Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More naehmaschinen Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
7
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:49,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. August 2009
Over 30 years ago Frederic Brooks concluded the Mythical Man Month. Mike Cohn shows in this book how to overcome the fallacies and drawbacks of classic estimation in man-days and -months.

After introducing the common drawbacks of classic approaches to estimation and planning, Cohn introduces a different approach. Based on his intense knowledge by working with Agile teams, he introduces the concepts of story-points or ideal days, how and when to re-estimate your schedule and how to get a release date out of this. From the customer and product owner point of view he introduces the basics behind priorization.

While all this should be enough to read, the concluding Case Study wraps up the book overall and goes through an iteration within a project. This helps the reader think over the course of the book even in a practical way.

Personally I have read through this and found the teaching overwhelming to try them out. Since I was not working in an Agile environment by that time, I can truely say that the techniques work and pretty much enable you to show your progress. Burn-down charts and story point estimation applied in the right way can bring you back under project control.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2010
This book gives lot of usefull hints how to manage agile projects with a single team or integrated with multiple teams. It starts with nearly half of the pages with planning the development process and gives a summary of the key facts presented in the chapters. Mr. Cohn chooses not the 'one fits all' way of describing the way to a successful finished project.

The book got 4 stars out of 5 because the tracking of the agile process is captured in short on 30 pages, which, in my opinion, is not enough, because the changes and difficulties, that occure while the projects is running, are not fully anticipatable. How to cope with such problems was not part, maybe not the intention of the book. Additionally i expected the chapter "Planning the Multiple-Team Project" to be little broader, because i do interact with other teams and those do not neccessarily use the agile toolbox. The book does not cover the incoporation of teams with an other project approach, sadly.

A case study does a good round up for the ideas proposed and gives a practical overview of the things written. The book did and does a good job in project preparation.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2016
Dieses Buch erklärt auf hervorragende Weise die Probleme bei der Projektplanung und Aufwandsschätzung und präsentiert die "agile Schätzung und Planung" als Lösungsansatz.

Ich habe das Buch in den vergangenen Jahren oft benutzt. Es ist von 2005, also schon etwas älter, aber dennoch aktuell. Und das Alter des Buchs hat auch einen Vorteil: damals musste der Autor Mike Cohn (einer der "Erfinder" von Scrum) die Menschen noch wirklich überzeugen, wieso man agil besser plant. Daher kann man das Buch als Argumentationshilfe bei Personen benutzen, die noch aus der "alten Welt" der Wasserfallentwicklung stammen, z. B. aus manchen Banken, Versicherungen oder Behörden.

Nachdem der Autor die Probleme bei der Planung erläutert hat, erklärt er die "agile Planung" anhand von "Story-Points", "Velocity" und "Planning Poker". Es ist ein genialer Schachzug des Autors, die bei Entwicklern sehr unbeliebte Aufwandsschätzung in ein Poker-Spiel zu verwandeln. In weiteren Kapiteln wird der Umgang mit Risiken, die finanzielle Planung und die Auswahl der zu berücksichtigen Feature besprochen. Schließlich geht es beim "Release Planning" darum, die Zeitpunkte der Fertigstellung der einzelnen Features anhand des vorliegenden agilen Plans zu schätzen. Der agile Plan wird dann schrittweise in "Iterationen" abgearbeitet. Der Autor bietet hier eine Fülle seiner Erfahrungen an und gibt wertvolle Hinweise zur Planung und Ausführung der Iterationen. Auch auf den Umgang mit Unsicherheiten im Plan mit sog. "Bufferzonen" geht der Autor detailliert ein. Schließlich wird auch die Ausführung des Plans, das "Monitoring" mit "Burndown Charts" und das "Re-Planning" besprochen.

Dieses Buch ist immer noch ein wegweisendes und wichtiges Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2010
Mike Cohn gibt in diesem Buch eine ausführliche Beschreibung der planerischen Aspekte in agilen Projekten. Dabei zeigt er eindrucksvoll die Schwächen klassischer Ansätze in empirischen Prozessen wie der Softwareentwicklung auf und erläutert, auf welche Weise agile Methoden den Problemen entgegenwirken.

Die Detailtiefe geht über die üblicher Standardwerke zu agilen Vorgehensmodellen hinaus. So zeigt der Author verschiedene Ansätze zur Backlogpriorisierung sowie dem Schneiden von User Stories und auch das häufig vermisste Puffermanagement findet mit einem eigenen Kapitel Beachtung.

Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch, das nicht zuletzt durch den lockeren Schreibstil und die amüsanten Zitate am Kapitelbeginn beim Lesen viel Freude bereitet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Titel und die Aufmachung haben mich erst mal abgeschreckt, weil ich dachte, dass mich etwas eher trockenes und kompliziertes erwartet. Ich war aber sehr positiv überrascht. Das Buch ist auch in einer Fremdsprache super zu lesen und leicht verständlich. Hab alles bekommen was ich für meinen Job brauchte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Das Thema User Story wird mir etwas zu viel behandelt. Wer die Bücher von Mike Cohn bezüglich
User Story kennt sollte sich hier genau überlegen ob er das Geld ausgeben möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2009
Finally got to it to read this book. I was afraid that most of the contents was already known by me, but there was still some more value in it like how to estimate your initial velocity. But the book quite often leaves out the human factor and degenerates into 'just' mathematics. Will finish it regardless.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden