Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
4
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juni 2012
Seit nahezu 30 Jahren lese ich nun die Bücher der Pern-Reihe und ich war begeistert, dass Anne McCaffrey nun mit ihrem Sohn neue Bücher schreibt - bis ich das erste davon in der Hand hielt.
Die alte Magie war verloren, Todd McCaffrey hat einen eigenen Schreibstil, eigene Themen. Nun, das war zu erwarten, immerhin ist er ein anderer Autor. Egal, die Bücher spielten in Pern, die Drachenreiter mochten anders heißen, aber es waren immer noch Drachen und ihre Reiter.
Bis zu diesem Buch. Was der Autor da verzapft hat, geht auf keine Kuhhaut.
Nicht nur, dass die Handlung konfus ist und durch zahlreiche Zeitsprünge verworren scheint, urplötzlich handeln die Personen auch ganz anders als in vorherigen Büchern. Drachenreiter verleihen ihre Drachen auf unbestimmte Zeit an andere Reiter oder bieten anderen sogar an, ihre Drachen aufzugeben. Das Dazwischen ist plötzlich nicht mehr, was es bisher war und Drachen verhalten sich anders als sonst.
Dazu kommen ein paar sehr seltsame Erklärungen für ungewohnte Dinge. Wenn Schwangere jemanden sehen, der totgeglaubt ist, wenn sie Nachrichten finden, oder Stimmen hören, dann liegt das daran, dass Schwangere eben nicht ganz bei Sinnen sind. Denen passiert so etwas schon mal. Ne, ist klar. Ein ganzer Weyr voller Drachen und Menschen und keiner davon kommt auf die Idee sich zu wundern. Das kommt übrigens mehr als einmal vor, sonst wäre es mir nicht so ins Auge gesprungen.
Überhaupt, Wiederholungen. Wenn ich noch einmal den Satz '"You can't break time."' lesen müsste, ich glaube, ich würde schreien.
Allzu helle scheinen die Protagonisten jedenfalls nicht zu sein, was nicht Wunder nimmt, denn sie sind auch sehr eindimensional beschrieben. Da passen auch solche Stilblüten wie '"You need to rest, You''re going to drink this and you''re going to sleep until you wake up."' Ach, was. Schlafen, bis man aufwacht, wo gibt es denn so was? Ich weiß, das klingt jetzt sehr mäkelig, aber es passt einfach so zu diesem Buch. Es ist unausgegoren, es ist lieblos und mehr als einmal habe ich es entnervt an die Seite gelegt.
Nein, vielen Dank, das ist nicht mehr mein Ding.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2012
Eigentlich bin ich ein großer Fan der Serie, aber dieser Band liest sich doch etwas mühselig und es kommt keine rechte Spannung auf. Aber für Fans dennoch ein Muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2012
spannend wie immer, könnte ewig weiterlesen, Dafür, daß Todd McCaffrey allein weitermacht gelingt ihm das sehr gut. Weiter so. Freue mich schon auf das nächste Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
another good story from pern. Iknow there is a new story in paperback print can't wait till spring for it to be out
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken