flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Prime 2018 HI_PROJECT Black Panther Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicSonos AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 21. Dezember 2017
Kam flott an. Funktioniert Einwand frei.
Preis Leistung - Top
Sound ist hier natürlich stark komprimiert einmal wegen Bluetooth und dann wegen dem Radio. Aber da mir dies bewusst war kann ich eine, für das was ich eigl erwartet hatte, sehr gute Ressonanz abgeben
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. September 2017
Einfach zu verwendender FM-Transmitter. Bluetoothverbindung mit Handy funktioniert ohne Probleme.
Jedoch ist die Verarbeitung des Gehäuses sehr mangelhaft.
Einer der beiden Pole rutscht beim Einstecken in den Zigarettenanzünder in das Gehäuse (Foto).
Auch durch eine Drehbewegung beim Einstecken kann dieses nicht verhindert werden. (Deswegen die horizontalen Kratzer am unteren Ende)

Update: Sehr freundlicher Kundenservice. Problem wurde gelöst.
review image
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Januar 2017
Der Amir Transmitter wurde sehr schnell geliefert. Er erfüllt die in ihn gesetzten Erwartungen. Das Pairing mit dem Smartphone funktioniert schnell und reibungslos. Auf diese Weise kann man sowohl vom Smartphone Musik hören, z.B. von Spotify oder Googlemusic oder jeder anderen nutzbaren Quelle als auch telefonieren. Ich selbst nutze das Gerät vor allem mit einem USB-Stick (32 GB) um von diesem Musik auf das Autoradio zu senden. Der Empfang funktioniert einwandfrei. Da ist kein Rauschen oder ähnliches. Man muss beachten, dass der Stick im Format Fat32 formartiert wird, da ihn das Gerät sonst nicht erkennt. Der Amir ist sehr wohl in der Lage Ordner auf dem Stick zu lesen, allerdings keine Unterordner. Wenn man kurz auf vorwärts drückt, springt er zum nächsten Titel. Drückt man etwas länger auf vorwärts springt er zum nächsten Ordner. Die Titel und die Abspiellänge werden angezeigt. Für mich ein sehr praktisches und hilfreiches Gerät, da ich auf diese Weise nicht mehr viele CDs im Auto haben muss, sondern nur noch einen kleinen Stick. Ich würde ihn wieder kaufen.

Nachtrag (03.02.2017): Wenn man Musik von einem USB-Stick abspielt und den Stick einmal entfernt um z.B. neue Titel auf den Stick zu kopieren, merkt sich der Player trotzdem das letzte Stück und spielt dort weiter.
Zur Sortierung: Tatsächlich sortiert der Player die Musiktitel auf dem USB-Stick nicht nach der tatsächlichen Album-Reihenfolge, sondern nach der Reihenfolge, in der die Titel auf den Stick kopiert wurden. Ist natürlich erstmal ärgerlich. Aber wenn man bei Kopieren auf den Stick die Titel tatsächlich nacheinander rüber kopiert, ist die Reihenfolge gewahrt. Das ist zwar etwas umständlicher und geht nicht ganz so schnell, aber gerade beim Hören von Konzept-Alben, wo die Reihenfolge eine wichtige Rolle spielt, ist dies hilfreich.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 15. März 2017
Ich habe ein Auto aus 2002, welches ein Radio mit Kassette hat. Könnte man austauschen, aber meine Lenkradfernbedienung will ich nicht missen und ein kompletter Umbau mit Adapter kostet mehr als das Auto... Also, ich hab das Amir drin, eine 32GB Micro SD Karte drin und lass es einfach nur in einer Schleife meine Musik MP3 abspielen. Anfangs klirrte die Musik ganz schön (helles Schnarren), dann habe ich alles Songs mit MP3Gain leiser gemacht und es wurde besser. Aber alle Songs sind noch nicht einwandfrei, liegt aber sicher an meiner Bearbeitung. Hier muss ich noch mal alle Normalisieren, also auf eine einheitliche Lautstärke bringen. Ansonsten Stereo (erwähnen viele nicht, Stereo ist auch nicht Standard!). Zündung an und das Teil spielt ab. Immer vom Anfang des zuletzt gehörten Titels. Im Radio Frequenz einstellen, fertig. Einfache Bedienung ohne Handbuch. Habe schon einige probiert, meist nerven die Kabel, Stecker etc. Hier gibt es nichts außer nur das Ding. Die anderen Funktionen nutze ich nicht.
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 14. November 2017
An sich ist das Gerät gut. Es kam zwar mit verspäteter Lieferung an, aber in einer relativ guten Verpackung. Der Display könnte etwas leserlicher sein, damit man weiß auf welcher Frequenz man gerade ist. Das telefonieren und Musik hören klappt aber prima. Kein rauschen und auch schnelle Verbindung via Bluetooth mit dem Handy.
Allerdings ist der Transmitter nach nicht mal einem Monat von der einen auf die andere Sekunde kaputt gegangen. Deshalb nur 2 Sterne dafür.
Update: Der Verkäufer hat mich nach meiner Rezension kontaktiert und mir den Artikel nochmals gratis zu gesendet.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 14. April 2017
dieses geniale Teil erspart mir den Kauf eines neuen Autoradios. Es hatte nur ab und zu mal Aussetztzer , aber das lag nicht am Gerät , sondern am Zigarettenanzünder. Ich kann diese Teil jedem empfehlen, der MP3 im Auto geniessen will . Man kann entweder Microkarte reinstecken oder USB Stick ( am besten im Nano Format )
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2017
Ich bin sehr zufrieden mit dem Transmitter. Sobald die Zündung an ist und der Transmitter mit strom versorgt wird verbindet er sich automatisch mit dem iPhone. Keine Frequenzstörungen im Tunnel. Wenn man länger an einer Ampel steht und bei Grün den Motor neu startet verbindet sich das Gerät augenblicklich wieder mit dem Handy und die zuvor pausierte Musik wird weiter abgespielt.
Jedoch ist die Telefon-Funktion nicht sonderlich gut, das Mikrofon nimmt die Umgebungsgeräusche stärker auf als das Gesprochene, die Anrufer haben Probleme einen zu verstehen, bei höherer Motordrehzahl ist telefonieren unmöglich.

Dennoch ging es mir hauptsächlich um die Bluetooth-Musik funktion die mehr als top funktioniert, deshalb kann ich es nur klar weiterempfehlen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juli 2018
Zwei Sterne, weil er funktioniert. Aber: das Abgespielte ist viel, viel zu leise, auch wenn man jegliche Volumenregler bis zum Anschlag hochfährt. Plus je lauter, um so mehr Störgeräusche (auch auf vorher extra ausgesuchten Frequenzen, derer sich kein Radiosender bedient). Also eigentlich nur bei ausgeschaltetem Motor nutzbar. Oder man hat ein leises Auto. Aber dann hat man auch ein teures Radio drin, das schon Bluetooth hat.... böse Welt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Januar 2017
Da mein Auto über keine AUX Buchse, oder Bluetooth verfügt und auch keine MP3 CDs abspielt, kam nur noch dieser Transmitter in Frage. Ich hatte vorher schon mal einen von Belkin für mein iphone 4. Dieser hat ganz OK funktioniert nur konnte man an dem Gerät keine Lautstärkeeinstellungen tätigen und so war es recht Mühsam einen einigermaßen guten Sound herauszuholen. Ein wesentlicher Vorteil des Amir Transmitters, hier auch am Gerät selbst Einstellungen an der Lautstärke tätigen zu können. Ein kleiner Tipp an alle, die Probleme mit dem Rauschen im Hintergrund haben. Lautstärke am Autoradio so leise wie möglich einstellen. Lautstärke am Handy auf voll stellen und kleine Anpassungen mit dem Regler am Transmitter selbst vornehmen. So unterdrückt man das Rauschen sehr gut. Wenn die Musik ohnehin lauter gehört wird, fällt das Rauschen auch nicht wirklich auf. Die Bluetooth Freisprech-Einrichtung ist zwar ganz nett, aber die Sprachqualität ist nicht gut. Für ab und an mal einen Anruf entgegennehmen langt es aber allemal, ich habe mir das Gerät ja nicht zum Freisprechen gekauft... SD-Karten Slot, sowie die Ladefunktion über beide USB Buchsen funktioniert ebenso einwandfrei. Auch der AUX Port wurde getestet und hat Fehlerlos funktioniert. Manche haben das kurze Aux-Kabel angesprochen. Also für so kurz empfinde ich es nicht, ich denke es kommt auch darauf an, wo und wie die Mittelkonsole bzw. der Zigarettenanzünder sich im Auto befinden. Bei meinem Audi A4 reicht die Kabellänge locker, um das Handy bequem in die Mittelkonsole oder auf den Beifahrersitz zu legen. Gerät wird bei mir in Verbindung mit einem iphone 6 verwendet.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2017
Entgegen aller vorherigen Meinungen von Kollegen etc. war ich - vor allem auch mit Blick auf den Preis - ziemlich begeistert von dem Gerät. In meinem Wagen kann ich damit nun ohne große Probleme Musik vom Handy per Bluetooth in das Bordsystem streamen.
Da das ganze dann über das Radio empfangen wird, ist der Sound natürlich nicht so hochwertig, wie bei einer direkten Bluetooth-Schnittstelle.
Dennoch kann man aber nicht wirklich von schlechtem Sound reden. Lediglich bei wirklich leisen, intimen Passagen (z.B. bei klassischer Musik) hört man, dass die Übertragung ein kleines bisschen weniger Qualität bringt, als bei einem ordentlichen Radiosender.
Im Übrigen ist die Tonqualität bei modernen Musikstilen (und guter Ausgangsqualität des Abspielgerätes) und einer korrekten Einstellung aller Geräte in der Signalkette fast schon verblüffend gut, wenn man wiederum den Preis im Blick hat.
Für mich war es jedenfalls eine gute und günstige Möglichkeit, meine Musik aus der AmazonMusicApp auf die Stereoanlage des Autos zu bringen, wenn ich mal keine Lust auf das Radioprogramm habe.
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 48 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken