Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
polar 1: Politisierung: W... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buecher_baer80
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel stammt aus Nichtraucherhaushalt!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

polar 1: Politisierung: Was fehlt Broschiert – 14. August 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 14. August 2006
EUR 12,00
EUR 12,00 EUR 0,87
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Der neue Roman von Bestsellerautorin Mina Baites
"Der weiße Ahorn": Der Auftakt einer fulminanten Familiensaga hier entdecken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

15.09.2006 / Die Tageszeitung:
Hinein in die Leerstelle

"'polar' wirbt für die gute, wilde und immer auch paradoxe Sache des Politischen."

15.09.2006 / Die Welt:
polar

"Es gibt wieder einen deutschen Buchverlag, der in ein gelehriges Zeitschriftenprojekt investiert. Nachdem sich der Rowohlt Verlag vom 'Kursbuch' verabschiedet hatte und die großen Medienhäuser zuletzt allenfalls hochglänzende Promi-Magazine konzipierten, bringt der Frankfurter Campus Verlag die neue Halbjahreszeitschrift 'polar' heraus, die in ihrem Untertitel schnörkellos sympathisch die Worte 'Politik, Theorie, Alltag' aufführt."

25.09.2006 / Süddeutsche Zeitung:
polar

"Die erste Ausgabe heißt 'Politisierung' und stöbert nicht nur auf etabliertem Terrain nach der angeblich so totgesagten Politiklust. Mehr als siebzig Personen tragen aus künstlerischem, politischen, journalistischen und akademischen Blickwinkel zur Gestaltung von 'polar' bei."

19.10.2006 / Frankfurter Rundschau:
Beschwerden

"Eine Zeitschrift, die inmitten der neoliberalen Eiszeit eine Tauphase einleiten will."

08.11.2006 / Neue Zürcher Zeitung:
Politisierung polar

"Pointierte, aber vielstimmige und 'ungehegte' Positionsbezüge ... Das ist in dieser ersten Nummer mit mehr als dreissig kürzeren und längeren Beiträgen durchaus gelungen."

23.12.2006 / Die Zeit:
Rennen und Hinken

"Anregende Suchbewegungen."

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wer macht polar? Ein überregionales Netzwerk von jungen Journalisten, Wissenschaftlern, politisch Engagierten und Künstlern, die in Berlin den Verein polarkreis gegründet haben und regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen Themen zwischen Politik, Wissenschaft und Kultur organisieren. Redaktionsleiter sind Peter Siller, bis 2006 Referent im Auswärtigen Amt, jetzt Abteilungsleiter einer Stiftung, sowie Bertram Keller, Jurist und Philosoph.


Keine Kundenrezensionen


Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel