pd pd Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 9. Juni 2018
* Kam, bei Amazon wie immer, zur rechten Zeit.
* Das Material schaut nicht nur strapazierbar aus, sondern es ist es auch. Aufgeblasen könnte man solch einen Knet-Ball aus dem 11, OG eines Hochhauses fallen lassen u dieser Ball würde auf alle Fälle heile bleiben !!!
* Nur mit dem Aufpumpen, das ist sooo eine knifflige Angelegenheit. Zunächst benötigt man auf alle Fälle so eine Art Luft-Pumpe mit einem langen runden kegelförmigen Aufsatz (Adapter), dessen Adapter mindestens 25-30 mm lang ist. Hervorragend wäre natürlich so eine Art Adapter, der wie eine Kanüle ausschaut u das Innere des Ball-Ventil`s voll durchstechen kann, wobei man aufpassen sollte, daß man von innen her den Knet-Ball nach außen hin nicht versehendlich durchsticht ! Dann dürfte es keine besonderen Probleme geben.
* Ich habe aber keine solche "Kanüle" als Adapter gehabt. So habe ich das Ball-Ventil mit dem Schaft eines Eisen-Bohrer`s (Durchmesser: rd 3 mm) voll durchstoßen. Hernach einen rd 30 mm langen runden Kegel als Adapter genommen, mit dem man normaler Weise Luft-Matratzen aufpumpt. Ich verwendete eine Tret-Luftpumpe mit Schlauch u Feststell-Adapter, in dem ich den runden Kegel einklemmte (so ähnlich wie beim Luft aufpumpen eines Auto-Reifen`s an der Tank-Stelle). Den runden Kegel so weit u mit aller Gewalt so weit wie möglich in das Ball-Ventil drücken, bis man spürt, daß man die Luft hinein-pumpen kann.
Das Ganze hört bzw liest sich wohl "etwas" kompliziert, aber wer keine 2 linke Hände hat, pfiffige Ideen u Einfälle hat u u. U. auch über gutes Werkzeug verfügt, so sollte das Alles überhaupt kein Problem sein.
* U. U. hätte ich mir mit diesen Knet-Bällen mit diesen (Endschuld) Scheiß-Ball-Ventilen kurzen Prozeß gemacht u in den Müll geworfen, aber: Das Material dieser Knet-Bälle ist sehr einzig-artig stabil. So Was kann man im Internet u Sonstwo lange suchen, bis man verrückt wird u einfach aufgibt ! Nur deshalb habe ich diese Knet-Bälle behalten u mir ein paar Gedanken gemacht u ich hatte Erfolg !!!
Wenn man es so macht wie ich es tat, so habe ich den 1. Ball so weit aufgepumpt wie es normal ging, den Kegel mit rechten Daumen+Zeigefinger vorsichtig entfernt, die Öffnung sofort mit dem linken Zeigefinger zugehalten, mit rechten Daumen+Zeigefinger eine Senkkopf-Holzschraube mit Kreuz-Schlitz (Schraub-Gewinde-Durchmesser zw 4-5 mm) in die Öffnung eingeführt u mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher bis zum Anschlag eingeschraubt. Paßt u hält hervorragend, wobei sich der Senkkopf der Schraube exakt dem Ball-Ventil anfügt ! Man könnte da noch, bevor man die Schraube ganz eindreht, ein paar Tröpfele normalen Leim (meinetwegen auch Sekunden-Kleber) verwenden, aber bei mir hielt die Luft auch ohne Kleber.
* Endschuld, aber diese "Mühsal" lohnt sich auf alle Fälle u am Ende werden Sie mit dem gut verwendbaren Knet-Ball voll-auf zufrieden sein !!!
* * * Wer keine Mühe scheut u Knet-Bälle aus außergewöhnlich sehr gutem Material haben will, der kann eben NUUUR DIESE KNET-BÄLLE kaufen ! = Es gibt nichts Besseres ! ! !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Juni 2018
die Bälle sind wirklich vielfältig einsetzbar - für die ganz Kleinen gut zu greifen - für die Größeren toll zu fangen - im Schwimmbad - bombe - auch für die ganz Großen! :-)
Wir hatten sie in der Geburtstags-Mitgebseltüte.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2018
Super Bälle, man kann sie mit Luft füllen wie man will.... Unsere kleine liebt die Bälle. Ich habe auch schon zwei davon verschenkt, auch da kam der Ball gut an. Gerne wieder.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. August 2015
Habe die Bälle fürs Senioren Training bestellt. Sind perfekt, gut zu greifen, nicht zu groß und somit perfekt für meine Zweck.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Oktober 2017
Grosse Freude beim Enkelkind und den "Alten".
Wenn ihnen mein Kommentar zu kurz ist, malen sie sich einen dazu! Sonst gibt es in Zukunft keien mehr!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juli 2018
Farbauswahl willkürlich, haben einen Jungen und fünf waren rot, lila oder pink und einer grün - der leider auch noch defekt! Somit alles zurück...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juli 2016
Die Noppenbälle finde ich als Wasserbälle optimal, da sie weich und nicht hart sind, wegen des geringen Durchmessers auch für kleine Kinderhände geeignet, durch die Noppen gut zu fangen...nicht rutschig! Die einzige Kritik ist, dass man keine kleinere Menge bestellen kann!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken