Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2013
Beschreibt die Thematik von switched mode power supplies sehr detailiertes und auch nachvollziehbar (wenn auch nicht immer ganz ohne eine Flut von Formeln), und hat immer auch den Bezug zu Pspice Simulation bzw. verdeutlicht es gut mit Simulationen. Recht moderne Art der Beschreibung, nicht direkt für Einsteiger gedacht, aber für Interessierte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2012
For me it's the best book about SMPS because it covers both theoretical and practical part of the topic. It enables the reader in a very short time to understand the topic and to learn the important things while having as well a practical guideline to start with some examples from the book or to get started with an own design.
It's a must to have for a new-starter in SMPS design, but will be also worth to take a look into while by while
for a experienced SMPS designer (I assume).
Switch-Mode Power Supplies: SPICE Simulations and Practical Designs
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2010
Dieses Buch ist geeignet für alle, die im Bereich Power-Supply-Entwicklung tätig sind. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Hochschul Mathematik- und Regelungstechnik Ausbildung, also auch für Studenten ab dem vierten Semester geeignet.
Christophe Basso beginnt im ersten Kapitel mit den funktionalen Hintergründen der primitiven Topologien Buck, Boost und Buck-Boost Regler, wobei er sehr anschaulich und verständlich die On-Time Events und Off-Time Events von allen Topologien erklärt und grafisch darstellt. Alle beteiligten Komponenten des Reglers werden dabei berücksichtigt und nützliche Design-Hinweise und Hilfestellungen gegeben. Zu Ende des ersten Kapitels wird noch auf die Berechnung des Eingangsfilters im Detail eingegangen.
Der Kleinsignal Modellierung und Analyse wird das zweite Kapitel gewidmet: Begonnen mit einem Review der State Space Averaging Methode (SSA) von Dr. Cuk; es werden PWM-Switch Modelle hergeleitet und für Anwendungen in Buck, Boost, Buck-Boost, Cuk, Flyback und SEPIC Topologie in Spice implementiert. Dabei werden Voltage-Mode und Current-Mode Modelle im DCM (Discontinuous Conduction Mode), CCM (Continuous Conduction Mode) und BCM (Borderline Conduction Mode) behandelt. Abgerundet wird das Kapitel durch die Beschreibung der Averaging Methoden und Modelle von Dr. Ray Ridley, die CoPEC Modelle von Dr. Maksimovic und Dr. Erickson sowie die Ben-Yaakov Modelle.
Das dritte Kapitel beschäftigt sich eingehend mit der Optimierung der Regelschleife durch Kompensation des Fehlerverstärkers. Das benötigte Wissen wird innerhalb des Kapitels hergeleitet: zunächst die allgemeinen Stabilitätskriterien, gefolgt vom Bode-Diagramm (mit dem dann auch weitergearbeitet wird), Loop Shaping, Pol-Nullstellenplan und günstige Platzierung derselben wird ausführlich besprochen und anhand vieler Diagramme erklärt.
Im vierten Kapitel leitet der Autor generische Blocks von Hysterese Schaltern, Komparatoren, Unterspannungsabschaltung, Transformatoren und natürlich die generischen Controller in Spice her und gibt nützliche Hinweise zu Spice gegen Kovergenzprobleme während der Simulation.
Simulation und praktischen Designs sind die letzten vier Kapitel des Buches gewidmet: Die hergeleiteten Modelle der vorigen Kapitel werden angewendet; praktische Designs eines Buck, Boost und eines Buck-Boost Reglers werden vorgestellt und von den Grundanforderungen bis zur detaillierten AC- und Transienten Analyse in Spice besprochen. Power Factor Control (PFC), Flyback- und der Vorwärtskonverter umfassen je ein eigenes Kapitel.
Abschliessend kann ich sagen, das mit diesem Buch das Thema Switch-Mode Power Supply hinsichtlich Design und Simulation auf 869 Seiten erschöpfend und verständlich behandelt wird. Neben der implementierung der Modelle in Spice gibt der Autor viele Hinweise zu weiteren Tools, die auf der beigelegten CD als Trial- oder Demo Version vorhanden sind. Auf seiner homepage gibt Christophe Basso viele weiterführende Artikel zum Thema SMPS sowie PWM switch modelle für PSpice, aber auch für den Freeware Simulator LTSpice zum download. Der Autor gibt - nach eigener Erfahrung - auch gerne persönlich Hilfestellung und Erklärungen bei Problemen ab. Ich persönlich kann jedem Ingenieur mit Berührungspunkten in der Power-Supply-Entwicklung das Buch wärmstens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2009
Das Buch beginnt bei einfachen Einführungen und endet beim Design spezieller Topologien. Es wird Erläutert, wie man zu brauchbaren Modellen kommt und zu welchem Zweck man diese verwenden kann. Dabei wird auch aufgezeigt, wie man neben der Simulation die Richtung in die das Ergebnis gehen soll festlegt. Grenzen der einzelnen Verfahren werden auch aufgezeigt. Etwas mathematischen Hintergrund sollte man beim Lesen mitbringen.
Gut finde ich an diesem Buch, dass die Beispiele direkt auch an einfachen Topologien angewendet werden. Die beiliegenden Simulationsbeispiele auf der CDROM liefern alle benötigten Daten, um selbst noch Versuche zu machen.
Alles in allem ein sehr gutes Buch. Und Support bekommt man zur Not vom Autor persönlich...! Sehr zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen