Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
3

am 8. November 2017
Prinzipiell stellt sich natürlich die Frage, ob zum Arduino eigentlich ein Buch notwendig ist, obwohl doch schon alles darüber im Internet geschrieben steht. Ich würde sagen, es macht dem Anfänger den Einstieg in das Thema "Mikrocontrollertechnik für jedermann" und das ist der Arduino in der Tat, einfach leichter.

Ich habe mich seit den 1980ern mit Mikropozessoren auseinandergesetzt und kenne mich damit schon ein wenig aus. Eigentlich brauche ich das Buch nicht, aber ich habe mir gedacht, es wäre gut, eine Zusammenfassung darüber zu haben, "wie es denn der Arduino macht". Dafür ist das Buch gut geeignet. Hauptsächlich wendet es sich aber an den Anfänger, der mit so etwas noch nie zutun hatte. Denn wenn man gar nicht weiß, was Flashspeicher oder ein EEPROM ist, dann wird man danach auch nicht im Internet suchen. Mit diesem Buch wird man unter anderem eben an diese und andere Themen herangeführt.

Hat man sich die Grundlagen mit diesem Buch erworben, dann kommt man zukünftig etwas besser zurecht, denke ich. Wie nahezu immer sind englische Sachbücher angenehmer zu lesen, als die deutschen, mit mittlerem Schulenglisch kommt man hier gut durch. Ab der 7. oder 8. Klasse sollte ein Schüler mit dem Buch zurecht kommen.

Das Thema "Internet of Things" (IoT) ist neu in der aktuellen Auflage. Wenn man z.B. Sensoren fernabfragen oder irgend etwas im Haus schalten möchte, dann ist dies ein interessantes Gebiet. Die dafür notwendige Hardware (u.a. der ESP8266) vorgestellt - ein nackter Arduino Uno kann kein Ethernet oder Wifi. Dann wird auf das Gebiet "Arduino als Webserver" eingegangen, so kann man mit PC, Tablet oder Smartphone mit dem Arduino bzw. dem ESP8266 per Browser kommunizieren, eine "Handy-App" muss man nicht schreiben. Das Thema hebt sich deutlich von den anderen "Grundlagen" ab, ich hätte es eher in einem Buch für Fortgeschrittene angesiedelt, aber es schadet auch nicht.

Warum ich hier keine vole Punktzahl vergebe? Die Beispiele sind eher auf den Erwerb der Grundlagen ausgerichtet und der Spaßfaktor ist nicht arg ausgeprägt, finde ich. Der Autor hätte ein wenig mehr auf ein paar Sensoren eingehen sollen, denn dafür ist der Arduino wirklich gut. So hätte man z.B. einen Motor ansteuern können mit der im Buch erklärten PWM oder Temperatur und Lüftfeuchtigkeit auf einem Display anzeigen sollen. Solche Beispiele regen die Phantasie an und machen Freude.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. September 2013
Wem eine Referenz über die Befehle zu trocken ist, die DIY Bücher aber zu Hardwarelastig sind, der hat mit diesem Buch eine ordentliche Alternative für den Einstieg die allerdings nicht viel tiefer geht als besagte Projekt Bücher.

Ich warte schon gespannt auf den 2. Teil der hoffentlich etwas mehr Tiefgang bringt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Mai 2016
but maybe i didn't need it anymore. Anyways, it's not bad, i consider it as an extra source of examples. Might be useful one day.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken