Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
577
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:21,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2017
Über die Geschichte des ersten Bandes des Fantasy Epos "A Song of Ice and Fire" des amerikanischen Autors George R. R. Martin sind viele Worte geschrieben worden und ich bezweifle, dass meine Worte noch etwas beitragen könnten. Nach rund 20 Jahren veröffentlicht Harper Voyager eine Special Edition des Fantasy Buches.

Features der Leder Ausgabe sind:
- roter Ledereinband mit einer Illustration der Sieben Königreiche auf Front und Revers des Buches
- goldener Schriftzug mit Schmuckelementen auf dem Buchrücken, inklusive römischer Ziffer I, was wohl darauf hindeutet, dass die restlichen Bücher des Epos' dieselbe Aufmachung bekommen werden
- Schuber im gleichen Stil des Ledereinbands in dem das Buch gehalten ist (aber "nur" dekoratives Sternchen(?) Muster mit Rand
- Goldschnitt am Textblock
- eingebundenes Lesebändchen
- Seiten sind genäht (smyth sewn), was dafür sorgt, dass man das Buch ganz aufschlagen kann und es nicht von alleine zufällt (wie bei Taschenbüchern) + trägt zur Langlebigkeit des Buches bei (Seiten reißen nicht so schnell raus)
- Neue Farbillustrationen als Endpaper (nicht im Text des Romans selbst, wie bei der illustrierten Ausgabe)

Meine Meinung:

Leider wir dim Buch selbst nicht vermerkt, ob es sich um Echtleder oder Kunstleder oder Lederfaserstoff (quasi Lederreste) handelt. Auch wird nirgendwo vermerkt, ob das Papier Holzfaser und Säurefrei ist (Holzfasern enthalten Säure, die das Buch mit der Zeit und Nutzung vergilben lässt bis es sich letztlich zersetzt). Auch gibt es keine Illustrationen, wie in den preiswerteren Varianten von Harper und Bantam (Bis auf die beiden Illustrationen auf den Endpaper-Seiten.
Bis diese Fragen geklärt sind (bisher habe ich keine Antworten gefunden) würde ich sagen, dass die 75 Pfund sich nur für Sammler lohnen, die sich eine langlebigere und optisch ansprechendere Version ihrer Lieblinge anschaffen wollen. Allen anderen Interessierten würde ich die illustrierte Ausgabe von Harper empfehlen, die preiswerter ist und schöne Illustrationen besitzt (ich rate von der Bantam Ausgabe ab, weil sie qualitativ nicht so hochwertig ist wie die britische Harper Version)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Bereits vor Jahren auf deutsch gelesen, die Serie gefühlte hundertmal gesehen und nun im Original nochmals gelesen.
A Song of Ice and Fire enttäuscht nie.
Vielleicht gerade deswegen, weil man den Handlungsstrang bereits kennt, ist man als Leser aufmerksamer den Details gegenüber und nimmt nun Dinge wahr, die man beim ersten Mal lesen einfach als "nicht wichtig genug" überlesen hat.
Absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Inhalt:
Ein Meisterwerk über Liebe und Macht, Intrigen und Kriege, Familie und Feinde - Martins vielschichtiges Werk über das Reich Westeros, um dessen Thron sich viele Streite ranken, denn viel zu viele haben nur ein Ziel: den eisernen Thron besteigen und herrschen - und dafür ist jedes Mittel recht!

Meine Meinung:
Wie viele andere auch kam ich durch die Serie Game of Thrones auf die Bücher von George R.R. Martin.
Normalerweise bin ich kein Fan von Fantasy und wäre ich zufällig darüber gestolpert, hätten sie mein Interesse nicht geweckt. Doch nachdem mich bereits die erste Staffel gefesselt hat, war klar, dass ich die Bücher lesen muss, denn bekanntlich sind die Vorlagen besser als die Umsetzungen.

Nun könnte man meinen, dass man doch bereits weiß, worauf es hinausläuft, zumindest in den ersten Büchern, die bereits in der Serie vorkamen. Natürlich weiß man das, doch ich rate jedem, der die Bücher lesen will, trotzdem bei Band I zu beginnen, denn egal wie detailgetreu die Verfilmung ist - man erfährt soviel mehr in den Büchern.

Die verschiedenen Kapitel behandeln jeweils unterschiedliche Charaktere, wie Danaerys, Eddard, Tyrion, Catelyn, etc. - viele Charaktere, aber genausoviele Sichtweisen und Handlungsstränge.
So wurden mir ein paar der Charaktere, die mich in der Serie eher weniger interessierten oder gar nervten (wie z.B. Jon und Arya), nähergebracht und ich weiß nun mehr mit ihnen anzufangen. Zwar gelang das nicht mit allen, Catelyn z.B. ist mir immer noch unsympathisch, ebenso konnte ich mit Brans naiver Sichtweise auch geschrieben nichts anfangen, aber man lernt immerhin, sie zu verstehen, denn alles wird aus der Sicht der jeweiligen Person geschildert. Und die, die man eh schon mochte, schließt man durch Martin noch mehr ins Herz, als es die Serie bereits geschafft hatte. So erlebt man Danys Wandlung vom 13jährigen Kind zur Königin hautnah und verständlich mit.
Durch den tollen Schreibstil des Autors ist man mittendrin statt nur dabei. Er beschreibt alles bildhaft, ohne zuviel zu sagen und abzuschweifen, sein Fokus liegt immer auf der Geschichte.
Ich sah alles und jeden genau vor mir und bekam das richtige Gefühl dafür.

Als Serienkenner hat man allerdings den Nachteil, dass man die Besetzungen kennt. So mischen sich die Darsteller mit den Vorstellungen, die Martin in einem weckt, ohne das man wirklich etwas dagegen machen kann. So wurde aus Jorah Mormont eine Mischung des gutaussehenden Iain Glen und des eher groben, starken Bildes, das beschrieben wird. Und Tyrion wird in meiner Vorstellung wohl immer der tolle Peter Dinklage sein statt des missgestalteten Zwerges - aber das nehme ich gern in Kauf, statt auf die Bücher zu verzichten.

Ich hatte große Erwartungen an das Buch und sie wurden sogar noch übertroffen: Band 1 ist noch besser als die phänomenale erste Staffel der Serie und ich bin gespannt, wie es weitergeht!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
My friends wanted me to order this book for them because they love the german series. In english class we had to read an english book and later on do a few writing tasks on it. Both of them really loved the book and forced me to read it asap, but as a passionate reader I have many other books waiting too.

The package was here real quick without any scratches or any harm done at all. :)

I'd recommend the book to anyone who loves fantasy novels and can handle plot twists.

My friends and my P.E/physics/biology teacher are REALLY big fans of the series and fangirl/fanboy over it whenever it is mentioned in a conversation.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2016
a very good book. Well written. Fairly short chapter that really get you. Despite being 800 pages, it's an easy and quick read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Buch ist der Hammer. Es ist das erste Mal seit einer Weile, dass mich ein Buch wieder richtig mitreißt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
Hat zwar was gedauert eh ich alles verstanden hab, da die Karten komplett auf Englisch sind, aber es hat sich gelohnt ^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Keine Zeit für eine lange Bewertung; ich muss sofort den zweiten Band lesen! Ein wundervolles Buch. Ich empfehle es jedem
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2004
WHAT A GREAT BOOK!!!
I just finished it and must say that this book is truly a masterpiece.
While the fantasy element in it is not the prevailing part - the characters are! Even if it may sound strange the magic of this book is it's realism. The characters are genuine and lifelike - they live, they are. So is the world in which they dwell. Unlike many other novels this one feels real, you don't read the book you live it.
Yes, there's violence in this book (and I don't really like that), but unlike in other books the violence depicted here is not there for its own sake - its part of the reality, part of the story and is never shown as something positive or the like.
There's also the occasional obscene word here and there, but it seems to fit the character and the situation quite well.
I'm amazed and delighted at the clever dialog and all those small details and finesses that make it so real. The magic and fantasy elements in this book are used wisely and delicately they are not overused as in some other works.
If you like naïve romantic stories about infallible heroes that save beautiful maidens and live happily ever after and the like - were everything is black or white - you probably shouldn't read this book.
If you want a story about the (possibly short and seemingly vain) blossom of wisdom, hope and honour that grows on the grey and thorny chaos of life with all its deception, lies, betrayal, cruelty, greed and ignorance - this is the book. It certainly is a book from the more and for the more mature mind.
I wouldn't recommend it for kids.
I can't wait to get my hands on the second one.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Obwohl ich das meiste bereits aus der TV-Serie kannte, war ich trotzdem nach wenigen Seiten an dieses Buch gefesselt.
Definitiv sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden