Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
8
3,6 von 5 Sternen
Format: Kunstledereinband|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. April 2016
Robert Greene, an unlikely collaborator for the rap "artist" 50 cent, feels inspired by hip hop bravado to write a book about fearlessness.

However, he fails
a) to understand what fear is
b) to understand what fearlessness is

Instead he writes we must "overcome our fears", as if such a thing where really possible and drifts of into a rather insipid and replaceable how-to book.
A complete waste of time.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Zunächst war ich sehr skeptisch, als ich mir dieses Buch bestellte, obwohl ich die Musik von 50 Cent früher gerne gehört habe, wusste ich nicht, was er mir in Buchform zu geben hat. Da ich aber ein großer Fan von Autor Robert Greene bin habe ich mich doch dazu durchgerungen und bin durchweg positiv überrascht worden von "The 50th Law (The Robert Greene Collection)."
Überaus empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vorweg, ich bin kein Fan von 50 Cent, kenne zwar seine Musik, aber mehr auch nicht.

Robert Greene ist der Autor des Buches "48 Gesetze der Macht", wodurch ursprünglich auch der Kontakt zwischen ihm und dem Künstler zustande kam. "The 50th Law" ist auch keine Biografie des Rappers, es fließen lediglich Begebenheiten aus seinem Leben ein, die die These(n) des Autors veranschaulichen und untermauern sollen.

Beim 50. Gesetz (ein 49. Gesetz gibt es meines Wissens nicht) geht es darum, dass sich erfolgreiche Menschen, auch in der Geschichte insbesondere durch ihre Furchtlosigkeit hervortun bzw. ausgezeichnet haben. Furchtlosigkeit, wenn es um Wandel, Infragestellen des Status Quo und Autoritäten geht, um das Beschreiten neuer Wege, etc. Dies versucht der Autor anhand von 10 Kapitel und u. a. den Erfahrungen des in South Side Queens aufgewachsenen Rappers ausführlicher darzustellen:

1. Einführung
2. Make everything your own - Self-Reliance
3. Turn shit into sugar - Opportunism
4. Keep Moving - Calculated Momentum
5. Know when to be bad - Aggression
6. Lead from the front - Authority
7. Know your environment from the inside out - Connection
8. Respect the process - Mastery
9. Push beyond your limits - Self Belief
10. Confront your Mortality - The Sublime

Kapitel 8, 9 und 10 haben mir sehr gut gefallen, insbesondere die "Erinnerung", dass einem Dinge nicht in dem Schoß fallen bzw. mithilfe von "The Secret" einfach durch wünschen und visualisieren passieren. Am Beispiel 50 Cent heißt dies, dass er zunächst die im seinem Viertel klassische Karriere eines Straßendealers eingeschlagen hat, sich durch Beharrlichkeit einen Plattenvertrag mit Columbia Records erarbeitet hat und wenige Wochen vor der Veröffentlichung der ersten CD nur knapp einem Mordanschlag entkam, woraufhin Columbia den Vertrag kündigte. Er beschloss daraufhin, dass er dennoch seine Musik veröffentlichen wollte und verteilte seine Tapes auf der Straße. Dadurch erregte er so viel Aufsehen, dass er schließlich von Eminem unter
Vertrag genommen wurde...

Ingesamt hat mir das Buch gut gefallen, den ein oder anderen Denkanstoß gegeben, wobei es wohl dem ein oder anderem etwas zu seicht sein könnte, an manchen Stellen hätte man sicherlich etwas kürzen können und für meinen Geschmack wurde zu oft auf die unbestreitbar beeindruckende Karriere von 50 Cent herumgeritten, zu oft die gleichen Begebenheiten erwähnt, daher vergebe ich nur 4 Sterne.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2010
"The 50th Law" ist eine Colaboration von 50 Cent und Robert Greene.
Das Buch zeigt einen auf, dass das Leben kein Glücksspiel ist und das jeder etwas aus seinem Leben machen kann. Der Ratgeber zeigt in 10 Kapiteln auf, wie man seine Ängste überwindet um höhere Risiken im Leben einzugehen. Dies Geschieht anhand von unzähligen Beispielen z.B. Napoleon.

Ich bin von diesem Buch begeistert. Es hat wirklich geschafft meine Ansichten über mich und das Leben von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist sollte sich stattdessen "Geld Macht Freiheit: 10 Gesetze für den täglichen Businesskampf von 50 Cent und Robert Greene" holen. Das ist die deutsche Version von "The 50th Law".

Ein klasse 5 Sterne Buch!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
Recomend it to everyone who is willng to fight the fight. Insight to all tactics, maneuvers and individual skills you should know about.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2016
Ganz witzige Sozialtypisierung des Gangsters mit sozialökonomischen Ambitionen höherer Art. Auch Identitätstheoretisch ganz spannend.
Aber leider kann Greene einfach nicht schreiben. Also literarisch ist da wirklich nichts zu holen. Zumal die Story irgendwann redundant wird.

Aber das Buch lohnt sich schon um die Wissenschaftskollegen zu schocken. Besitzt also dennoch einen Ehrenplatz im Bücherschrank und in der Literaturliste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
This book is more about receptions on life and how 50 cent gives meaning to his and how he lives it. at times repetitive its also inspiring and insightful.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Not what I expected. I did not like how it was presented. I was waiting for something good that never came.
I cannot recommend this book.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden