Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
Parasite Rex (with a New Epilogue): Inside the Bizarre World of Nature's Most Dangerous Creatures
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:11,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 10. Juni 2004
vielen Leuten wird dieses Buch eher ekelerregend zumuten, aber wer schon immer mal wissen wollte, was es mit dem Parasitismus auf sich hat, der wird hier bestens bedient.
Es ist absolut faszinierend, sein Buch zu lesen. Er versteht es hervorragend, noch so komplexe Vorgänge wie die Suche nach dem entsprechenden Wirten oder die Fortpflanzung, das Warten auf den passenden Wirt, Tricks der Parasiten, etc. auf einfache Weise zu vermitteln.
Dabei klärt er so interessante Fragen wie
- "wie kommen die Parasiten eigentlich zu ihrem Endwirt?"
- "warum haben Parasiten eigentlich mehrere Wirte?"
- "welchen Einfluß haben Parasiten auf unsere Nahrungskette?"
- "wie würde die Welt ohne Parasiten aussehen, würde sie funktionieren?"
- usw.
Sein wirklich guter Stil erlaubt es daneben auch Nicht-Biologen, dem Ganzen zu folgen.
Kurzum, ein tolles Buch!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2005
Ich habe die Originalausgabe des Buches in Englisch gelesen. Durch die BBC Reihe "Parasiten", die vor einiger Zeit im deutschen Fernsehen zu sehen war, bin ich auf das Buch von Carl Zimmer aufmerksam geworden. Die Dokumentation baut direkt auf Zimmers Buch auf und bietet daher auch die Möglichkeit, die von Zimmer beschriebenen Kreaturen in bewegten Bildern zu sehen.
Zimmer versteht es, dem Leser auf spannende Weise an das sicher unglaublich komplexe Gebiet der Parasitologie heranzuführen. Man erkennt, dass Parasiten eben nicht degenerierte Formen von Leben sind, sondern "mächtige" Geschöpfe mit eigener Evolution!
Parasiten beeinflussen Ökosysteme, Körper und Verhalten ihrer Wirte.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
I have to admit than during my time reading this book, I stopped eating raw foods altogether. The things that some parasites do to their victims (like the one that castrates crabs and then turns them into de-facto females) are beyond what most people's worst fears of other microbes might be. However, the book is much more than a "freak show":, The author shifts his focus in the second half of the book, discussing (albeit in a highly speculative manner) how parasites are indeed a part of a healthy ecosystem, even to the point that absence of certain parasites can be a quite reliable indicator of a much greater problem. Pretty insightful and almost philosophical. Definitely a book that no one (with strong nerves) will regret having read.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Dieses Buch ist fantastisch. Es ist interessant und spannend aber gleichzeitig komplett wissenschaftlich. Es ist auf sehr hohem Niveau geschrieben aber absolut lesbar fuer alle. Ich kann es nur empfehlen, seit ich es von meiner Mutter vor Jahren geklaut habe und immer wieder jemandem es zum Geburtstag schenke. Sehr gute Literatur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Ich habe dieses Buch mit größter Faszination gelesen, musste aber in der Mitte aufhören. Diese Parasiten sind einfach zu eklig und unverschämt! Die sind noch schlimmer und gruseliger als Aliens, und es gibt sie wirklich.
Würde ich jederzeit wieder kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2012
Parasite Rex von Carl Zimmer ist eine sehr gute Einführung in die geheimnisvolle Parallelwelt der Parasiten. Er versteht es hervorragend, den Leser zu fesseln mit einem Thema, von dem man am Liebsten nichts wissen möchte. Er gibt uns eine neue, fast sympatische Perspektive von Lebewesen, die schmarotzen, heimlich viel Schaden anrichten und freiwillig nie von uns lassen werden. Herr Zimmer vertritt dabei die Meinung vieler Wissenschaftler, dass Bewohner eines Lands mit Spültoiletten, Trinkwasseraufbereitung und Lebensmittelkontrollen keine Parasiten beherbergen können. Dies ist ein Irrtum. Es ist ebenfalls bedauerlich, dass Herr Zimmer anpreist, wie manche Ärzte meinen, chronische Darmerkrankungen mit Parasiteneiern behandeln zu können. Ich möchte ganz im Gegenteil behaupten: erst wenn dafür gesorgt wird, dass ein großer Teil der Parasiten aus den Betroffenen getilgt wird, können wir hoffen, einen Rückgang der autoimmun- und allergischen Erkrankungen zu erzielen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken