flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
28
4,2 von 5 Sternen
Eldest: Inheritance, Book II (The Inheritance Cycle, Band 2)
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 28. Februar 2013
Die Eragon Bücher sind einfach perfekt.
Von anfang an wird man gefesselt und kann das Buch kaum aus den Händen legen.
Ich war skeptisch zu beginn als ich sie kaufte aber ich muss sagen, sie zu kaufe war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.
Ich habe sie wirklich verschungen.
Sie sind einfach fantastisch. Ich kann Sie nur weiterempfeheln.

Holt sie euch, es lohnt sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2007
Es gab viel Kritik am Autor, weil seine Geschichte von Ergaon, der auszog, um das fürchten zu lernen, vorhersehbar und viele Motive geklaut seien. Beides trifft zu, aber beides tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Gerade das altbewährte Umfeld, irgendwo zwischen "Herr der Ringe" und "Star Wars", gab mit beim Lesen das Gefühl, mich auf sicherem Terrain der neuen Abenteuer von Eragon widtmen zu können. Auch ist dieser zweite Teil viel besser geschrieben als der stilistisch wirklich unterbelichtete erste. Abzüge gibt es allerdings in der B-Note: Protagonist Eragon hat diesmal einen rheumatischen, langweiligen Part zu übernehmen. Es war nicht immer leicht, dessen langwieriges Training mitzuverfolgen, ohne nicht ins Schnarchen zu geraten. Aber: Die Zweithandlung des Exodus' (mehr sei hier nicht verraten) macht einiges wieder wett! Alles in allem ein lesenswertes Buch also.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2005
Da ist er nun der lang erwartete zweite Teil - der Nachfolger zu „Eragon" - „Eldest" (oder „Der Auftrag des Ältesten" wie er in Deutsch heißt). Vorweg muss ich sagen, dass ich den ersten Teil als wahre (Lese-)Offenbarung empfunden habe, als eines der besten Fantasy-Bücher seit Jahren wenn nicht Jahrzehnten.
Leider kann der zweite Teil nicht an den außergewöhnlichen Überraschungserfolg des ersten Teils anknüpfen. War „Eragon" noch geradezu leichtfüßig und unbeschwert, wirkt „Eldest" an vielen Stellen bemüht und langatmig. Paolini schafft es auf großen Strecken nicht den Zauber seines Erstlings erneut zu entfachen. Das liegt zum einen daran, dass zu Beginn kaum Spannung aufkommen will und Paolini es lange Zeit verpasst, die im ersten Teil gekonnt eingesetzten Andeutungen und Prophezeiungen weiterzuverfolgen. Auch hat man den Eindruck, dass die ausufernden Beschreibungen nicht recht zum bisherigen Stil von Paolini passen wollen. Sie scheinen mehr dem (in meinen Augen fehlgeleitetem) Bemühen in Richtung „anspruchsvoller" Buch-Kritikerlobungen entsprungen zu sein.
Nichtsdestotrotz ist auch „Eldest" ein Leuchtfeuer im fast unüberschaubaren Fantasy-Meer und absolut lesenswert, nur leider nicht ganz so erfüllend wie der erste Teil.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2006
I read "Eragon" about a year ago and couldn't wait for the second book of the trilogy. I was not disappointed, "Eldest" was as good as "Eragon", if not better. It's true, that some charakters remind you of the "Lord of the Rings" but I don't think that makes the book less fun to read. Now I'm looking forward to the grand finale..
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2006
Detaillierter, komplexer und hintergründiger legt "Eldest" mehr Wert auf die Persönlichkeit und die Entwicklung der Charaktere Eragon und Saphira als der erste Teil, dafür tritt die Handlung "Eragon bewegt sich von A nach B, trifft x andere Charaktere etc." etwas in den Hintergrund. Auch die Umgebung und andere bereits in Teil 1 vorgestellte Charaktere werden näher beleuchtet, ohne die meisten Figuren dabei aber wie in "Eragon" von links nach rechts und von oben nach unten quer durch die Lande zu jagen. "Eldest" gibt der ganzen Geschichte Tiefe. Ich kann den dritten Teil kaum erwarten!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2009
Das Buch knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an. Es ist spannend geschrieben und Paolini hat seinen anfänglich unbeholfenen Schreibstil überwunden. Insofern ist das Buch sogar noch ein wenig besser als Eragon. Allerdings sollte man Eragon schon gelesen haben, bevor man hier weiterliest, sonst fehlt der Zusammenhang.

Es ist durchaus empfehlenswert und man bekommt auch Lust den dritten Band zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2010
Das Buch ist eine weiterführende Geschichte aus der "Inheritance Trilogy" von C. Paolini.
Das ist der zweite von zur Zeit existierenden drei Büchern.
Die Geschichte ist äußerst interessant und lässt einen viel darüber nachdenken. Vorallem für Jugendliche sind die Bücher dieser Reihe sehr aufregend.

Ich selbst erwarte das vierte Buch - das Ende dieser Saga - mit größter Ungeduld.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2010
Obwohl ich häufig englische Bücher lese komme ich mit diesem Buch nicht so gut klar. Viele Wörter sind mir nicht geläufig, so dass ich die Feinheiten dieses Buches nicht erfassen kann und das Lesen als anstrengend empfinde. Den ersten Teil habe ich auf Deutsch gelesen und war begeistert. Ich werde mir jetzt doch nochmal die deutsche Version besorgen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
The story of the second part of Eragon is as great as book number one. However a few pages of the book are dirty to the point that its impossible to read certain lines. Thats the reason merley 3 stars.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Lese immer noch an meinem ersten bestellen Buch und kann leider noch keine Angaben zum Inhalt machen. Leider sehr schade, dass ich nicht mehr dazu schreiben kann
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden