find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
29
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:55,33 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 24. April 2010
Dieser Schuber ist super schön und ich habe die acht Bücher regelrecht verschlungen. Sookie Stackhouse Romane haben definitiv eine Suchtfaktorgarantie und sind meiner Meinung nach ein regelrechtes Muss für jeden Vampirroman-Fan.

Zu den einzelnen Büchern lässt sich sehr viel mehr sagen aber ich denke, die Rezensionen zu jedem einzelnen Buch sind an dieser stelle ausreichend. Näheres findet sich jeweils in den Rezensionen zu den ersten acht Teilen:

Dead Until Dark
Living Dead in Dallas
Club Dead
Dead to the World
Dead as a Doornail
Definitely Dead
All Together Dead
From Dead to Worse

Empfehlenswert ist, zwischen den Büchern die Kurzgeschichten um Sookie zu lesen, welche z. T. als Kollektion in einem Buch erschienen sind. Die genaue Reihenfolge findet sich in der Einführung zu A Touch of Dead.

Wer nach Beenden des Schubers noch nicht genug kriegen kann, hier geht es weiter:

Teil 9: Dead and Gone
Teil 10: Dead in the Family
Teil 11: Dead Reckoning
Teil 12: Deadlocked
Teil 13 & Finale: Dead Ever After

Zudem ist nach Buch 11 (Dead Reckoning) das Begleitbuch "The Sookie Stackhouse Companion" erschienen. Hierin findet sich u. a. eine Novella, in der Sam und Sookie nach Texas reisen - zeitlich ist diese kurz nach Dead In The Family einzuordnen.

Tja und wenn man dann immer noch nicht genug kriegen kann, dann kann man zusätzlich zur Verfilmung der Bücher als TV Serie True Blood greifen. Hier sind bereits 4 Staffeln ausgestrahlt worden und die 5. Staffel läuft im Juni/Juli 2012 in Amerika an.

Zu der TV Serie gibt es dann noch die Comic-Reihe, deren ersten beiden Sammlungen bereits erschienen sind:

True Blood Volume 1: All Together Now
True Blood Volume 2: Tainted Love
True Blood Volume 3: The French Quarter
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2010
Ich habe jetzt in kürzester Zeit sämtlich Sookie Bücher (auch die Kurzgeschichten) gelesen und bin begeistert.
Vampire für Erwachsene - Humor plus Erotik - eine gute Mischung.
Kein aufgeblasene Prosa sondern eine gute und spannende Geschichte mit Überraschungen.

Wenn es etwas auszusetzen gäbe, dann wären es die Wiederholungen der Geschichte in der Geschichte.
Ist aber vielleicht mein Problem da ich die Bücher hintereinander gelesen habe ohne Abstand und die Gedächtnisstütze nicht brauchte .

Ich freue mich schon auf die DVDs und Collie Sam - ein Hund der Sich selber Gassi führen kann - COOL.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2010
Die Sookie Reihe hat mir im Großen und Ganzen sehr gut gefallen. Aber nicht durchgehend. Die Teile 3-5 fand ich langweiliger als den Rest, aber nicht unbedingt schlecht. Halt einfach etwas zäh. Zum Ende hin wird es wesentlich besser. Trotz allem kann ich nur empfehlen die Box auf englisch zu kaufen. Es ist super einfach zu lesen, sieht schön aus und man spart eine Menge Geld.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2011
es sind wirklich tolle Bücher zu Serie wenn mann sie so weit es geht gesehen hat, weiß mann beim lesen ganz genau um welche Situation es sich handelt und wie es in der Serie aussah
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2012
Auf den Inhalt sind die anderen Rezensionen ja schon ausführlich eingegangen. Kurz gesagt: Sookie, Bedienung in einer Bar in einen kleinen amerikanischen Kaff lernt den Vampir Bill und danach noch andere Vampire und seltsame Wesen kennen. Es entwickelt sich ein dramatisches Beziehungsgeschehen und eine Abenteuergeschichte über mittlerweile 12 Bände, die ich inzwischen alle gelesen habe. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass sich die Fans der Serie wohl sehr von den Fans der Bücher unterscheiden. Ich bin ein Fan der Serie und bin auf Entzug gewesen, weshalb ich mir überhaupt nur die Bücher gekauft habe. Zuerstmal das Positive: In den Büchern laufen die Handlungsstränge ganz anders, es gibt andere Charaktere und manche, die in der Serie sehr wichtig sind, kommen in den Büchern nur am Rande vor. Durch die unterschiedlichen Akzentuierung sind die Geschichten nun irgendwie neu für mich und ich will wissen, wie es weiter geht. Die Autorin hat viel Fantasie, das muss man ihr lassen. Die Geschichten sind unterhaltsam und spannend. Nun zum Negativen: Das, was mich schon an der Serie gestört hat, nämlich der unsäglich spießige und unreife Charakter von Sookie ist hier potenziert, vor allem dadurch, dass die Geschichte aus ihrer Sicht beschrieben wird. Und mei, wenn man sich dann ein Foto von der Autorin ansieht, dann ahnt man, aus welcher Welt sie schreibt, eben aus einer kleinbürgerlich-amerikanischen und vor allem unglaublich oberflächlichen Welt. Ich habe mich auf gefragt, warum eigentlich die meisten Leute die da vorkommen, von schier übermenschlicher Attraktivität sind. Auch da bietet das Foto der Autorin Aufklärung... Schwer erträglich finde ich die sich wiederholenden Beschreibungen, wie Sookie Wert auf den Sitz ihrer Haare legt und was genau sie sich heute wieder anzieht. Ich bin sehr dankbar, dass das ewige Kämmen ihrer Haare durch Bill nicht in der Serie vorkommt. Noch schwerer erträglich finde ich ihre Gedanken über ihre Beziehung zu Bill, diese ewigen Selbstzweifel und das ewige Misstrauen. Das braucht man nur mal eine kleine Weile kein Kontakt zu haben oder irgendwer behauptet, dass er ihr untreu ist, sofort nimmt sie das als Realität und stellt alles in Frage. Die Frau ist so unreif wie ein Teenager. Das ist für mich so unglaublich öde....
Ergänzung vom 11.11.2014: Nachdem ich nun die 5. Staffel der Serie gesehen habe, gefallen mir gleich die Bücher wieder viel Besser, da einfach interessantere Ideen und Wendungen und die Charaktere der Serie mittlerweile leider noch weniger nachvollziehbar geworden sind. Also ich kann im Prinzip allen, die die Serie mögen, aber mit dem Verlauf so ab der 4. Staffel unzufrieden sind, die Bücher doch schon empfehlen (trotz aller Mängel).
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2010
8 Buecher auf einen Schlag ist ein echtes Schnaepchen und wirklich empfehlenswert!
Zur Box gefaellt mir wirklich jedes cover abgesehen von den ersten zwei(besonders das zweite cover vom buch geht ja gar nicht!!)
Eine kleine Entauschung war fuer mich doch dass die buecher ziemlich klein sind und das lesen durch die kleine Schrift am Anfang etwas erschwert.
Nun zu den Buechern : Ich bin positiv ueberrascht, ich kann wirklich nicht mehr an was anderes denken, es ist fluessig geschrieben, mit viel humor, romantik aber auch sehr viel Spannung. Was mir ziemlich gut gefaellt ist dass man nicht viel um den heissen Brei redet sondern direkt schon vom ersten Kapitel den Leser faesselt. Gewoehnheitsbeduerftig ist doch dass bei jeden Buch sich ein Paar charakteren wiederholt beschbrieben werden.

Fazit: Die Buecher machen suechtig super Unterhaltung, ich kanns jeden nur empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2011
Ich habe vor einigen Wochen die erste Staffel von True Blood gesehen und war sofort fasziniert; als ich dann erfuhr, dass es auf einer Buchserie basiert habe ich mir die Box gekauft und wurde nicht enttäuscht. Die Bücher finde ich persönlich auch nochmal erheblich besser als die Serie.
Sookie die telepathische Kellnerin mit häufigen Geldproblemen ist vielleicht nicht sofort jemand, den man ins Herz schließt, aber ich finde es erfrischend, dass sie tough ist und trotz diverser unmoralischer Angebote versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Sie ist nicht eine hohle Blondine, die sofort beim Anblick eines gutaussehenden Mannes in Ohnmacht fällt. Die Idee mit dem Word-of-the-day Kalender hat mich am Anfang etwas befremdet, aber inzwischen ist es ein netter Running-Gag, wenn Sookie mal wieder ein kompliziertes Wort für ihre doch extrem ungewöhnlichen Erlebnisse einfällt.
Der Kontext in dem die Serie spielt, der Süden der USA, war für mich persönlich eine neue Erfahrung und hat mir Lust auf mehr gemacht, auch wenn sich nach Katrina sicher einiges verändert hat.
Alles in Allem ein sündiges Vergnügen, am Besten auf ein Sofa mit einer guten Tasse Tee oder Kaffee zu genießen. Aber Vorsicht: Man kann nicht einfach so aufhören und ich war sehr froh, dass mir die versammelten Bände in der Box zur Verfügung standen um direkt mit dem nächsten Band die Sucht weiter zu befriedigen.
Unbedingt in Englisch lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2011
Meine Freundinnen schwärmten mir von der True Blood Serie vor, die man auf irgendeiner ominösen Webseite sehen kann, ich hielt mich allerdings lieber an die Bücher und kaufte mir auf gut Glück einfach mal die ganze Box. Habe es nicht bereut!
Die Bücher waren eine super Urlaubslektüre (leider so gut zu lesen, dass mir 4 oder 5 mitgenommenen Bücher nicht gereicht haben...) und auch wenn mir die eine oder andere Wendung in der Geschichte nicht ganz gepasst hat, haben mir die Bücher der Box insgesamt wirklich ausgesprochen gut gefallen. Man sollte natürlich keine literarischen Meisterwerke erwarten, es sind halt einfach Bücher, die unterhalten. Und das machen sie ECHT GUT.
Mittlerweile gehen die Bücher durch die Hände der dritten Freundin, denen ich sie ausgeliehen habe (alle fanden sie gut), irgendwann habe ich ein paar schön zerlesene Bücher in meinem Regal stehen. So sollte es sein :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2010
Ich habe mir diese Buchreihe gekauft, da ich schon die ersten drei Staffeln von TrueBlood gesehen habe, die ja auf den Sookie Stackhouse Geschichten basieren.
Und ich muss ehrlich sagen, dass ich einfach nur begeistert bin. Die Serie war ja schon der Hammer und ich dachte die Bücher können da nicht mithalten, aber im Gegenteil, sie sind genauso gut wie die Serie. Auch die ganze Geschichte zwischen den Charakteren wird sehr gut beschrieben und Gott sei dank auch die Liebesszenen, nicht wie in Der Biss-Reihe.
Klar sind die Bücher zwischendurch mal langwierig, aber man bzw. ich konnte das lesen trotzdem nicht lassen und habe einige kurze Nächte deswegen hinter mir. Und ich würde auch jeden raten die Bücher in Englisch zu kaufen, da sie vom Satzbau einfach geschrieben sind, aber ein gutes Vokabelverständnis ist schon erforderlich.

Alles in allem würde ich die Bücher sofort wieder kaufen und besonders für diesen Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2010
Wie praktisch! Die ersten acht Sookie-Bücher in einem Rutsch verfügbar und dann noch hübsch zusammengehalten.
Ein guter Kauf.
Inhaltlich würde das jetzt hier dem Rahmen sprengen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken