Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
14
4,4 von 5 Sternen
Darth Plagueis: Star Wars Legends
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


TOP 50 REZENSENTam 15. Mai 2014
Es hat lange gedauert, bevor James Luceno endlich die Freigabe bekommen hat, mit diesem Buch gewissermaßen die Vorgeschichte zu der "Dark Lord Trilogy" (der literarischen Verarbeitung der Zeit direkt vor, während und nach den ersten drei Episoden) zu veröffentlichen. Leider geschah das gefühlt "zu spät", denn inzwischen ist beinahe das komplette Extended Universe von Disney als "nicht kanonisch" eingeordnet worden. Schade, wirklich schade. Obwohl dieses Buch dazu zu einer "Star Wars Legend" wird und man nicht mehr davon ausgehen kann, dass der Plagueis aus der Doppel-Trilogie auch der Plagueis aus dem Buch ist (von Palpatine ganz zu schweigen), so ist dieses Buch von James Luceno dennoch das Lesen wert. Warum? Weil Luceno so virtuos und schlüssig das Leben von Plagueis und Palpatine aufarbeitet, dass man wirklich das Gefühl hat "ja, so könnte es gewesen sein". Sehr großes Kino, wirklich. :-)
"Darth Plagueis" übrigens taucht in den Filmen ja nur als Randfigur auf - so randwärtig, dass man sich manchmal fragt, wer oder was diese Gestalt überhaupt gewesen ist. Plagueis ist dabei nur ein Name von vielen. Er teilt dabei das Schicksal solcher Figuren wie Darth Bane, Mace Windu, Boba Fett und Mara Jade, die im Extended Universe eine wichtigere Rolle gespielt haben als (wenn überhaupt) in der Doppel-Trilogie: Sie alle machen Star Wars erst zu dem, was wir heute kennen und sehr viel von dem was z.B. in "The Clone Wars" gezeigt wird, stammt von Autoren wie James Luceno, die sich um ein konsistentes, intelligentes Universum bemüht haben, das erklär- und erfühlbar wird.
"Darth Plagueis" selbst ist ein hervorragend geschriebenes, sehr ins Detail politischer Intrigen einsteigendes Buch, das sogar mich als absoluten Star Wars Nerd immer wieder mit neuen Einsichten überrascht hat und gekonnt an der einen oder anderen Stelle Handlungsstränge aufgreift und "Aha"-Erlebnisse provoziert, wo man sie überhaupt nicht erwartet hätte. So wird endlich klar, was der Bankenklan mit Palpatine am Hut hat, wie Anakin gezeugt worden sein könnte ... und und und ... - ich will nicht spoilern -- obwohl es nicht-kanonisch geworden ist, deckt "Darth Plagueis" wie eine große "finale" Offenbarung all das auf, was Leuten wie mir sogar nach der exzellenten "Dark Lord" Trilogie immer noch an offenen Fragen geblieben war. Umso trauriger bin ich, dass Disney auch diesen Teil des Extended Universe geopfert hat -- wenngleich man sagen muss, dass George Lucas selber einmal gesagt hat, dass er sich mit dem Extended Universe nicht beschäftigt und das das "Geschichten anderer Leute" seien. Für Fans von Star Wars und vor allem für Fans dessen, was das Extended Universe daraus gemacht hat, ist "Darth Plagueis" jedenfalls definitiv ein Must-Read; immer noch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2017
Ich hatte zuvor die Bücher von Timothy Zahn (Thrawn-Triologie, Mara Jade,... - ebenfalls auf Englisch) gelesen und bin damit erstmals in Berührung mit dem Expanded Universe von Star Wars geraten. Ich war absolut begeistert.

Dieses Buch von James Luceno erklärt für mich in nachvollziehbarer Weise und mit so vielen Details, wie sich die Vorgeschichte, eigentlich zu der ganzen Star-Wars-Geschichte, aber insbesondere zu den ersten drei Episoden dargestellt haben könnte. Luceno hat wirklich in akribischer Weise sämtliche kleine Informationen aus den Filmen und ich denke auch darüber hinaus gesammelt und für seine Geschichte beachtet, wodurch eine konsistente und logische Vorgeschichte mit so einigen Aha-Effekten entsteht. In der ersten Episode (Film) wird zwar kurz eingegangen auf die Besteuerung der Handelsrouten und Korruption im Senat, aber ansonsten keine Informationen darüber, warum es ausgerechnet auf Naboo zur Blockade durch die Handelsföderation kam. Luceno hat hier so gut wie alles "ausgebessert".
Aber leider wurde ja das ganze EU als "nicht kanonisch" abgestempelt.

Die Darstellung und Geschichte hat für mich nur minimalste Schwächen. Diese kleine Schwächen in Verbindung mit dem Schreibstil sind für mich der Grund von 4 Sternen.
Gut möglich, dass es bei dem Schreibstil daran liegt, dass ich kein "native speaker" bin, aber bisher bin ich mit meinem Englisch sehr gut mit englischen Büchern zurecht gekommen. Bei Luceno empfand ich den Schreibstil als zu episch, zu schwer. Einfach zu kompliziert vom verwendeten Vokabular, als dass ich das Verlangen gehabt hätte, das Buch auf einen Ruck durchzulesen. Vielmehr musste ich mich, mit dem Gedanken an die gute Geschichte motivieren, weiterzulesen.

Aber ansonsten absolut empfehlenswert für Star Wars-Fan. Und ich denke auch jemand, der nur einmal die Filme gesehen hat, wird auch Gefallen an der Geschichte finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2017
no matter how much you like or dislike the prequels, i highly recommend buying this book if you are just a bit into star wars

besides the story of darth plagueis and the rise of palpatine (which is the main-focus in the 2nd half of the book) you gain an insane amount of background knowledge about the force in general, the dark side in special and how it all kinda fits together and what is actually happening at the beginning and during Episode I from the view of the dark side

well written (honestly, i wouldn't have expected that from a starwars-book and by looking at other reviews this one seems to be the best), well paced, well spent money and time

may the force be with you
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Super Buch spannend zum Lesen.
bin ganz begeistert und freue mich auf mehr
.
.
.
.
.
.
.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
it was really nice to be introduced to the event palpatine (how he developed into darth sidius and eventually emperor). and good reading too. too much of the late books (prequels) remind of narrating a video game (even the ones that are not game scripts). this is apart.
the jedi belief (“religion”) has its merits but the book shows well the difference between theory and practice, good intentions that cannot prove universal solutions.

emotion, yet peace
ignorance, yet knowledge
passion, yet serenity
chaos, yet harmony
death, yet the force.

well, my friends, the last sentence is the only one that could made sense to me at 17...

the jedi order grew overconfident, old and rigid. by following the "young palpatine" the "young anakin skywalker" kept popping up in my mind. i got the impression that the jedi masters did not wanted to train pupils that came into puberty outside the order because they were afraid of having to answer too many questions from an untamed adolescent.
(well sith overcame this by choosing the really bad ones... or the ones that survived the initial selection.)
after reading the book i believe that actually palpatine “was the chosen one”. the one that did broke the boring pat situation (jedi good, jedi brings order, jedi is always right...), unleash the accumulating energies and help renewing the jedi.
unfortunately luke seems now (fate of the jedi...) to fall into the same “light is good/ dark is bad” pattern.
might the force be with us! light and dark, dark and light...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Ich lese viele der Star Wars Bücher. Dieses ist sehr gelungen. Man sollte einige Bücher gelesen haben die vorher spielen, um der Geschichte gut folgen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Beschreibt auf lesenswerte Art und Weise die Entwicklung von Darth Sidious. Der Schriftstil und das Vokuabular bewegen sich auf hohem Niveau!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
The book is certainly well enough written, and the machinations of the rise of Palpatine are an interesting read, but the story soon focuses very much on Palpatine to the exclusion of Plagueis. Considering that Darth Plagueis is the title of the book, there are too many hints at the work and knowledge of Palpatine's master that are simply not followed up on, to the point that there are even contradictions between the beginning and the end of the book even though the two essentially describe the same scene. All in all the tantalizing hint at the unnatural life-preserving powers of Darth Plagueis that is provided in the film is unfortunately only a minor and largely glossed-over point in the story of a character scheming his way to the top.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
spoiler!

das buch behandelt das leben von darth plagueis, dem sith-meister von darth sidious (= kanzler palpatine = der imperator aus star wars).
es geht um den aufbau von macht und intrigen, um die yedi bzw. die republik von ihren prinzipien abzubringen bzw. den eindruck zu vermitteln, dass die yedi nicht für ihre prinzipien stehen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2015
Yeah so the movies 1-3 didn't make sense so I thought I start with the books and they are really better and explain much of the sith background. The book tells the story of Darth Plagueis master of D. Sidious (later the Galactic Emperor).
There are battles but mainly the story is focused on the clever ruses and schemes of the sith leading to the defeat of the jedi in later books.

Very recommended for fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden