Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
9
3,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Januar 2013
Interessant sind der teils konstruktivistische Aufbau und die unterschiedlichen Erzählformen. Erzählt wird aus der Sicht von sehr unterschiedlichen Personen aus dem Londoner Stadtteil Kilburn die ehemals auf die gleiche (öffentliche) Schule gingen. Interessant nicht nur menschlich sondern auch demografisch gesehen, da die Figuren sich zwar auf ihre jeweilige Herkunft beziehen aber gleichzeitig danach trachten, sich von dieser zu entfernen. Das Buch zeichnet also die Entwicklung und Veränderung der Bevölkerung eines bestimmten Londoner Viertels nach und Smith versteht es, so zu schreiben, dass ihre Worte und Charaktere trotz des eher postmodernen Aufbaus im Kopf bleiben. Sie ist auch nicht für Beschönigungen und geht trotzdem behutsam mit ihren Figuren um. Ich habe mir bereits für danach das nächste Zadie Smith Buch besorgt.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Ich habe es irgendwie geschafft mir einzubrocken, über dieses Buch meine Seminararbeit schreiben zu müssen. Dementsprechend unmotiviert war ich, als ich es bestellt und angefangen habe zu lesen. Zuerst hab ich es irgendwie seltsam gefunden. Und dann immer besser. Am Ende mochte ich es. Letztendlich hab ich mich im Zuge meiner Seminararbeit daran gemacht, die Charaktere mal ein bisschen auseinanderzunehmen. Ich kann nur sagen, inzwischen liebe ich dieses geniale Buch und glaubt es oder nicht, das Schreiben der Seminararbeit macht deswegen mir sogar halbwegs Spaß!
Der Grund für diesen Sinnesumschwung liegt wohl größtenteils in Zadie Smiths toller Art zu schreiben. Sie lässt das Milieu, die ganze Stadt lebendig wirken, ohne Witz, es fühlt sich an als wäre man mittendrin. Außerdem fasziniert es mich, dass alle Charaktere ihren eigenen Schreibstil gewidmet bekommen und Smith es wirklich schafft, ihre Protagonisten konsequent... ehrlich zu beschreiben. Damit meine ich, dass sie tabulos und echt scharfsinnig deren Gedanken und Gefühle ausdrückt und trotzdem alles irgendwie... wie ein Kunstwerk wirkt. Wie es genau ist, ist unmöglich in einer kleinen Rezension auszudrücken. Am besten selber lesen. Kann ich absolut empfehlen :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
The perils of ordering books online without having a browse in the store first. I ordered this since I had really enjoyed Smith's first book White Teeth a while ago. However I wasn't aware that she had gone for some pretentious stream of consciousness style here that's makes it really hard to read. I lost interest half way through because the book also felt really disjointed. We start with one woman who gets involved with a meth head conning her out of money but this is dropped halfway through as the story shifts to her old friend and the story of her (dull) life. Couldn't care for anyone really.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Die Autorin beschreibt kühl und präzise die Situation von Bevölkerungsteilen mit "Migrationshintergrund" in London. Es handelt sich nicht nur um einen literarisch sondern auch politisch wichtigen Beitrag zur Diskussion über Integrationsprobleme. die Lehre ist, dass Integration immer nur teilweise möglich ist, egal wie erfolgreich die Karriere eines Immigrantenkindes - wie hier z.B. aus der Karibik - in die westliche Gesellschaft verlaufen mag, Wurzeln wachsen nicht nach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
undurchsichtig, unverständlich, verwirrt, ich habe mir Mühe gegeben und 2 Kapitel geschafft. Dann hatte ich keine Lust mehr.
Englisch ist meine Muttersprache und ich habe in London gelebt. - Ich fand alles so fremd, es hätte Grünland sein können!
Ihr erstes Buch White teeth habe ich verschlungen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Zwei Frauen, eine weiß und eine schwarz. Zwei Leben, eine Freundschaft, ein Viertel. Beide versuchen sich am Leben, beide taumeln in einer bleischweren Zeit. Und es ist Sommer in London. Die Hitze liegt förmlich auf der Straße.
Die Sprache ist phantastisch, doch der Aufbau des Buches verwirrend. Gedankensplitter und Beobachtungen aus drei verschiedenen Perspektiven zeichnen die Hoffnungslosigkeit und Resignation der Viertel im Nordwesten Londons in der Zeit des großen Crashs und der Immobilienblase als Folge der neoliberalen Wirtschaftspolitik von Tony Blair. Die Armut und Gettoisierung der großteils afrojamaikanischen und irischen Bevölkerung. Die Suche nach Identität und deren Verlust, der Wunsch nach einem Ausbrechen und die Furcht davor. Eine einsetzende Lähmung, die immer weiter zunimmt. Es gibt kein Entrinnen und Zadie Smith gibt dem Leser kein Happy End.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Eine sehr gute Erzählung über Immigration und die damit verbundenen Themen in London über Generationen hinweg. Interessanter Einblick in ein anderes Großbritannien.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Find ich gut geschrieben,teilweise lustig und traurig........aber nicht so gut wie ihre erste Buch White Teeth,dafor etwas entauscht.Aber werde enfölen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Wer Spaß hat an verschachtelten Formulierungen, verwirrendem Aufbau und Charakteren, die weder sympathisch noch in irgendeiner Form nachvollziehbar sind, kommt bei diesem Buch voll auf seine Kosten. Offen gestanden ist es mir komplett unverständlich, warum dieses Buch von Kritikern dermaßen gefeiert wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken