flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 29. Dezember 2013
Vorweg sei erläutert, dass ich gerne, viel und häufig lese. Gebundene Ausgaben,Taschenbücher oder auf dem kindl. Auch diverse Hörbücher befinden sich in meiner Bibliothek, zudem ich nun auch dieses Werk zählen darf...
Worauf ich nicht geachtet hatte - es aber zukünftig tun werde!- ist, dass es sich bei diesem Werk um ein HörSPIEL (Produktion des Westdeutschen Rundfunks Köln von 1980) und eben nicht um ein HörBUCH handelt.

Ich hatte mir die CDs in mp3-Format konvertiert, um die Geschichte auch unterwegs anhören zu können, habe mich jedoch schnell dagegen entschieden/entscheiden müssen. Die Musik war auf meinem SanDisk trotz mäßig eingesteller Lautstärke VIEL zu laut, die Stimmen undeutlich,verwaschen,mehr als nur nuschelig und ließen keinen Hörgenuss entstehen. Auf der Anlage im Haus, wurde dies dann erträglich. Die Stimme des Erzählers war angenehm. Er hätte das gesamte Stück alleine darbieten können.

Insgeamt sind die Stimmen auf diesen 4 CDs oftmals unpassend und klingen verwaschen/undeutlich.
Die Musik, welche dieses Werk dramaturgisch unterstützt/unterstützen sollte, ist stellenweise zu laut, zu künstlich und stimmt immer mal wieder nicht mit dem vom Erzähler erwähnten Geräusch überein.
Veralberndes Gelächtergesinge bei den eigentlich stolzen Elben, sowie die weinerlich-kränklich klingende Stimme des erhabenen Gandalf sind ebenso ungeeignet entsprechend zu charakterisieren, wie das oftmals unverständliche Gebrabbel des Golum oder die Stampf-Gesänge der wilden und bösartigen Orks.

Das die deutsche Übersetzung nur unzureichend daherkommt und dem Original nicht gerecht wird, ist bedauerlich, jedoch nicht ein Fehler der Sprecher; ebenso wenig wie die Tatsache, dass ich die Definitionen Hörspiel-Hörbuch unbeachtet ließ.
Aus diesen Gründen habe ich nun zwei Sterne, statt nur einen vergeben.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Januar 2013
"The Hobbit" als Pocket 75th Anniversary Edition ist eine meiner schönsten Ausgaben dieses Buches.
Ein gebundenes Buch im Taschenbuch-Format.
Der Einband ist grün und hat einen goldenen Aufdruck am Buchrücken.
Der Schutzumschlag ist aus festem, leicht aufgerauhtem Papier und fühlt sich einfach gut an.
Dazu ist der untere Bereich des Schutzumschlags noch mit einer "Glanzpapier-Banderole" versehen, auf dem dann das 75-Jahre-Schildchen prangt und auf der Rückseite ist noch ein Hinweis auf einige "Herr der Ringe"-Ausgaben.
Also optisch und haptisch ein tolles Buch.
In den Einbandinnenseiten sind die Karten enthalten.
Zur vorliegenden Edition gibt es noch ein Vorwort, einen Bildnachweis für die Innenillustrationen und dann geht auch schon die Geschichte los.
Am Ende gibt es dann noch als Zugabe das erste Kapitel aus "The Lord of the Rings".
Eine rundum superschöne Ausgabe. Ich bin sehr zufrieden damit.

Zur Geschichte selber nur ein paar Worte:
Der Hobbit Bilbo Beutlin stürzt sich nicht ganz freiwillig und auch völlig gegen seine sonstigen Gewohnheiten in ein Abenteuer zusammen mit 13 Zwergen und dem Zauberer Gandalf.
Als "Meisterdieb" soll er den Zwergen helfen ihren verlorenen Schatz und ihr Königreich unter dem Berg von dem Drachen Smaug zurückzuerobern.
Eine ganze Reihe von Abenteuern erwarten Bilbo, die er aber alle übersteht.
Nicht zuletzt natürlich auch wegen des "Zauberringes", den er auf der Reise bei dem Wesen Gollum findet, und der ihn durch seine Kraft unsichtbar macht, sobald er den Ring auf den Finger setzt.
Der geneigte Leser weiß natürlich, dass es sich bei "The Hobbit" um die Vorgeschichte zu "The Lord of the Rings" handelt. An dieser Stelle deshalb nicht mehr zum Inhalt selbst - dazu ist an anderer Stelle schon genug gesagt worden.
Wer "The Hobbit" noch nicht auf englisch gelesen hat und sich (auch durch den 1. Film)vielleicht mal dazu herausgefordert fühlt - bitte - ein gute Entscheidung.
Nein - eine SEHR gute Entscheidung!
Es macht einfach Spass, weil Tolkien im Original sprachlich so viel besser wirkt als jede Übersetzung - obwohl die (gerade für Kinder) natürlich auch was für sich haben.
In dieser Ausgabe ist die Schrift vielleicht ein bisschen klein - ist eben Taschenbuchformat.
Aber ohne Frage ein tolles Leseerlebnis.
Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Mai 2014
Zum Buch selbst wurden bereits tausende von Rezensionen verfasst und ich will die Welt mit keiner weiteren belasten. Das Buch mag einem gefallen, oder eben nicht, aber darüber will ich nicht schreiben. Ich beziehe mich bei meiner 5-Sterne Bewertung allein auf die Schmuckausgabe des Houghton Mifflin Verlags, die ich mir zugelegt habe, nachdem ich mich an das Werk in der Originalsprache herangewagt habe.
Die Lieferung war relativ zügig und innerhalb weniger Tage hatte ich einen Luftpolsterumschlag auf dem Briefkasten liegen - es hat leider nicht hineingepasst. So viel zur Lieferung. Das Buch liegt in einem relativ schlichten PU-Leder Schuber mit einem Aufkleber, den man sich eigentlich hätte sparen können, da er nicht wirklich ins das Gesamtbild passt. Der Schuber ist an der Stabilität und Hochwertigkeit kaum zu übertreffen, die Ecken sind auch ganz fest und sind während der Zustellung nicht bestoßen worden. Vom Format her ist das Buch angenehm groß und liegt gut in der Hand. Die Vergoldung sieht absolut edel aus und passt perfekt zum Inhalt des Buches für das man hochwertiges schweres Papier gewählt hat. Die Tinte verschmiert auch nicht und das Auge erfreut sich an den auf Hochglanzpapier gedruckten farbigen Aquarellbildern.
Wenn man über die Abenteuer des kleinen Bilbo also in der Originalsprache lesen möchte, dann ist diese Ausgabe absolut empfehlenswert. Hier stimmt einfach alles - sowohl der Preis als auch die Qualität.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2018
Das Buch ist wirklich wunderschön.

Der Ledereinband ist sehr gut verarbeitet. Es ist eine Karte drin zum ausklappen an der Stelle im Buch und das Beste die innen Seite des Buches ist vergoldet. Auch der Schuber ist wirklich sehr schön. Die Seiten sind dicker und glatt, das ist für mich der einzige Nachteil, da ich mir kein beschichtetes Papier gewünscht hätte. Aber die Bilder sind farblich und wirklich sehr detailgetreu.

Ich würde das Buch auf jedenfall weiterempfehlen.

Ich habe zwar den Hobbit schon aber diese Ausgabe musste ich haben und das hat sich gelohnt
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2016
Ihr liebt Herr der Ringe? Dann liebt ihr mit Sicherheit auch den kleinen Hobbit. Bilbo Beutin aus dem Auenland kommt mit Hilfe von Gandalf dem Grauen und einer ganzen Horde Zwerge aus seinem Höhle und erlebt jede Menge Abenteuer in Mittelerde. Elben, Orks, ein Gestaltwandler, ein Drache, viele Zwerge und ein Ende, dass man so nicht vermutet. Von der ersten Seite an fesselt euch diese Geschichte. Zumindest bei mir war es so.
Ihr habe die Filme gesehen, Nun, dann lest mal die Geschichte. Sie ist anders, aber besser!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. November 2017
Can't complain here. The books are comparatively cheap and the quality is alright, it's not super flimsy paper where you are afraid it might rip while reading. The box is a little bit impractical: it is very hard to fit the books back into the box once you've read em. Looks nice though.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. März 2013
Bilbo Beutlin ist sehr überrascht, als sich eines Tages eine ganze Horde Zwerge bei ihm zum Essen einlädt. Hm, vielleicht ist er sogar mehr als nur sehr überrascht, und eine ganze Horde Zwerge waren es auch nicht ganz. Aber überrascht war er trotzdem. Vor alle als mit ihnen der bekannte Zauberer Gandalf kommt – und ihn als Meisterdieb unter Vertrag nimmt und ihn bittet, mit auf eine Reise ans andere Ende der Welt zu kommen, um den gefürchteten Drachen Smaug zu töten und den Zwergen ihren von Smaug geraubten Schatz wiederzuerlangen! Und bevor Bilbo überhaupt darüber nachdenken kann, kommt seine abenteuerliebende Tuk-Seite zum Vorschein und stimmt diesem wagemutigen Vorschlag auch schon zu…

Meine Meinung:
Zugegeben, erst fand ich die Schreibweise schrecklich kindisch, so wie der erste Teil der Chroniken von Narnia, aber irgendwie wurde es dann besser. Es war noch immer recht kindlich geschrieben, aber eindeutig besser. Auch fand ich die Story einfach toll – wirklich eine tolle Geschichte. Viel Action, sie stolpern von einem Abenteuer ins nächste, und das Finale ist ein völlig anderes als das Erwartete.
Ich habe den Film zwar nicht gesehen, aber ich nehme an, dass er von der selben Machart ist wie der Herr der Ringe. Dementsprechend kann ich sagen, dass das Buch sehr humorvoll und lustig ist, wobei die Filme eher… ernst sind. Was ich eindeutig gut finde, denn genau das fehlt meiner Meinung nach an den Filmen.
Abenteuer wie diese hier sind genau mein Geschmack – es geht doch nichts über eine würzige Mischung aus Humor, Abenteuer und Fabelwesen. Wundervoll ^^ Auch liebe ich Karten am Anfang des Buches, denn so kann man sich ungefähr die Dimensionen vorstellen, und natürlich den Weg der Abenteurer mitverfolgen.
Fazit: Eher ein Kinder- oder Jugendbuch, können aber wie die Chroniken von Narnia alle lesen! Ein wundervolles Fantasy-Abenteuer, ganz nach meinem Geschmack :)
Ich will der Herr der Ringe lesen! °_°
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Januar 2013
Diese Ausgabe ist eine Kuriosität, da sie wohl geplant wurde, als man noch dachte, der Hobbit käme als Zweiteiler in die Kinos. Trotzdem ist sie sehr gelungen. Die Einbände sind relativ schlicht: das Design des Pappeinbands soll Leder mit Goldgravur darstellen: Als Cover-Illustration gibt es jeweils nur ein Symbol: Bd. 1 Zeichen für Meisterdieb; Bd. 2 Der stilisierte Drache. Besonders schön: die Kapitel-Anfänge sind mit kleinen s/w-Illustrationen von David Wyatt versehen, die anscheinend schon 1998-99 einmal in einer Ausgabe verwendet wurden, mir aber bisher unbekannt waren. Schlicht, schön und so bisher nirgends sonst gesehen. Tolle Ergänzung meiner kleinen Hobbit-Ausgaben-Sammlung. Preis (ca. 11 Euro) ist voll in Ordnung.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Februar 2016
Ich habe zuerst die Filme geguckt und danach das Buch gelesen. Zunächst hatte ich Angst, dass ich zu viel weiß und dass das Buch keinen Spaß mehr machen wird. Es war ganz im Gegenteil.
Das Buch hat fast nichts mit den Filmen zutun. Ich habe noch nie vorher ein Buch gelesen, bei dem einem der Autor ständig wie ein Geschichtenerzähler im Ohr sitzt. Es war als würden wir zusammen von oben herab auf das Geschehen sehen. Es ist einfach kaum mit Worten zu beschreiben, mit wie viel Liebe dieses Buch geschrieben wurde.
Ich kann es jedem weiterempfehlen!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juli 2015
I have read and re-read The Lord of The Rings, so decided to buy this book when it appeared in the Amazon list of recommendations. As everyone who is even marginally interested in Tiolkien has already read the story, I'll only discuss the book proper.
It comes with a protective covering and is very sturdy, too, giving the impression it won't fall apart all that quickly. The illustrations can only be called exquisite - there are not all that many, but those are highly detailed, impressive, reflecting the atmosphere of the text they allude to to perfection.
This book is definitely a must-have for any Tolkien fan.
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken