Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
29
4,4 von 5 Sternen
JavaScript: The Definitive Guide (Definitive Guides)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:32,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 18. Dezember 2012
Gutes Buch um in die Welt von JavaScript einzutauschen. War mein erstes Buch in dieser Hinsicht.
Aktuell ist es momentan wohl nicht mehr so ganz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2002
There're two Perl book in this world: the Camel books. And there's one JavaScript book: Flanagan's book.
Revision 3 covered JavaScript 1.3 as a scription language, the new revision covers: JavaScript, DOM, CSS... In case you don't need FAQ like examples but facts and you're looking for a deeper understanding of JavaScript as a language just go for this book.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Ich habe dieses Buch nun seit geraumer Zeit und entwickle seit Jahren Web-Apps und seit einem Jahr Mobile-Apps mit JavaScript. Nichtsdestoweniger ist dieses Buch immer noch einen sehr gute Referenz und biete sehr gute Best-Practice Beispiele mit alle JavaScript-Objekten wie RegExp, Date oder Array.

Dieses Buch sollte für Einsteiger verpflichtend sein, da sich diese Buch auch gut von A-Z durchlesen lässt und man gleich den richtigen Umgang mit JavaScript vermittelt bekommt.

In diesem Buch werden wirklich alle wichtigen Bereiche von JavaScript abgedeckt, ob Objekte, Prototype od.- Instanzverbung, WebWorker, Jquery, neue Array-Typen wie Int8Array und sogar NodeJS, man erhält einen sehr guten Überblick, was mittlerweile alles möglich ist. Nur Design-Patterns hätte noch hinzugefügt werden können, dann hätte dieses Buch von mir sogar 6 Sterne bekommen.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung für JavaScript-Fans oder Einsteiger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Für ein neues Java-EE Projekt wollte ich auch ein bisserl Javascript lernen. Für diesen Zweck ist das Buch fast zuviel des Guten. Es ist ein Annotated Reference Manual. Der Autor geht auf jede Ecke, jedes Detail der Sprache ein. Ich habe das Buch, genaugenommen die ersten 700 Seiten, aber trotzdem von vorne nach hinten durchgelesen (die restlichen 300 Seiten sind References) und kenn mich nun zumindest theoretisch in Javascript sehr gut aus. Es geht nun auch praktisch viel weiter. Die eine Woche die ich für das Studiums des Buches aufgewendet habe, ist auf Dauer sicher eine gute Investition.
Außerdem war es einfach eine Freude dieses gut geschriebene und sehr sorgfältig gemachte Buch zu lesen. Ich kann es jedem der die Sprache gründlich lernen möchte nur empfehlen.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2011
Mittlerweile in der sechsten Auflage bringt Flanagan sein Referenzwerk zu JavaScript auf den neuesten Stand. Ich habe damals (1996) mit der ersten Auflage JavaScript erlernt und mir 2006 die fünfte Auflage zugelegt. Aufgrund der massiven Änderungen in den letzten Jahren habe ich mir nun die Neuauflage geleistet.

Der Inhalt wurde an vielen Stellen umstrukturiert, so gibt es z.B. kein eigenes Kapitel für XML mehr, dieses Thema wird in E4X sowie dem Kapitel zum XMLHttpRequest abgehandelt, das früher eigenständige Kapitel zur Behandlung von Formularen befindet sich jetzt unter "Scripting Documents". Insgesamt passt die Aufräumarbeit, der Inhalt ist nun noch strukturierter.

Dazu kommen neue Inhalte, es werden nun auch jQuery, Web Storage, einige HTML5 APIs (wie Geolocation, History Management etc) behandelt, zudem wurde der Inhalt zu canvas extrem erweitert.

Fazit: Auch weiterhin die Referenz zu JavaScript.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2001
Das Buch JavaScript - Das umfassende Referenzwerk aus dem O'Reilly- Verlag kann getrost als das Standardwerk der JavaScriptliteratrur bezeichnet werden. O'Reilly eilt der Ruf voraus, hervorragende Bücher zu diversen Themen der EDV, neudeutsch IT, herauszubringen, und auch mit diesem Titel wird dieser Ruf bestätigt. Auch wenn die Originalausgabe bereits über drei Jahre alt ist, mangelt es dem Buch keinesfalls an Aktualität. Das wird nicht zuletzt durch die hervorragenden Ergänzungen/Anmerkungen der deutschen Übersetzer, Ralf Kuhnert, Gisbert W. Selke und Harald Selke, sichergestellt, die sich sogar die Mühe machten, ein eigenes Kapitel zum Netscape Navigator 4.0 hinzuzufügen, das im amerikanischen Original fehlt. Das Buch richtet sich in erster Linie an Leser, die bereits über ein gewisses Maß an Programmiererfahrung verfügen. Wer erwartet, Erläuterungen über grundlegende Konzepte der Programmierung im Allgemeinen zu finden, wird entäuscht werden. In z.T. knappen Sätzen wird die Umsetzung gängiger Programmierpraktiken in JavaScript geschildert, angereichert durch diverse kleinere Codehäppchen, die durch Beispiele auf der O'Reilly-Webseite ergänzt werden. So wird beispielsweise das Thema Arrays in zehn Seiten abgehandelt, wer nicht bereits mit Begriffen, Konzepten und Strukturen der Programmierung vertraut ist, wird schnell den Anschluß verlieren. Angenehm fällt das Fehlen von Seitenfüllenden Screenshots auf, ein Trick, der in anderen Büchern oft zum Seitenschinden genutzt wird. Es werden sowohl beliebte Anwendungsgebiete für JavaScript, wie die Manipulation von Grafiken, als auch eher exotische Bereiche wie die Schnittstelle zwischen JavaScript und der Java-VM, genannt LiveConnect, behandelt. Auch die Inkompatibilitäten der verschiedenen Browser und Browserversionen werden umfassend behandelt. Die große Stärke des Buches liegt zweifelsohne in seinem Referenzteil. Auf fast 300 Seiten werden die Objekte, Eigenschaften, Konstanten, Arrays, Funktionen, Methoden und Event-Handler von JavaScript beschrieben. Wenn man sich ersteinmal an die Benutzung dieses Referenzteils gewöhnt hat, wird man das Buch schon allein deswegen nicht mehr missen wollen. Fazit: ein hervorragendes Buch für Fortgeschrittene und Profis, Anfänger greifen besser zu grundlegenderen Werken. Ein echter O'Reilly!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2004
Eine Bewertung über ein Buch der O'Reilly Reihe läßt sich eigentlich in einen Satz fassen:
Gelungenes Referenzwerk mit allen wichtigen Info's die man immer wieder braucht. Daß ein Buch über eine Programmiersprache nicht immer auf dem aller neuesten Stand sein kann, versteht sich von selbst, deswegen gibt es dafür auch keinen Abzug in der Wertung. Zumal oft genug darauf hingewiesen wird, wo man sich im Zweifelsfall im Internet weiterhelfen kann.
Aber: Kein Buch für Absolute Neulinge. Und wer noch nie mit einem O'Reilly gearbeitet hat, sollte sich schon ein bißchen Eingewöhnung gönnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2000
Ein sehr gut aufgebautes, klar verständlich geschriebenes Buch das sich sowohl zum Einstieg als auch als Nachschlagwerk eignet. Besonders gut finde ich den Teil, in dem auf bekannte Fehler bzw. Inkompatibilitäten von Browsern hingewiesen wird. Das Buch befasst sich zwar nicht vorwiegend mit der letzten Javascript Version - aber wichtig sind ohnehin nur die zugrundeliegenden Konzepte. Den Rest muss man (wie eigentlich generell bei der Programmierung) ohnehin in der Praxis bzw. durch Üben und Ausprobieren erlernen.
Ein Grundwissen zur Programmierung an sich und zum Thema HTML sollte jedoch schon vorhanden sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2000
Ich kenne die deutsche Ausgabe nicht und beziehe mich auf die englische 3. Ausgabe:
Vorweg: das einzige Manko an diesem Buch ist, dass es heute nicht mehr ganz aktuell ist und mehr sowie bessere Beispiele vertragen könnte.
Ansonsten: Top! Weil hier erklärt wird, wie JavaScript *funktioniert* und auch "Interna" dieser Programmiersprache besprochen werden, die für ein tiefgreifendes Verständnis benötigt werden. Für Einsteiger sicher ungeeignet. Und wer einfach nur mal schnell eine kleine Funktionalität einer Webseite mit JS realisieren will, muss das auch nicht gelesen haben. Von "Profis" für "Profis".
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 1999
Wenn das Buch nicht so dick und schwer wäre, müsste man es als Webdesigner eigentlich ständig in der Tasche haben. Der Referenzteil ist das Highlight, ausgesprochen hilfreich und ausführlich, ebenso wie die theoretischen und hintergründigen Abschnitte. Manche Themenkapitel würde ich mir noch etwas ausführlicher wünschen. Wenn man, wie ich, im Rahmen eines Javascript-Kurses einen sehr guten Dozenten genießen kann, kann ich diese Referenz auch für Einsteiger durchaus empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden