Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2005
Wer das Buch gelesen hat, weiß nicht nur, dass Dan Cederholm ein Fan von Lance Armstrong ist, sondern dass er auch eine Menge Ahnung von gutem CSS hat.
Das Buch eignet sich für jeden, der schon CSS im Weballtag eingesetzt hat und im Grunde weiß, wie er damit umzugehen hat. Allerdings gibt es verschiedene Stufen, wie man CSS einsetzen kann. Angefangen von einfachen Textauszeichnungen bis hin zu komplexen CSS-Layouts mit CSS-Navigationen, die zudem noch flexibel gehalten sind. Und hier setzt das Buch an. Es verrät praktische Tipps, um eben Websites "bulletproof" zu gestalten, mit allen Trick die dazugehören.
Dazu werden verschiedene Seiten als Beispiel herangezogen und ausführlich erklärt, was man an diesen verbessern kann. Neben den einzelnen Arbeitsschritten erfolgt zum Schluss eine Zusammenfassung mit allen wichtigen Kriterien dieses Kapitels.
Mit diesem Buch ist man für den nächsten Auftrag gut gerüstet, um ein noch besseres Ergebnis erzielen zu können.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2005
Nachdem Dan Cederholm, der junge Wilde der CSS-Webdesigner, mit "Web Standards Solutions" bereits sein hervorragendes Gesellenstück abgeliefert hat, folgt mit "Bulletproof Webdesign" sein Meisterstück.
Im Gegensatz zu "Web Standards Solutions" ist "Bulletproof Webdesign" durchgängig farbig illustriert, was dem Designansatz, den Dan Cederholm pflegt, Rechnung trägt und dem Verständnis des Lesers entgegenkommt.
Dan Cederholm pflegt den Ansatz des Einfachen und des Eleganten.
Bereits mit seiner Website und den Lösungen, die er dort und in "Web Standards Solutions" präsentiert hat, beweist er auf eindrucksvolle Weise, dass sich Eleganz, schönes Design und Standardkonformität nicht ausschließen müssen.
Er nimmt die Leser bei der Darstellung seiner Beispiele mit.
So unterteilt er die Kapitel sinngemäß in
-bisheriges Vorgehen
-warum ist dies nicht "kugelsicher"?
-die "kugelsichere" Herangehensweise
-warum ist diese "kugelsicher"?
-Zusammenfassung der Vergleichs, der Ergebnisse und Erkenntnisse
Was versteht Cederholm dabei unter "kugelsicher"?
-Flexibilität, ohne die Struktur oder das Design zu gefährden
-die Designs können sich anpassen, egal welche Textgröße gewählt wird oder wieviel Text (oder andere Inhalte) sie aufnehmen müssen
-die Designs sind für (fast) jeden Fall gewappnet und sind unabhängig von Ausgabemedium und/oder Umgebung
Alle individuelle Lösungen, die er in den einzelnen Kapiteln darstellt, fasst er dann im letzten Kapitel zusammen, um ein überzeugendes "kugelsicheres" Website-Design zu entwerfen und umzusetzen.
Wer nur ein Buch in diesem Jahr kaufen will, dass sich mit Webstandards und CSS (Cascading Style Sheets) befasst, dann sollte es dieses sein!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken