Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
51
3,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Februar 2013
Die Eragon Bücher sind einfach perfekt.
Von anfang an wird man gefesselt und kann das Buch kaum aus den Händen legen.
Ich war skeptisch zu beginn als ich sie kaufte aber ich muss sagen, sie zu kaufe war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.
Ich habe sie wirklich verschungen.
Sie sind einfach fantastisch. Ich kann Sie nur weiterempfeheln.

Holt sie euch, es lohnt sich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2016
Das Buch kam mit 2 großen Falten auf der Titelseite an, die entweder während der Verpackung erschienen sein müssen oder von einem vorherigen Besitzer. So waren auch einige Seiten innerhalb des Buches leicht schmutzig. Macht also einen sehr gebrauchten Eindruck, obwohl ich es neu bestellt hatte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2012
Ich habe dieses Buch gekauft,
um meine Englisch-Kenntnisse zu verbessern,
und es erfüllt genau diesen Zweck. Dass ich Eragon schon auf deutsch gelesen habe, erleichtert
den ganzen Vorgang natürlich,
aber alles in allem handelt sich es um einen leicht verständlichen Schreibstil
und einfaches Vokabular.

Super!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2005
Als ich dieses Buch zum ersten Mal sah dachte ich, dass es ein nettes Kinderbuch wäre, aber als ich es mir dann auf englisch gekauft habe, musste ich doch feststallen, dass es so flüssig, spannend, interessant (und einfach) geschrieben ist, dass ich es förmlich innerhalb von 5 Tagen verschlungen habe!
Die Geschichte um den einfachen Bauernjungen Eragon ist sehr gut geschrieben und es ist wiedereinmal eine neue Welt, die sich einem eröffnet, wenn man dieses Buch ließt, mit Zwergen, Elfen, einfachen Menschen, (natürlich) Drachen und Urgals (die Orks sehr sehr ähnlich sind).
Vor allem nach dem ersten Band ist noch nicht ganz klar, in welche Richtung die Geschichte laufen soll, aber sie sorgt immer wieder für Überraschungen und ist, wie ich finde, einfach fesselnd.
Fazit: Spannende Geschichte, gute Charaktere, faszinierende Welt voller Überraschungen und ein Lesevergnügen, dass nicht lange anhält, denn es ist viel zu schnell wieder zu Ende.
Lässt mich nur hoffen, dass der noch so junge Autor Christopher Paolini auch ja so weitermacht...
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 18. Dezember 2003
Ich hatte von Christopher Paolini gehört, da kannte ich ERAGON noch nicht, und ich war - aufgrund seines geringen Alters - ein wenig voreingenommen, als ich dieses Buch in die Hand nahm. Ich rechnete damit, dass das Buch gar nicht so toll sein konnte, wie ich es mir vorstellte, aber ohne lange zu überlegen, schlug ich die erste Seite auf...
... und nun bin ich erklärter Paolini-Fan und erwarte schon sehnsüchtig den zweiten Teil der Inheritance Trilogie ELDEST, der bald fertig sein soll. Paolini begann mit 15 Jahren, dieses Buch zu schreiben und wurde bereites mit 18 veröffentlicht. Ich weiß nicht ob es an seiner frischen und fast unschuldigen Fantasie liegt, an den (unübersehbaren) Einflüssen von Tolkien oder daran, dass er anstatt zur Schule zu gehen, von seiner Mutter zuhause unterrichtet wurde... jedenfalls ist ERAGON ein Meisterwerk und EIN MUSS FÜR ALLE HERR DER RINGE FANS!!!
Eragon, ein Junge, der nicht viel besitzt, aber seine Familie durch den Winter bringen will, freut sich, als er einen blauen Stein findet. Denn er denkt, daraus ließe sich Geld machen, mit dem man den Winter überstehen könnte. Als jedoch aus dem "Stein" ein kleiner Drache schlüpft, steht Eragons Welt plötzlich Kopf. Er wird hineingerissen in eine Geschichte, die ihm so viel größer erscheint als er selbst, als Freund und Helfer hat er nur den Drachen Saphira. Und einen Freund wird er brauchen bei den Abenteuern, die auf ihn zukommen...
Ich bin der Meinung, das dieses Buch ein guter Neuzugang in die Buchwelt der Fantasie ist und ich bin sicher, dass jeder Fantasy Fan (seien es nun Herr der Ringe Anhänger oder Pullman-Fans) sich freuen wird, wenn Eragon erst in seinem Bücherregal neben den anderen Meisterwerken der Fantasie steht...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2017
I read this book as an adult.

Everybody complains about the film, but the book has its weaknesses, too. And a lot of these. “Eragon” is overly long, with many boring paragraphs that neither significantly advance the plot nor deepen the characters nor have a symbolical meaning. In short, they bring nothing to the book. The different settings and events seem only loosely connected, and the minor characters are so flat and stereotypical that you quickly forget them (and when they re-appear later, you are surprised to learn that you know them already). The main characters are not relatable either, and the plot reminds you too much of “Star Wars” and previously published books, not because it is so similar (many stories are similar to a certain extent), but because Paolini brings nothing new to the genre, whether in terms of the plot or the writing style. True, Paolini was only about 15 years old when he wrote the book, and for a 15-year-old, such a vast book certainly is impressive, but nothing more… At first, I intended to read the whole “Inheritance Cycle”, but after barely finishing the first volume, I quickly decided against this.

P. S. Der "nicht hilfreich"-Button für Rezensionen ist NICHT mit "Ich bin aber anderer Meinung" zu verwechseln!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 9. Dezember 2003
Ich hatte schon von dem Autor gehört, bevor ich mich ans Lesen machte und war wohl ein wenig voreingenommen, was ich wirklich hasse. Also beschloss ich, besonders kritisch zu sein und nun bin ich überzeugter Paulini Fan!
Ich finde den Vergleich mit Harry Potter (der ja neuerdings mit jedem Fantasy-Buch gemacht wird) nicht besonders angebracht, da dieses Buch einfach so völlig anders ist - es ähnelt eher dem Herrn der Ringe. Zumindest was die vielen Namen und Orte betrifft. Aber mit ein bisschen Konzentration ist auch das kein Problem.
Über die Handlung will ich ja eigentlich gar nicht viel verraten, außer dass der Junge Eragon ein Drachenei "ausbrütet" und später erkennt, dass das Schicksal ihm dieses Ei in die Hände gespielt hat und dass es noch viel mehr mit ihm vorhat.
Obwohl dies ein Erstlingswerk ist, von einem 18jährigen Jungen, der (laut Zeitungsberichten) in der Einöde aufgewachsen ist und somit "nur" seine Phantasie hatte, um sich diese Geschichte auszudenken, wage ich ERAGON in einem Zuge mit dem Herrn der Ringe zu nennen und bekenne mich hiermit offiziell zu den wenigen, denen die Geschichte des Herrn der Ringe zwar nahe gegangen ist, die ihn aber nicht noch einmal lesen würden. Ganz im Gegensatz zu Eragon. Sicher bin ich mir natürlich noch nicht, ich weiß ja nicht, was Paulini noch so schreiben wird, aber dieses Buch ist auf jeden Fall ein Kandidat für meine Alle-Jahre-Wieder-Lese-Liste!!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2006
Es lohnt sich dieses Buch zu lesen. Zum Teil ist die Handlung zwar etwas zu durchsichtig, aber trotzdem macht es Spaß die Geschichte von Eragon zu verfolgen. Wenn man einmal mit dem Lesen angefangen hat legt man das Buch eigentlich erst wieder aus den Händen, wenn man es fertig gelesen hat.
Wer gern ein solides Fantasy Buch lesen möchte, ohne dabei allerdings zu viel Tiefe zu erwarten, der sollte sich Eragon zulegen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2008
Ich habe schon einige Geschichten über Drachen und Drachenreiter gelesen, dieses Buch übertraf jedoch meine Erwartungen um ein vielfaches, weil es von anfang an leicht verständlich und nachvollziehbar ist bzw. die Geschichte nicht irgendwo in der mitte beginnt.
Mein Fehler war nur, dass ich zuerst den Film gesehen hatte und erst danach dieses Buch kaufte, aber in diesem Buch sind soviele wichtige Details, die im Film "vergessen" werden, dass es sogar nach dem Film noch sehr spannend und interessant ist. sehr empfehlenswert für Fantasy- Liebhaber.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Habe jetzt schon einige Kapitel gelesen, komme gut damit klar, muss aber immer wieder Wörter googeln, damit ich den Sinn mancher Passagen verstehe
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden