Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
16
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-2 von 2 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 30. Mai 2012
Nachdem ich längere Zeit SEP-abstinent war (nach "Natural Born Charmer"), kam mir gestern SEP wieder auf den Bildschirm und ich habe mir dieses Buch auf den Kindle heruntergeladen und in einem Rutsch gelesen:
SEP ist unter den zeitgenössischen Liebesromanautorinnen eine der besten, da ihre Dialoge spritzig sind und die Charaktere amüsant. Realismus und feministische Impulse sollte man nicht verlangen, immerhin muss die Heldin immer wieder zu ihrem "Glück" gezwungen werden - aber das ist Teil des Reizes, schließlich will ich mich unterhalten und von der Realität ablenken lassen. Es geht hier um Phantasien, die SEP sehr geschickt und amüsant aufbereitet. Und wenn altet Heldinnen und Helden nicht immer im besten Licht erstrahlen, so ist das der Prise Realismus geschuldet: nobody is perfect, auch nicht bei SEP!
Daher fand ich Megs Umgang mit Ted Beaudine so amüsant: wer sagt denn schon everybodies darling die Wahrheit? Schließlich hängen wir an unseren Illusionen ...
Die Story und Wynette selbst als erweitertes Hexenhaus sind nach genug an der Realität, um zu faszinieren, auch wenn der Plot an sich absehbar ist.
Meg als Charakter ist in sich recht geschlossen, jedoch fehlt das Quentchen Erfahrung, das sie nach all den Reisen eigentlich haben sollte, am Ausgangspunkt.
Daher auch nur vier Sterne ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2011
This story is great, because you meet so many characters of former stories.
There is Meg, the daughter of Fleur and Jake Korander; Ted - the son of Francesca and Dall Beaudine, whom you could also meet in the story of Lady Emma and Kevin Traveler and also all the other characters of Lady Emmas story.
There is Lucy Jorik, the adoptiv daughter from the former president ...
Its lovley to meet all these characters again, to see what their life is now.

The main story of desasterous Meg and holy Ted is really a nice read.
Meg, the spoild daughter of famous Hollywood parents, has to get along without any further financial help from her family. She has to face antisympathies of nearly everybody in Wynett. But she learns to withstand all problems of daily life, but not falling in love with Ted Beaudine.

Ted, the mayor of Wynett, saint in person, has to resolve all little problems of everybody in his town. Who is responsible of the future and further financial income of the little town. Who has never thought of himself first. But Meg is getting under his skin...

I think this is a georgios sequel to many other stories; humorous and really nice to read. I loved this story. I have to reduce the stars by one, because SEPs storys are mainly the same and really predictable. But its okay for me.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
7,49 €