flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 30. Oktober 2014
Trotz der vielen negativen Bewertungen habe ich mir das Buch nun doch gekauft und fand es besser als befürchtet. Was mich am meisten gestört hat war, dass man tatsächlich keinen Unterschied feststellen konnte zwischen den von Four und Tris erzählten Kapiteln. Vor allem bei Four hat mir der aus den ersten Bänden bekannte ironische Unterton gefehlt. Dass er oft unsicher wirkte, hat mich nicht gestört, das fand ich angesichts dessen, was er erlebt hat verständlich. Tris ist mir im Laufe des Buches immer unsympathischer geworden, weshalb ich ihren Tod auch nicht so richtig bedauert habe. Alles in allem sind die Charaktere zu farblos geblieben, so als wollte die Autorin schnell fertig werden.

Dass das Thema Genetik hier nicht wissenschaftlich korrekt verarbeitet ist, darüber braucht man nicht zu reden, aber dafür ist es ja auch eine Fiktion und kein Fachbuch.

Ich hätte mir einen gelungeneren Abschluss der Trilogie gewünscht, bin aber auch nicht maßlos enttäuscht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juni 2014
Because there was less action, it was more about understanding the world they lived in and why and what people believe.
But it is not boring. Everyone finds their way at the end and gets to start over.
Attention, DISCLAIMER:
Why couldn't there have been an happy end? They lost so much already and so much pain.
Somehow this series teaches you what is really important in life and how to move on when "life sucks"
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Es ist der letzte Teil der Trilogie und das Ende passt schon. Es ist weiter spannend und trotz dem traurigen Ende gut. Was mich allerdings stört ist der Wechsel zwischen der Erzählperspektive. An sich ist es natürlich schön, beide Ansichten zu lesen, aber ich kam ständig durcheinander und hab die Kapitel immer wieder zurückblättern müssen. Der Plot wird manchmal schwammig, die Handlungen von Tris und Tobias sind in Teilen schwer nachzuvollziehen. Das Hin und Her von Tobias nervt, wenn man bedenkt wie er in Buch 1 und 2 agiert, willensstark und bedacht. Und jetzt trotzig und kindisch. Aber ich finde die Reihe echt gut. Man muss das Ende auch lesen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Januar 2015
While book 1 was so exciting and well written, no. 2 already went to stage 'boring' but now with Allegiant I regret ever starting to read this series...It is the first time I DO hope that Hollywood changes the story for a movie. Veronica Roth, this sucked.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Februar 2014
I loved Divergent, insurgent was alright though I already felt somehow trapped, narrowed down.So, now Allegiant. I was okay with the major event in the end, it was consequent.
But the 'solution to the whole thing.....very meager. Besides, what happened to the world OUTSIDE theUSA?? Not one single word about that.....
a
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. August 2014
Den dritten Teil habe ich nur gekauft, weil ich die beiden anderen auch gelesen habe.
Die Handlung zieht sich über weite Strecken des Buches. Das Ende hätte durchaus bei 90% des Buches sein oder zumindest der Schluss gekürzt werden können.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Januar 2014
Allegiant ist der dritte und letzte Band der Divergent Trilogie von Veronica Roth. Während Divergent wirklich sehr spannend war und sich gut gelesen hat, hatte meine Begeisterung bei Insurgent schon abgenommen und ehrlich gesagt habe ich mit Band 3 gekämpft. Das lesen hat mir nicht wirklich Spaß gemacht. Das Ende war zwar konsequent und hat eine Wendung genommen vor der sich die meisten Autoren vermutlich scheuen, aber es wurde dann doch alles so schnell abgehandelt, dass die entsprechenden Emotionen bei mir zumindest nicht aufkamen. Insgesamt war der Roman solide, aber mehr eben auch nicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. April 2014
Die Divergent-Serie ist nicht schlecht. Vor allem das erste Buch ist in weiten Teilen sehr gut. Ich habe jetzt alle drei gelesen und kann mich den Meinungen meiner Vorredner nur anschließen- Teil 2 und 3 können da nicht mithalten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Juli 2014
Almost at a crossroad with this one. Preferred the first two a lot more, not going to spoil anything, but the ending definitely wasn't what i expected - but it was a nice one. But half way through i knew i didn't exactly like the route in which the story was taking.. but in the end it was enjoyable.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. September 2014
Jeder der sich an The Hunger Games oder auch an der Slated Trilogie erfreut hat, dem kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen. Veronica Roth erschafft eine sehr realistische Welt in der sich die ihre Charaktere bewegen.
Sehr spannend!
|0Kommentar|Missbrauch melden