find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. April 2017
Wunderschöne Musik, tolle Tänze! Es ist bezaubernd! Diese Aufführung ist perfekt, Kostüme, Musik, Tänze, alles atmosphärisch sehr dicht! Könnte ich mir immer wieder ansehen!
Normalerweise kaufe ich nicht gern gebraucht, aber diese DVD war tiptop wie neu!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Genial, Michael Flatley eben, ein Traum von einer Geschichte und die passende Musik dazu, die Tanzeinlagen einfach nur genial absolut zu empfehlen. Hab lange auf diese DVD gewartet weil sie lange vergriffen war, bin überglücklich das ich sie endlich bekommen habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Die Aufzeichnung dieser Show ist ein Geschenk an jeden Fan, wer möchte nicht die magischen Momente dieser Show noch einmal sehen. Mit dieser DVD ist das nun unbegrenzt möglich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Ich wollte unbedingt die ältere Show-Fassung haben.
Hier habe ich sie bekommen, gefällt mir deutlich besser, als die neue Fassung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2001
Auch wenn man Lord of the Dance nicht live gesehen hat, zieht einen der irische Spitzentänzer schnell in seinen Bann. Geniale Inszenierung gepaart mit atemberaubenden Tanzeinlagen machen dieses Video zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Wahnsinn !!!!
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2006
Michael Flatley ist sicherlich und augenfällig d e r Star des Tanzdramas, das er in der heute gefeierten Form kreiert hat. Hier nun erzählt der Künstler seine Lebensgeschichte. Anschaulich, spannend und lustig und anrührend. So erfährt man zum Beispiel , wie er als kleiner Junge unbedingt Flötenunterricht haben wollte, mit ein paar Dollar in der Tasche, dabei eine herzzerreißende Enttäuschung erlebte und die Flöte für Monate nicht mehr anrührte. Man erfährt, wie aus Trotz gegen die widrigen Lebensumstände der kämpferische Geist des Jungen wuchs. Wie er sich mit demselben kämpferischen Geist auf dem Höhepunkt seiner Karriere der Diagnose Krebs stellte und einer schlimmen Verletzung am Bein - d e m "Werkzeug" des Tänzers - und den Kampf aufnahm. Man hört ihm gern zu - nicht wie einem Prediger, nicht wie einem Idol, sondern wie einem erfahrenen lebensklugen Menschen, den man gern mag und sehr schätzt und von dem man mehr wissen möchte. Die Menschen, deren Einfluß sein Leben mit gestaltet hat, die Ereignisse, das, was in ihm selbst vorging - man sieht all das deutlich, wenn man ihm zuhört. Und er läßt diese anderen auch sprechen. Kursiv gesetzt sind Erzählungen seiner Weg- und Lebensweg-Gefährtinnen und -gefährten, seiner Familienmitglieder. In jedem Kapitel spürbar: Respekt und Dankbarkeit Michael Flatleys für dieses Geschenk, seiner künstlerischen Begabung - demonstriert durch seine Disziplin - bis zur Erschöpfung - und seine Bereitschaft und Freude, diese Gabe zu teilen und mitzuteilen. Mit anderen Tänzern, die er beflügelt und anspornt, und mit dem Publikum. Photos aus dem Privatarchiv, aus der Kindheit, von seiner Familie, der geliebten Großmutter Hannah, die ihn immer emutigt hatte und zu deren Ehren er in jeder seiner Vorstellungen einen Sitz reservieren läßt, ergänzen die Lektüre, ebenso ein Index und das einfühlsame Vorwort von Co-Autor Douglas Thompson. Ein schön gestaltetes Buch, das man immer wieder gern zur Hand nimmt.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2002
Entgegen anderslautender Gerüchte sind die Tanzeinlagen Michael Flatleys nicht mittels Zeitraffer auf die DVD gebrannt worden.
Besonders aber deswegen kann man Lord of the Dance als absolut beste Kostprobe keltischer Musik seit dem Nürnberger Trio "The Marginal Prophets" rechnen.
Von der Musikuntermalung, über die Lichteffekte der Bühnenshow bis hin zu Flatleys Performance wird Augen und Ohren die volle Show geboten, was sich aber leider nicht auf die Quantität des DVD-Bonusmaterials erstreckt.
Trotzdem sollte man die DVD nicht im Regal stehen lassen, wenn man auf Irish Folk steht, denn die Qualität stimmt 100%ig.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2004
Ich habe es 2002 live in Hamburg gesehen und ich muß sagen, was ich da gesehen und gehört habe war unglaublich. Ich habe mir die DVD sofort gekauft und kann sie mir immer wieder anschauen. Es ist einfach der Wahnsinn, ob die wohl noch Fußschmerzen haben? Wohl kaum. Ich kann nur jedem empfehlen sich die DVD zu kaufen, es lohnt sich wirklich. Ton und Bildqualität sind wirklich sehr gut.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2002
Die Show ist wirklich sehr beeindruckend und wird auch gut durch das Video widergespiegelt!!! Sehens- und hörenswert auf jeden Fall.
Aber es reicht völlig aus das Video zu kaufen. Es ist auch DVD nichts anderes. Ausser dass man die einzelnen Abschnitte direkt anspringen kann, ist nichts möglich. Kein Kamerawechsel, Ton nur Stereo, die vermeintlichen Hintergrundinfos reiner Text...
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2009
Lors of the Dance ist eine Super DVD. Es handelt sich um schöne irische Musik wo ein echt mitreißender Steptanz aufgeführt wird. Alles verpackt alls eine Geschichte. Die Kulissen sind toll und die Jungs und Mädels geben einfach alles. Vorallem der Schluß hat mich berührt, wo Michael Flatley den Applaus in sich regelrecht hineinzieht und sich dadurch so aufgeilt das eine Zugabe nach der anderen gibt. Sowas muß man gesehen haben ! Das sind Emotionen pur. Sehr gut gefallen haben mir die 2 Geigen-Spielerien die harmlos anfangen, dann anfangen mit den Füßen zu stampfen und dann voll abgehen.
Einfach fantastisch. Kann ich uneingeschränkt jedem weiterempfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken