Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:33,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. September 2010
"Building Embedded Linux Systems" geht sehr ausführlich darauf ein, wie man Linux erstmalig als Plattform auf ein "echtes" Embedded System bringt. Wer professionell Linux auf einer eigenen Hardwareumgebung einrichten (oder portieren) will, wird sich nicht mit einer überfrachteten (Desktop-) Standarddistribution zufrieden geben können.

Hier wird exakt erklärt, wie man sein eigenes minimalistisches Linux-OS baut. Mit Embedded-Bootloader, eigenen Kernel, abgespeckter C-Runtime und verschlanktem Root-Filesystem (ggf. generiert von "BusyBox") hat man sein eigenes Linux schon fast zusammen. Ein komplett selbst zusammengestelltes Linux-System ist ruck-zuck aufgesetzt und nur wenige MB groß (z.B. so 5MB). Der Lohn ist ein System, dass schnell Bootet, wenig Flash verbraucht, das Flash im betrieb schont etc. (Und man hat auch mehr Kontrolle über das dann sehr schlanke System.)

Themen:
- Building your own GNU development toolchain
- Selecting, configuring, building and installing a target-specific kernel
- Creating a complete target root fielsystem
- Setting up, manipulating and using solid-state storage devices
- Installing and configuring a bootloader for the target
- Debugging your embedded system uding a plethora of tools and techniques

Man findet hier verglichen mit den anderen momentan verfügbaren Büchern die detailliertesten Informationen und die professionellsten Konzepte. Ein Muss für Profis. Vor allem für diejenigen, die keine Standardhardware einsetzen, sondern "deeply embedded" eigene Controller-Boards verwenden.

Das ist nicht enthalten:
- Weitere Entwicklung, wenn das Basissystem steht
- Portierung des Vanilla-Kernels auf exotische Hardware (Kernel-Patches erstellen).

Fazit:
Muss man haben !
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Wer sich in der Linux Welt schon ein bisschen zuhause findet hat hier einen super Begleiter um auch in der Embedded Welt weiter zu kommen, sicher es gibt heute Projekte die einem den Einstieg noch leichter machen, aber wer wirklich wissen will was passiert macht hier nicht viel Falsch... und es gibt andere Bücher bei denen es etwas anders aussieht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2012
Absolut empfehlenswertes Buch für jeden der mit embedded Linux arbeiten will ! Es umfasst alle wichtigen Themen in kompakter Form und unterscheidet sich damit sehr positiv von den aufgeblähten 1000 Seiten Büchern. Jedes Thema wird auf den Punkt gebracht und detailgenau abgehandelt. Die vorhergehende Rezension gibt auch meine Meinung zu 100% wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden