Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
49
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 39 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 22. Februar 2006
I first encountered Strunk and White's 'Elements of Style' when I was an undergraduate, and I have been a fan of this book ever sense. Perhaps it is because of the excellent teamwork that is apparent on the pages between the master of language, William Strunk, and the master of narrative, E.B. White. How can you go wrong learning grammar from the likes of the author of such wonderful tales as Stuart Little?
During my English composition class as an undergraduate, we had to read this book twice, once at the beginning of the term, and again at the end. I have since referred to the pages so often that I am on my fourth or fifth copy, as the binding and pages have worn out from use. Long before books such as 'Woe is I' or 'Eats, Shoots and Leaves', this book, 'The Elements of Style' has held a certain pride of place in being useful, accessible and interesting in its presentation of a traditionally and typically boring subject - grammar and usage.
Among the pieces I re-read on a frequent basis is the list of commonly misused or abused words and phrases. Here is a list of easily corrected mistakes that the typical writer and speaker needs to keep in mind. Also, the suggestions for composition are gentle reminders that creativity and good craftsmanship need not be contradictory.
This is a wonderful gift and wonderful treat for oneself.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2009
"The Elements of Style" ist ein kurzes, prägnant formuliertes Buch, das dem Leser die Feinheiten des Schreibens näherbringen möchte. Neben einfachen Regeln, die von der eigentlichen Formulierung ("Use the active voice") bis hin zur Kommasetzung ("Enclose parenthetic expressions between commas") reichen, findet sich -- GERADE für Nicht-Muttersprachler interessant! -- eine Liste von häufig falsch verwendeten Ausdrücken und Wörtern.

Auf kaum mehr als 100 Seiten zeigen Strunk & White dem Leser, wie er mit einfachen Mitteln die Qualität der geschriebenen Texte steigern kann. Die Ratschläge sind nicht direkt auf die deutsche Sprache übertragbar, was aber kein Problem darstellt: In Forschung und Wirtschaft ist Englisch die vorherrschende Sprache.

Das Buch richtet sich NICHT explizit nur an Schriftsteller, denn auch Wissensarbeiter, Studenten, Forscher, Programmierer, Ingenieure oder Blogger profitieren von diesem kleinen Meisterwerk. Jeder, der mehr als 10 Zeilen zu schreiben hat, seien es technische Dokumentationen, wissenschaftliche Papers oder projektbezogene E-Mails, wird schnell eine Verbesserung seines Stils bemerken.

Natürlich ist das kein Selbstzweck: Der Leser erhält so einen besseren Zugang zum Werk und man selbst wird auch mehr Freude daran haben, seine eigenen Erzeugnisse zu lesen und zu erweitern.

Kurz und gut: Eine Empfehlung für Jeden, aber auch wirklich Jeden, der berufs- oder ausbildungsbedingt das eine oder andere Dokument auf Englisch verfassen will.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2003
Für deutsche, mit nicht perfekten Englischkenntnissen, ist dieses Buch manchmal nicht einfach zu lesen, auf Grund der Benutzung von englischen Fachbegriffen. Doch durch eindeutige und einleuchtende Beispiele ist dieses Problem nicht wirklich eines.
Dieses Buch war dazu gedacht, Schreibern zu helfen. Doch es hilft auch Schülern im fortgeschritten Englischunterricht, wo es auf (grammatische) Genauigkeiten ankommt.
(Und wenn Lehrer fragen, woher man all dies wisse, kann man mit diesem Buch ganz schön "angeben")
Das Buch ist also sehr zu empfehlen für diejenigen, die ihr Englisch Perfektionieren wollen oder/und das Handwerk des Schreibens sichtlich verbessern wollen.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Dieses Buch ist ein Standardwerk für jeden, der die englische Sprache perfekt verwenden möchte, aber auch für jeden, der sich mit einigen grundlegenden Regeln über das Schreiben vertraut machen möchte.

Im ersten Teil des Buches geht es um generelle Schreibregeln, z.B. dass man nicht im Passiv formulieren sollte, keine überflüssigen Füllwörter verwenden sollte und dass konkrete Begriffe immer besser klingen als allgemeine.

Dann folgt ein Kapitel über englische Wörter, die häufig falsch verwendet werden. Das dürfte vor allem für Angelistik-Studenten oder Leute, die die Sprache perfekt beherrschen möchten, interessanten sein, hier geht es an die Feinheiten.

Das letzte Kapitel dieses etwas über 100 Seiten langen Büchleins dreht sich darum, wie man sich gut ausdrückt. Diese Regeln lassen sich im Prinzip auf jede Sprache übertragen, z.B. dass man sich klar ausdrücken sollte, nicht zu viel mit Adverben und Adjektiven hantieren sollte oder sich vor der Manieriertheit in Acht nehmen muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Das, was man eigentlich nie tun sollte, hier darf man sich getrost aufs Cover verlassen. Die Grundregeln und Prinzipien guten Sprachgebrauchs und guter Schreibe sind hier bestens und mit anschaulichen und verständlichen Beispielen erläutern. Ein Klassiker auf den neuesten Stand gebracht und dazu nett und gleichsam anspruchsvoll illustriert. Ach hätten Wolf Schneider und Ludwig Reimers doch nur ein Quäntchen von all dem, was hier geboten wird. Deshalb: The Elements of Style lesen und die Style Regeln auch für die deutsche Sprache anwenden. Und dann selbst denken. Wuff.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2007
Das Buch ist sehr geeignet, um einem beim Verbessern von englischen Texten zu helfen. Ich benutze es, um jeden Text, den ich in Englisch schreiben muss, zu verbessern.

Besonders wichtig ist, dass diese Version einen Index enthält. Es gibt eine Version in der dieses Buch mit einem anderen kobiniert ist, in der der Index nicht enthalten ist. Der Index erlaubt es einem, viele Dinge schneller zu finden. Ohne Index wäre dieses Buch nicht so einfach zu verwenden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2012
When I read comments about this book my expectation was to get very big manuscript about style with a lot of heavy theory about what and how to write in English better. When I received my parcel it was surprisingly small book in term of size and even more surprising in term of content.

It is so rich of very concise and valuable advices and suggestions. No doubts, it is written by master. The way how it is written makes reading a pleasure. Even reading so "dry" by its nature subject it conveys a lot of insights about how we read, how ideas can be crisp, short and in the same time extremely powerful in bringing author's thoughts, ideas to someone he or she might not now about, who can be far away and in the same time can be touched by author's emotions. It touched me; I could feel the voice of the waves, heat of the sun and song of someone from the mountains. And each of these small stories was not more than couple of lines, but so rich, so powerful in its impact.

Book has a lot of examples and suggestions, and how and when they are written you can feel, envision each small detail of the story told in these examples.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2015
Although directed at authors, I found this small Do's-and-Dont's list very helpful for writing scientific papers. Every word in this book has a meaning and that is basically also the main message: make every word count and get rid of the clutter. The Elements of Style's list of contents almost reads like commandments "Though shall enclose parenthetic expressions between commas" or "though shall not break sentences in two" to name a few. It is only about 80 pages of actual content, excluding the introduction, afterword, glossary, and index, but it is worth to read and internalize every word.
I give it my highest recommendations and thank the authors for a great improvement of my latest papers.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Anyone who even thinks about wanting to write should have this book on the nighttable, or within easy reach of brief periodic readings. There are no opinions here, only straightforward, "this is how it is" rules and anecdotes of English instruction. The underlying point, like all good English books, is that there really is no new way to say, "it is," but rather that certain words and expressions fade out and must eventually be replaced. The English language, like all human languages, change over time, but some standards must remain.
This book can be read cover to cover in less than four hours by an "average" reader, and after several more passes, the what was once forgotten rule becomes a part of memory. It is enjoyable to read because there are no tests. It was also a definite positive factor to my last book, "Confessions of a Reformed Road Warrior," becoming better than was the first few drafts. Before I sat down at my computer for a writing session, I would have the cadence of "The Elements of Style" going through my internal writing filters. This book, like a few others which are noteworthy, must be a mainstay on the bookshelf of any would-be author, word processor or office supervisor.
Get it, read it, memorize it. Learn the basics before you move on to more complex pieces of writing. You will become more confident for having done so. And your readers will be able to tell.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2016
I've placed this book in spot #5 in my Top 100 Programming, Computer and Science books:

[...]

(If this link gets removed google for >>catonmat top 100 programming computer science books<< to find my article.)

The Elements of Style is not exactly a development or coding book but a book on writing. To be a great developer you need to communicate clearly, simply and directly. Strong writing skills are essential to success. The book is just 100 pages long and you can read it in one evening. Re-read it every couple of months for full effect.

I first heard about this book in 2006 or so when I got serious about becoming a great writer, started blogging and wanted to improve my communication skills. It's the most cited book and I gave in and bought it. It's really good because you can read it in a few hours and learn a lot. I follow many of the rules and guidelines in this book. I used this book heavily when writing my own book Perl One Liners (http://www.amazon.com/dp/15932752). My book has been a nice success selling thousands of copies. All thanks to The Elements of Style.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden