergefängnis Azkaban geflohen ist, sind die gruseligen Dementoren, die Wachen von Azkaban, an den Eingängen zum Schlossgelände postiert, und während die Schüler und Lehrer in Angst und Schrecken vor den Dementoren und Sirius Black leben, sagt die Lehrerin für Wahrsagen regelmäßig Harrys baldigen Tod voraus.

Mein Eindruck:
Der dritte Band der Harry Potter-Reihe ist deutlich düsterer und unheimlicher als die ersten beiden Bücher. Rowling entwirft eine mehr und mehr komplexe Geschichte und beweist wieder einmal ihren Sinn für zauberhafte Details und wunderbare Ideen. Obwohl es kleinere Denkfehler und logische Mängel gibt, ist 'Harry Potter and the Prisoner of Azkaban' eine grandios durchdachte und ausgefeilte Geschichte, die den Leser dazu veranlasst, das Buch ohne Unterbrechung auszulesen.

Das englische Original lässt sich auch von Nicht-Muttersprachlern einfach und schnell lesen. Rowlings Wortwitze und Bezeichnungen/Namen kann man oft nicht akkurat übersetzen, und diese wunderbaren Ideen gehen in der deutschen Übersetzung leider oft verloren.

Mein Resümee:
Im Vergleich zu den Vorgängern komplexer, düsterer und immer weniger kindgerecht. Ein großer Lesespaß!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2017
Der dritte Teil aus der Celebratory Edition von Bloomsbury ist genau so schön wie die anderen Bände. Goldene Eyecatcher auf dem Umschlag und in einem sehr guten Zustand für ein gebrauchtes Buch. Ein weiterer Teil in der Sammlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2017
Die Harry Potter Reihe könnte ich immer wieder vom ersten bis zum letzten Teil durchlesen. Auch wenn ich die Handlung beinahe auswendig kenne, wird es nicht langweilig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2017
Es ist sehr gut nix ist passiert alles ist schon gut
Ich habe noch ein buch mit dem bestellt aber etwas ist nicht gut mit dem....
Aber trotzdem
Danke amazon ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2017
Ich bin sehr grosse Harry Potter Fan und ich wollte das Buch auf Englisch auch lesen. Es ist sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2006
Nachdem ich die ersten beiden Bücher auf englisch gelesen hatte und mir dabei einen gewissen Englisch-Zauber-Grundwortschatz angelegt hatte, war dieses Buch vom Englischen her kein Problem und hat mir auch von der Geschichte her insgesamt am besten gefallen (auch heute, wo ich alle Bücher bis einschließlich Half-Blood Prince kenne).

Professor Lupin ist sicher nicht nur für Harry, seine Freunde und mich der liebste Lehrer und die Geheimnisse rund um die Person und Vergangenheit um Sirius Black sind eine interessante Geschichte. Doch bei allem, was Harry, seine Freunde und wohl auch der Leser an dem dritten Jahr in Hogwarts schätzt und mag, wird am Ende klar, dass die Situation um He-Who-Must-Not-Be-Named sich zuspitzen wird und dieser Band möglicherweise noch einer der besseren (im Sinne von ruhigeren) ist.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2007
Band 3 ist einer meiner liebsten Bände der Reihe. Ich habe ihn schon mit Begeisterung gelesen und vermutlich sehr große Erwartungen an das Hörbuch gestellt. Diese wurden alle erfüllt. Es macht einfach Freude, Stephen Fry zuzuhören. Er hat eine angenehme Stimme und bringt die humorvollen und spannenden Stellen gut zum Ausdruck. Fry verleiht jeder Person eine eigene Stimme und Art zu sprechen. Diese wirken bei allen Persönlichkeiten sehr passend und nicht so überzogen, wie es manchmal bei Sprechern der Fall ist.
Besonders gut gefallen haben mir sein Hagrid, Sirius und Dumbledore. Einzig von Snapes Stimme war ich enttäuscht, aber das liegt sicher daran, dass Alan Rickmans intensiver Ausdruck dieses Charakters einen kaum zu schlagenden Maßstab darstellt.
Da ja Inhalt und Qualität Hauptkriterien für eine Bewertung sein sollten, möchte ich auch nur am Rand einfügen, dass ich die Preise für die Harry-Potter-Hörbücher zu hoch finde. So wird es vielen unmöglich gemacht, in den Genuss dieser Hörbücher zu kommen. Auch bei mir wird es deshalb wohl leider bei Band 3 bleiben, da die nachfolgenden CDs teilweise über 100 Euro kosten. Das sprengt auch sämtliche Rahmen für Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 1999
The first two "Harry Potter" books were splendid. They had heart, warmth and imagination to spare. "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" starts out well, but it goes downhill in the second half. Rowling is too busy with a very complicated plot to inject the humor and the warmth into this book that made the first two books so delightful. The book should have been shorter by at least seventy-five pages. It drags in the last quarter and the ending is much too plot-oriented. The whimsical characters of the last book, such as Moaning Myrtle and the house elf who keeps beating himself up (Dobbie, I think his name was), are missing here and there are no new characters in this book to equal them. Rowling had mentioned in an interview that she wanted to explore darker themes in her later books, but I think that she is going too far in that direction.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2017
The writing style is good the idea is amazing
The caracters are absolutely awesome story incredible!! You will be amazed!!! J.k Rowling did great job, really!! DE: Absolut empfehlenswert!!! Ich liebe es und hoffe das ihr es auch tun wird!!! Die Idee ist perfekt und auch die Charaktere sind unglaublich!! Vor allem macht die Slytheringruppe wieder mit!! (Draco usw)

I LOVE IT :D O_O
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2000
Here's the perspective from a parent educator who is also a mother of four: I've read all three Harry Potter books to my older children (ages 8, 10, 12) and I think that Harry's a worthy Hero. He's an everyday kid - a bit unsure of himself, he makes mistakes, but he also makes good decisions. He has friends, but there are also kids who don't like him. He's average looking, a bit clumsy and wears glasses. He has courage, but he also gets scared. This ordinary kid gets to have extraordinary adventures. And even after goof-ups and enemies along the way - he always ends up successful in reaching his main goals - which are always for the greater good. These books are also packed with creative imagination that kids love: life-sized chess pieces that move themselves, invisibility cloaks, magic pets, secret passageways with mysterious passwords. Harry Potter books have enough mystery, intrigue and adventure to keep my 8-year-old ball-of-energy enthralled enough to sit still no matter how long I read - and always begging for more. Yet the books are fascinating to my 12-year-old bookworm who re-reads them numerous times.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden