Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
156
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Dezember 2006
"Charlie and the Chocolate Factory" ist das erste Buch, das ich auf Englisch gelesen habe. Ich musste zwar öfters im Wörterbuch nachschlagen, doch bin ich der Meinung es ist leicht zu lesen. Vor allem die Ideen von Roald Dahl kann ih nur loben.

Die Geschichte ist die, die fast schon ein KLischee darstellt:

Ein armer Junge kommt durch einen Zufall in die größte Schokoladenfabrik der Welt und dort ist der sagenumwogende Besitzer, Willy Wonka, bereit den fünf Kindern, die durch das "Goldene Ticket" in diesen Traum gelangt sind, eintreten zu lassen und ihnen die ganze Fabrik zu zeigen.

Nach gläsernen, fliegenden Aufzügen bis zu kleinen Urwaldmenschen kommen noch die fabelhaftesten Geschmäcker dieses modernen Märchens dazu, um eine wirklich schöne und nette Geschichte daraus zu machen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf dieses einzigartige Kinderbuch geben.

Viel Spaß beim Lesen!

PS: auch der Film ist auf jeden Fall zu empfehlen. Willy Winka vom hervorragend Johnny Depp, der seine Rolle perfekt verkörpert!
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 1999
Charlie and the Chocolate Factory is a book about a boy named Charlie who lives in a small shack outside of town with several relatives. The house is very crowded. Everyday on his paper route Charlie passes the Wonka Chocolate Factory and lifts his nose to smell the scent of melted chocolate in the air. Charlie wishes he could just have a chance to go into the factory. Then one day Charlie walks by the factory and notices it is in operation again after ten years. It was inoperative because Mr. Willy Wonka couldn't trust his workers. They were all spies. So he found and rescued the Oompa Loompas so they could work for him. Later, Mr. Wonka had an idea for a contest. There would be 5 golden tickets wrapped in 5 Wonka Bars in the world. The lucky finders would be able to enter the factory and bring two guests. Due to greediness, Charlie was the only one to survive the factory tour. He, therefore inherits the factory from Willy Wonka. This becomes a great home for all of Charlies family. I suggest you read this book because it is a funny, well written, easy to understand book for a 10-12 year old.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2006
Ich habe das Buch vor knapp 4 Wochen gelesen und fand es einfach nur wundervoll. Typisch für ein Kinderbuch wird nur weniges detailliert beschrieben und das meiste der Phantasie überlassen - wenn man sich alleine schon die "ableckbare" Tapete vorstellt, die nach Bananen oder nach sonstwas schmeckt.

Das Buch erinnert einen daran jung zu bleiben auch wenn die Moralkeule des Buches schon ziemlich deutlich ist.

Die Illustrationen im Buch waren auch sehr schön gemacht und ich kann mir nur vorstellen wie eine "echte" Verfilmung des Buches aussehen könnte - mal auf den Film gespannt, aber der soll ja nicht so gut sein.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2005
As the title implies, this is the story of Charlie. Charlie Bucket is the only son of a very poor family. He lives in a very small cottage just outside of town, with his Mom and Dad, his two Grandmas and his two Grandpas.
Charlie absolutely loves chocolate. Alas, his parents are so poor they can only afford to buy him a bar once a year, for his birthday, which is awaited eagerly. Needless to say that passing by Willy Wonka's enormous chocolate factory, the most famous in the world, on his way to school every day is close to torture for poor little Charlie.
Until the day Charlie finds one in only five golden tickets in the whole world that entitles him to a visit of the reknown factory.
I decided to read this book before Tim Burton's adaptation comes out. What a wonderful children story, full of adventures and twists and turns! The factory's a fantastic place, the characters are great, especially Grandpa Joe, and I'm looking forward to seeing the talented (among other qualities) Johnny Depp as Mr. Willy Wonka. And Quentin Blake's illustrations are excellent. Definitely something I'm going to read to my kids (when I have some). I ran to the shop right after I finished it to buy its sequel: Charlie and the Great Glass Elevator.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
„Ich, Willy Wonka, habe beschlossen fünf Kindern die Möglichkeit zu geben, dieses Jahr meine Fabrik zu besuchen." - so lautet die Titelschlagzeile des Evening Bulletin. Als diese Nachricht die Runde macht, macht sich die halbe Welt auf die Suche nach den fünf goldenen Tickets, die diesen Besuch ermöglichen. Vier Gewinner sind schnell gefunden: der übergewichtige Augustus, die verzogene Veruca, die Kaugummi-kauende Violet und der Fernsehjunkie Mike. Auch Charlie Bucket, ein junge aus einfachen Verhältnissen, hoffte auf ein Ticket. Und tatsächlich meint es das Schicksal gut mit ihm uns er findet das letzte Ticket und kann mit Grandpa Joe die verrückte Schokoladenfabrik besuchen.



Viele kennen sicherlich die Buchverfilmung mit Johnny Depp - so auch ich und ich gebe zu ich bin nicht der größte Fan dieser Verfilmung. Nachdem ich nun "Matilda" von Dahl gelesen hatte und ganz begeistert war, dachte ich, man könnte sich auch dieses Buch einmal vornehmen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch übertrifft die Verfilmung bei Weitem und es lohnt sich das Buch im Original zu lesen. Dahl hat ein wunderbares, fantasievolles Kinderbuch mit ausgefeilten, liebenswerten Charakteren geschaffen. Und einmal mehr schafft er es moderne Freizeitbeschäftigungen und Wertvorstellungen in Frage zu stellen, die hier als Veruca, Violet, Mike und Augustus daherkommen. Besonders der hinreißende Appell gegen das Fernsehen und für das Lesen hat mir gefallen. Daher gebe ich volle fünf Sterne!



Fazit: Ein lohnenswertes Buch, das die Verfilmung weit in den Schatten stellt.
----------------------------------------
„I, Willy Wonka, have decided to allow five children [...] to visit my factory this year.“ – that’s the main headline of the Evening Bulletin. As the news spread around the world, nearly everybody is in search of the golden tickets, which guarantee the win. Four winners are found very quickly: the overweight Augustus, the spoiled Veruca, the chewing-gum-chewing Violet and the TV-junkie Mike. Charlie Bucket, a poor boy, hopes for another ticket. And luckily he gets the last one. So he can visit Wonkas chocolate factory with his grandpa Joe.

A lot of people might know the movie with Johnny Depp – so do I and actually I’m not a huge fan of that movie. Having read „Matilda“ by Dahl, I was curious about this book and so I read it. And I don’t regret it. The book is much better than the movie. Dahl has written a wonderful, fantastic childrens book with lovely characters. Once more he questiones modern leisure time activities and moral concepts, which are characterizes by the figures of Veruca, Violet, Augustus and Mike. I liked especially his appell to read more and watch less television – or to not watch television at all. Therefor I give the book five stars.

Conclusion: A worthwhile book, which is far better than the movie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
Ganz abgesehen davon, dass es sich um eine nette Geschichte handelt, ist sie auch für Leser, die keine English-Cracks sind, leicht zu lesen. Sie wird abgerundet durch die netten Illustrationen, die auch bereits in den anderen Büchern des Autors vorkommen. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 1999
I read the book Charlie and the Chocolate Factory by Roald Dahl. This book is awesome, imaginative, funny and once you start it you can not put it down. Even though it is fiction, it has a lot to do with real-life problems and how irresponsible and careless human beings can be. I would give this book a 5 star rating. This book is about a really poor boy coming from a poor family who does not have a lot of things or any toys to play with. The best birthday present he can get is just a chocolate bar from Willie Wonka's chocolate factory, which he loves. It may not sound like much of a birthday present to you, but from a really, really poor family with absolutely no money, it is a pretty big deal. Also Charlie is very grateful for all of his presents even if they are small. Charlie is a very kind and loving child, and he is not a bragger or a bully. Mr. Wonka, the chocolate factory owner, starts to put golden tickets into chocolate bars and if you find one of the 5 golden tickets in the world in your chocolate bar, you would be very lucky. The reason is because you would get a special tour of the Wonka factory. Then one day, to Charlie's surprise, he found money in the sewer to buy a chocolate bar and found a golden ticket in it! Charlie is very excited when he goes on the tour with his grandfather. That reminds me to tell you that Charlie's grandfather is another very important character. That is because the grandfather is very inspirational and keeps Charlie out of trouble in the factory. Cause Charlie's grandfather is also very kind and caring. But I am not going to give everything away. I will tell you that it is wonderful inside because everything in the factory is made of candy which makes your mouth water. I think it's the best book in the world because it is funny and imaginative. It is funny because some of the people on the tour are very spoiled and irresponsible so they get punished in funny ways, but I won't tell. You will have to read the book.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Als alter Roald Dahl-Fan (nicht seiner Person, seiner Geschichten und KInderbücher) finde ich dieses Buch, das zur Jugenderinnerung jedes Engländers gehört, eine seiner typisch liebevollen, dabei eigentlich - auch wenn es gut ausgeht, aber Dummheit und Bosheit muss leiden - gar nicht sentimentalen Art, kindlich zu denken, ohne kindisch zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Ein typisches Roald Dahl-Kinderbuch. Gut geeignet für die ersten Kontakte mit englischer Literatur, die Sprache ist bildhaft, gut verständlich (und man lernt Englisch zu fluchen...). Schön auch, wenn man vorher den Film gesehen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ich frische gerade mein englisch auf. Dazu lese ich öfter Bücher, die eigentlich eher zu den Jugendbücher gehören. Mittlerweile “traue“ich mir auch anspruchsvollere Bücher zu. Trotzdem werde ich auf diese Bücher nicht verzichten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden