Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho FußballLiveAmazonMusic Sportartikel

Am besten bewertet in Pilzbekämpfung

Vergleichen Sie die Kundenrezensionen der am besten bewerteten Produkte in der Kategorie Pilzbekämpfung. Die Produkte sind nach Anzahl der Bewertungen und ihrer durchschnittlichen Bewertung sortiert und werden regelmäßig aktualisiert.

Am höchsten bewertete Produkte in Pilzbekämpfung

product price
4.6 | 86 Kundenrezensionen
80 der 86 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Ich spritze seit Jahren alle Rosen mit diesem Mittel. Es machte sich erforderlich wegen Rosenrost (gelb werdende Blätter bis zum Abfallen) Man muß allerdings die Spritzwiederholungen von 10 - 14 Tagen einhalten, dann hat man auch Freude an den Rosen, und nicht zu spät anfangen.
        Mehr dazu
By Bernd
Meine Rosen hatten relativ starken Rost, eine war schon fast komplett "nackig", weil sie alle Blätter abgeworfen hat... Habe das Produkt bisher dreimal benutzt und sie hat sich super erholt! Sie ist wieder voll und grün und die anderen Rosen haben schon fast keinen Rost mehr und lassen sich beim Blühen nicht mehr stören! Ich denke noch ein bis zwei Anwendungen, dann haben sie es geschafft. Wirklich empfehlenswert! Hilft wirklich sehr gut! Habe verschiedene Rosenarten, es hat bei allen gleich gut geholfen!
        Mehr dazu
By Jennifer M.
... habe vorher alles versucht, um die Rosen zu schützen, aber letztendlich hat nichts geholfen. Bei Blattläusen nehme ich zum Beispiel Seifenwasser und das klappt hervorragend. Der letzte Schritt war die Nutzung dieses Produktes. Fast direkt nach der Aufbringung hat man ein Ergebnis gesehen. Wenn schon Chemie, dann soll es auch was bringen und das tut es wenigstens. Da das Produktversprechen eingehalten wird, gibt es fünf Sterne
        Mehr dazu
By To
4.2 | 229 Kundenrezensionen
185 der 229 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Wir waren auf der Suche nach einem wirksamen Mittel, dass bei Rost und Mehltau hilft, da unsere Rosen und zwei Obstbäume erkrankt waren. Wichtig war uns auch, dass das Pilzmittel bienenfreundlich sein sollte. Nach einigen Anwendungen konnten wir eine deutliche Verbesserung feststellen. Die Pflanzen erholten sich sichtbar.
Klare KAUFEMPFEHLUNG!
        Mehr dazu
By Verena
Ich benutze das Duaxo schon seit längerer Zeit sehr erfolgreich. Das Universalmittel schlechthin !
Spez. bei Pfirsichen gehört die Kräuselkrankheit der Vergangenheit an.
Man sollte schon Mitte
/ Ende Februar in einer Trocken Periode das erste Mal spritzen.
Dann möglichst 14 Tage danach und dann nochmal wenn die Knospen schon gut entwickelt sind. Das wars schon.
Immer dran denken, es sollte nach der Spritzung mindestens 24 Std trocken bleiben !
Klare Kaufempfehlung !!
        Mehr dazu
By lutz
Ich hatte auf meinem Pfirsichbäumchen immer wieder Blätter, die sich zusammenzogen und hässliche Gnubbeln drauf hatten. Eine Nachschau im www ergab, dass es sich um Pilze handelt. Mit dem Universal Pilz-frei habe ich dann mein Pfirsichbäumchen, wie gefordert eingespritzt.
Jetzt haben sich die Blätter und die Blüten entfaltet. Bis auf ein Blatt (habe ich wohl nicht richtig erwischt) ist kein Pilz mehr feststellbar.
Ich kann dieses Mittel bei Pilzbefall nur empfehlen.
        Mehr dazu
By Manfred Krajewski
4.3 | 52 Kundenrezensionen
40 der 52 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Egal, was ich mit den Blumenkästen angestellt habe, der Mehltau kam immer wieder zurück und machte alles kaputt. Da ich eigentlich kein Fan von irgendwelchen harten Mitteln bin, hab ich lange gezögert, mich aber dann überzeugen lassen, weil dieses Mittel nicht bienenschädlich ist. Letztes Jahr ein Mal gesprüht und dieses Frühjahr wieder und siehe da, kein Mehltau mehr. Ich war wirklich, wirklich skeptisch, ob das funktioniert, aber meine Blumen sehen jetzt so toll aus wie nie. Ich kann diesen Helfer deshalb nur empfehlen. Meinen Balkon hat er gerettet. :)
        Mehr dazu
By waffelhörnchen
Unsere Buchsbaum Hecke, ca. 30m ist stellenweise vom Pilz befallen. Wir haben die gesamte Hecke besprüht und können feststellen, dass der Befall zum stillstand gekommen ist und sich sogar neue Triebe gebildet haben. Vielleicht gelingt es uns die Hecke zu retten. Einen Versuch ist es uns jetzt wert.
        Mehr dazu
By Hardy
Jedes Jahr hat mein schöner Duft-Phlox große Probleme mit Mehltau. Dieses Jahr musste ich bereits eine Staude schon vor der Blüte komplett über dem Boden abschneiden, weil alles voll mit Mehltau war, sowohl auf den Blatt-Oberseiten und Unterseiten. Danach ging der Befall weiter auf die anderen Phloxe über und es zeigten sich die ersten weißen Flecken.
Daraufhin bestellte ich mir aus Verzweiflung dieses Mittel, um den Kampf aufzunehmen. Leider muß ich sagen, denn ich bin absolut kein Fan von Chemie im Garten!

Die Dosierung war recht schwierig, da ich für meinen Phlox im Grunde nicht mehr als 500ml Sprühwasser anmischen wollte und man sich dabei bereits im Bereich von homöopathischen Mengen und entsprechenden Rechenkünsten wiederfindet.
Mehr als nötig sollte man nämlich auf keinen Fall anmischen, denn laut Beipackzettel darf dieses Zeug nicht in die Kanalisation gelangen und das Gemisch sollte auch möglichst schnell verbraucht werden. Also mal eben einen Liter Fungizid-Wassergemisch in die
        Mehr dazu
By Sonjuschka
product price
4.8 | 8 Kundenrezensionen
8 der 8 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Wirkt sehr gut eggen Braunfäule an Tomaten. Ab dem säten Sommer muss man allerdings im 14 Tage Rhytmus sprühen, aber dann ist es sehr wirksam. Auch gegen Mehltau an Zucchini, Kürbis und Gurken habe ich gute Erfahrunegn mit Cueva gemacht. Durch die reduzierte Kupfermenge im Mittel ist es nicht so Bienenschädlich wie andere Mittel auf Kupferbasis weshalb ich mich für Cueva entschieden habe. Besser alle zwei Wochen mal nachsprühen als unnötigerweise Nützlinge wie Bienen töten.

Fazit:
Gegen Braunfäule und Mehltau kann ich Cueva Pilzfrei absolut empfehlen.
        Mehr dazu
By Jengler
Ich verwende das Mittel gegen echten und falschen Mehltaubefall an den Weinstöcken. Wirkung einwandfrei.
        Mehr dazu
By Heinrich Geyer
Das Produkt habe ich vorbeugend gegen Krautfäule bei Kartoffeln angewendet. Tortz des bisher regnerischen Wetters ist bis jetzt keine Krautfäule aufgetreten.
        Mehr dazu
By waros
4.2 | 24 Kundenrezensionen
21 der 24 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Ich habe ein Produkt gegen Sternrußtau an Rosen gesucht und mir deshalb dieses bestellt. Seitdem ich es anwende sind die Flecken nicht größer geworden. Das die Flecken nicht verschwinden sollte jedem klar sein, da es sich um eine Verletzung des Blattes handelt. Ich kann das Mittel empfehlen. Meinen Rosen geht es deutlich besser und treiben wieder gesund aus. Ich wende das Mittel vorbeugend alle 10-12 Wochen, in der Wachstumsperiode, an.
        Mehr dazu
By Juliane
Einfach anzusetzen und im Resultat überzeugend. Nach 2 Anwendungen war der Mehltau weg und hat sich nicht wieder auf die Rosen getraut. Die Rose wächst munter weiter und hat nochmal eine Blütenpracht gezeigt.
        Mehr dazu
By Albus
... wenn auch nicht 100%-ig, aber doch schon etwas. Ich hatte mir eine Rose im Sonderangebot gekauft und habe irgendwie erst zu Hause gemerkt, dass sie so verpilzt ist. Also gut, dann kam dieses Spray zum Einsatz und der Rose ging es nach kurzer Zeit wirklich besser, auch, wenn der Pilz nicht völlig verschwunden war.

Was ish super finde, ist die Spraydose, denn hier gelangt das Spray auch überall hin, eben auch auf die Unterseite der Blätter!
        Mehr dazu
By Familienbande
4.8 | 7 Kundenrezensionen
7 der 7 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Menge stimmt, keine Klumpen, sehr gutes Preisleistungsverhältnis.
Wird eingesetzt, um den Bux zu stärken. Nachdem gegen den Zünstler gespritzt wurde habe ich hiermit die Pflanzen bestreut.
1. Weil evtl. die Larven dadurch getötet werden
2. zur Stärkung der Pflanzen.
Jetzt heißt es abwarten!!!
        Mehr dazu
By Himbeere
Der Kalk hat super gewirkt. Die Zünsler hatten unsere Buchsbäume total angefressen, aber sie schlagen wieder aus. Kann man nur empfehlen
        Mehr dazu
By Hans Röhl
Habe das Pulver in der Gieskanne aufgelößt und über den Buchsbaum ( Hecke ca. 80m) gegossen.Hecke treibt wieder aus
        Mehr dazu
By DiGi
4.8 | 7 Kundenrezensionen
7 der 7 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Dieses Mittel ist das beste,habe viele Rosen. Schon sehr viele Mittel getestet. Das es ein Kombi Produkt gibt von der Firma wusste ich bis zur Bestellung nicht,dadurch ist es auch viel günstiger. Wichtig ist nur für als Info für einige die sich nicht auskennen,man muss das Mittel sofort beim ersten kleinen Befall von Läusen benutzten und wenn man die Kombi anwendet ergibt sich der Befall von Krankheiten,zur Vorbeugung alle 2 Monate benutzen .
        Mehr dazu
By Bianka
Das Produkt ist Klasse, nach der ersten Anwendung war unsere große Rose frei von Blattläusen und nach der zweiten war auch der Mehltau weg.
Leider muss ich einen Stern abziehen, da die eingebaute Dosierfunktion, der Flasche, nicht funktioniert.
        Mehr dazu
By krausbuetzer
Ich hatte große Hoffnung in dieses Mittel gelegt, aber ich muß feststellen, daß nach 2-maliger Anwendung eigentlich keine Besserun an den
Rosen zuerkenne ist. Der Rosenrost auf den Blättern ist nach wie vor da.
        Mehr dazu
By Egbert Jucknies
4.0 | 47 Kundenrezensionen
38 der 47 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Ich habe nun fast fünfzig Rosen in meinem Garten und einige haben immer mal etwas Probleme mit Sternrußtau oder ähnlichen Pilzkrankheiten. Mit Celaflor Pilzfrei Saprol ist das aber immer recht schnell erledigt. Meistens hilft eine Anwendung, bei schweren Fällen braucht es eine Nachbehandlung, aber damit ist es dann aber auch erledigt.
Ich kann das Mittel nur empfehlen.
        Mehr dazu
By John Bull
Eine kleine Buchshecke hatte wahrscheinlich unter zu viel Regen einen Pilz entwickelt. Die Blätter bekamen eine rötliche, dann gelbliche Färbung und fielen schließlich vertrocknet ab. Das Holz schien aber noch vital zu sein, so dass wir nach einer Internet-Recherche mit Celaflor Saprol gespritzt haben. Zu unserer Erleichterung erholten sich die befallenen Pflanzen schon nach wenigen Tagen und trieben rasch wieder aus.
Aufgrund der schnellen Wirksamkeit des Mittels verbrauchten wir nicht einmal die ganze Flasche, so dass sich für uns ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis ergab.
        Mehr dazu
By Sunshinegirl
Hatte dieses Produkt extra ausgewählt wegen des Wirkstoffs Myclobutanil, um ggf. abwechselnd mit Bayer Garten Rosen Baymat Plus AF Pilzbekämpfung zu sprühen, um Resistenzen vorzubeugen. Aber beide Produkte haben den gleichen Wirkstoff in gleicher Konzentration, nämlich 125 g/l Trifloxystrobin, 0,125 g/l Tebuconazol.

Wegen der falschen Angabe in der Beschreibung gibt es 1 Punkt Abzug.
        Mehr dazu
By Sabine
4.0 | 41 Kundenrezensionen
34 der 41 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Meine Frau ist eine große Rosenliebhaberin und in unserem Garten wachsen und gedeihen unterschiedlichste Sorten. Leider haben zwei Sträucher (auf der feuchteren Wetterseite) hin und wieder mit Pilzbefall zu kämpfen (das wurde von einem Fachmann festgestellt). Dieser Sachverständige Mensch empfahl uns dieses Mittel, da es – weitestgehend – andere Organismen nicht schädigen würde (Bienen, Käfer und sonstiges Getier, das in und mit solchen Sträuchern lebt).

Der Fachmann erklärte uns, dass das Mittel den Pilzbefall durch eine Kontaktwirkung einerseits und eine systemische Wirkung andererseits bekämpft. Das bedeutet: sofortige Wirkung einerseits und Vorbeugung andererseits. Das Mittel hat eine sehr gute Pflanzenverträglichkeit, das Pumpspray ist sehr ergiebig und ist einfach in der Dosierung, da es anwendungsfertig geliefert wird.

Das gedankenlose Hantieren mit chemischen Mitteln und Wirkstoffen sollte unbedingt unterbleiben. Auch wenn in der Produktinformation lapidar von einem anwendungsfertigen Produkt die Rede ist und der Hersteller sogar behauptet, das Mittel sei „heilend und ist sehr gut
        Mehr dazu
By Wilfried.John
Meine Dahlien haben alle unter schlimmen Mehltau gelitten! Ich dachte, was bei Rosen hilft muß auch bei Dahlien helfen! Drauf gesprüht und siehe an: nach 2 Wochen fielen die kaputten Blätter ab und die neuen Blätter wuchsen satt und grün und gesund raus! Für mich eine TOP Kaufempfehlung!!!
        Mehr dazu
By MHY
die Kletterrosen stehen bei mir auf dem Balkon in einem Kasten und leider hab ich immer wieder Probleme mit Blattläusen; letztes Jahr hab ich im Frühsommer eine ganze Flasche dieses Mittels drauf gesprüht und es war Ruhe, leider hatte es dieses Jahr nicht den kompletten Erfolg gebracht; vereinzelt sind wieder Läuse aufgetaucht und auch Raupen, die einen weißen Film um die Pflanze bileden ..... jetzt hab ich es mal mit einem alten Hausmittel - Kaffee versucht und siehe da, es hilft genauso gut wie die Chemie .... und ist billiger ... naja , ansonsten kann ich das Zeug so empfehlen
        Mehr dazu
By Sabine
product price
4.3 | 8 Kundenrezensionen
7 der 8 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Weinbaufreunde sagten zu mir: Mehltaubefall = raushauen und neue Sorten pflanzen ??? !!!
Nun vor der Keule, kommt die Diplomatie.
Also wird's versucht !
        Mehr dazu
By Norbert N.
Der Preis ist sehr günstig, die Lieferung schnell und termingerecht, die Wirkungsweise
kann ich zwar noch nicht sagen, aber für den Kleingärtner sehr zu empfehlen.
        Mehr dazu
By benno
Werde ich noch mal bestellen !
Das einzige Mittel , welches auch zuverlässig wirkt !
Ich hoffe es bleibt im Angebot !
        Mehr dazu
By Amazon Kunde
4.6 | 5 Kundenrezensionen
5 der 5 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Ich nutze dieses Produkt in erster Linie gegen Krautfäule bei Kartoffeln, die, je nach Witterung, mal mehr oder weniger früh und stark zuschlägt. Werden die Pflanzen bei den ersten Zeichen von Befall behandelt, so wird der Pilz sehr gut bekämpft und das Produkt hat auch eine Langzeitwirkung über etwa 2 Wochen. Das Produkt kann auch präventiv angewandt werden, was ich aber vermeide, da ich Pflanzenschutz punktgenau ansetze, um die Umwelt möglichst wenig zu belasten. Das einzige Manko ist, dass das Produkt, bzw der Wirkstoff für (Klein)Gärtner und nicht gewerbsmäßige Anwender nur in solch kleinen Packungen zu bekommen ist, sodass ich je nach Befall für meine 2 Ar Anbaufläche mit einer Packung pro Anbauperiode meist nicht ganz auskomme.
        Mehr dazu
By Gregory Jensen
Ich habe mir das Spritzmittel für meine Sauerkirschen (Schattenmorellen) gekauft.
Diese sind sehr anfällig für Monilia.
Jetzt am Ende der Gartensaison muss ich sagen „es wirkt“
Daher Kaufempfehlung.
        Mehr dazu
By Chris
By Amazon Kunde
product price
4.6 | 5 Kundenrezensionen
5 der 5 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Ich benutze dieses Spritzmittel schon viele Jahre und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich kann es deshalb uneingeschränkt weiter empfehlen.
        Mehr dazu
By stahlheber
Ich habe mir das Spritzmittel über Amazon gekauft, weil ich das in Österreich nicht mehr in der praktischen Flasche gefunden habe, sondern nur noch in Pulverform zum selbermischen. Ich verwende das Mittelchen schon seit Jahren und es funktioniert ziemlich gut.
        Mehr dazu
By Andrea
Wirkt sehr gut eggen Braunfäule an Tomaten. Ab dem säten Sommer muss man allerdings im 14 Tage Rhytmus sprühen, aber dann ist es sehr wirksam. Auch gegen Mehltau an Zucchini, Kürbis und Gurken habe ich gute Erfahrunegn mit dem Mittel gemacht. Durch die reduzierte Kupfermenge im Mittel ist es nicht so Bienenschädlich wie andere Mittel auf Kupferbasis weshalb ich mich für Atempo entschieden habe. Besser alles zwei Wochen mal nachsprühen als unnötigerweise Nützlinge wie Bienen töten.

Fazit:
Gegen Braunfäule und Mehltau kann ich Atempo absolut empfehlen.
        Mehr dazu
By Jengler
product price
3.9 | 31 Kundenrezensionen
25 der 31 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
*
Seit vielen Jahren verwende ich kupferhaltige Mittel, um Bäume und Sträucher im Garten vor Pilzbefall und anderen Krankheiten zu schützen. Das klappt in den allermeisten Fällen hervorragend, vor allem bei prophylaktischen Behandlungen im Frühjahr. Dieses Mittel habe ich jetzt zum ersten Mal 2018 eingesetzt und bin erstaunt über die Effizienz und die relativ geringe bläuliche Färbung.

Ausgezeichnete Wahl!
.
        Mehr dazu
By Jouvancourt
Was soll man hier schreiben.
Gebrauchsanweisung gelesen, Baum damit besprüht, Baum sieht wieder gut aus. Also erfüllt das Produkt seinen Zweck.
Im übrigen, eine Floristen hatte mir das bei meinem Obstbaum (hatte kruschelige Blätter) empfohlen.
Kann es empfehlen.
        Mehr dazu
By VeroniK
Wir hatten einen Pilzbefall an unserem Apfelbaum, das Mittel hat sehr gut geholfen!
        Mehr dazu
By Dmitri
4.4 | 6 Kundenrezensionen
6 der 6 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Liebe Anwender, das Mittel ist erprobt. Und absolut zu empfehlen. Es wirkt auch - wenn keine Regenschauer eintreten. Hoffen Sie also auf schönes Wetter oder wenden Sie dieses Mittel in den Abendstunden bei Aussicht auf gutes Wetter an.
        Mehr dazu
By FM
mit so kurzer Wartezeit (3 Tage). Man kann Fruchtmonilia damit noch kurz vor der Ernte ohne Gefährdung verhindern. Hoffentlich wird es nicht eingestellt oder verboten.
        Mehr dazu
By g&g
Teldor ist ein Mittel gegen Grauschimmel (Botrytis) mit recht kurzen Wartezeiten und so auch für z.B. Hobbywinzer ein Mittel der Wahl. Außerdem gibt es in D einfach für Nichtprofis kein anderes Mittel gegen Botrytis.

Lt. Gesetz darf es in D für Hobbygärtner nur noch Pflanzenschutzmittel in Apothekermengen geben und das bedingt unverschämte Preise. Dafür ein Punkt Abzug, obwohl der Hersteller für solche Gesetze nichts kann.
        Mehr dazu
By Wünsche, D.
4.2 | 8 Kundenrezensionen
7 der 8 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Bayer Aliette war meine letzte Hoffnung meine zahlreichen Pflanzen (Mirablis jalapa und Ipomoea tricolor) am Balkon zu retten, die allesamt aus Samen gezogen wurden. Welcher Pilz (Pythium oder Fusarium) schlußendlich meine kleinen Pflänzchen umknicken ließ, weiß ich nicht, aber ein Gießvorgang der knapp 120l Erde mit 10l Wasser (+10g Aliette) brachte quasi über Nacht Erfolg, während ich zuvor noch wochenlang ausprobierte, das Substrat so trocken wie möglich zu halten. Das brachte nichts, außer, dass die Pflänzchen wochenlang maximal 1mm pro Tag wuchsen. Wie man an der Grafik erkennen kann (Ipomoea tricolor) hat dieser Gießvorgang den Wurzelhals wieder geweitet, welcher typischerweise an dieser Stelle durch die Krankheit sehr schmal war. Danke Bayer Garten! Jetzt muss ich nicht alles ausgraben und neu gestalten.
        Mehr dazu
By Staralley
Meine Korniferenhecke (Thuja Smaragd) kränkelte im letzten Jahr sehr (vermutlich Pilzbefall) . Die Pflanzen wiesen große braune Stellen auf. Habe das Mittel alle 8 Wochen mittels Spritze aufgebracht. Die Pflanzen haben sich gut erholt, sind wieder grün. Ich wende es nun während der Wachstumsphase vorbeugend an. Wirkt wie Dünger über die Nadeln.
        Mehr dazu
By Tanja Hinrichs
Auch ich habe Aliette bestellt und Alitis erhalten...der Wirkstoff ist aber der gleiche. Zumindest einen Hinweis des Absenders hätte ich mir jedoch erwartet
        Mehr dazu
By P.
3.9 | 17 Kundenrezensionen
14 der 17 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Die Lieferung ging fix und ohne Probleme. Habe das Produkt noch am gleichen Tag nach Vorschrift auf meine Bäume aufgebracht. Nach wenigen Tagen war kein Mehltau mehr zu sehen. Es ist empfohlen das Mittel nochmals nach 7 Tagen aufzusprühen. Das werde ich auch tun. Aber ich glaube das wars dann endgültig mit dem Mehltau. Top ! :-)
        Mehr dazu
By Geimpfter
Mein großblättriger Salbeibusch litt nach dem Winter massiv unter Mehltau. Ich habe 1/4 des Inhalts eines Beutels in 1 l Wasser aufgelöst und den Busch damit bespritzt sowie den Rest der Lösung direkt in den Boden gegossen. Der Salbei hat sich zwar super regeneriert, keine Spur mehr von Mehltau, nur die Rose direkt nebenan hat es in kürzester Zeit dahin gerafft.
        Mehr dazu
By cloverbrix
Das Wirkungsergebnis scheint in Ordnung zu sein, was hier schon des Öfteren erwähnt wurde. Was aber beim Thema Pflanzenschutzmittel mindestens genauso wichtig sein dürfte, ist eine eindeutige und unmissverständliche Dokumentation. Ich bin Laie auf diesem Gebiet, und mir war erst nach aufwändigem Googeln klar, was Wartezeit bedeutet, und vor allem, wie sie sich von den angegebenen zeitlichen Abständen unterscheidet. Ebenso hatte ich mir auf der Webseite des Herstellers ein paar weiterführende Infos zu denen auf der Verpackung erhofft - entstanden ist aber noch mehr Verwirrung, denn die angegebenen Mischungsverhältnisse dort unterscheiden sich teils um den Faktor 2 bis 3 von denen auf dem Karton. Wie weiß ich jetzt, welche Information die richtige und welche die falsche ist? Oder liegt die Antwort irgendwo in der Mitte? Auch die Angabe der Monate, in denen das Mittel eingesetzt werden darf oder sollte, wird auf Verpackung und Webseite unterschiedlich angegeben.
Wegen der mangelhaften Beschreibung
        Mehr dazu
By Glak
3.8 | 14 Kundenrezensionen
11 der 14 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Meine Thujen haben sich schwarz gefärbt und es hat alles nicht genützt, auch andere chemische Mittel brachten keinen Erfolg. Ich weiß nicht was die Thujen hatten aber nach der Anwendung dauerte es nur wenige Tage und man sah eine Besserung an den Pflanzen. Die Anwendung ist nun etwa 6 Wochen her und in Kombination mit einem Blattdünger bauen die Thujen wieder frische grüne Zweige auf.
        Mehr dazu
By rienchen
Endlich! Habe schon von einer anderen Firma probiert, aber hat nicht geholfen. Meine Rosen bekamen erst schwarze Flecken, dann wurden die Blätter gelb und fallen ab. Eine Rose, die daneben stand, war schon angesteckt. Habe jetzt 2 x im Abstand von 8 Tagen dieses Mittel hier gesprüht und die Pflanze bekommt neue Blätter, kräftig und dunkelgrün. Die schwarzen Flecken gehen zurück.
        Mehr dazu
By Marion S.
... das ist das Mittel gegen Rost bei Stockrosen, nach dem ich ewig gesucht habe. Habe sehr früh die Pflanzen behandelt. Dreimal in Abständen. Die Blätter kommen grün und kräftig OHNE Rost. Mal sehen, ob sie den Sommer durchhalten, oder ob ich noch einmal ans Werk muss.
        Mehr dazu
By Milena
3.9 | 7 Kundenrezensionen
6 der 7 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Wir hatten an den Blättern unserer Rosen bereits eine ganze Zeit braune Flecken.Nachdem wir nun dieses Spray verwendet haben geht es den Rosen wieder super und die braunen Stellen sind fast vollständig weg.
Wir sind hiermit sehr zufrieden und werden es wieder bestellen falls das Problem nochmals auftreten sollte.
        Mehr dazu
By Silke Goerke
Das Spray hält nur zum Teil, was es verspricht. Ich habe trotz mehrfacher Anwendung - wie vom Produkt gefordert - deutlichen Rosenrost-Befall. Auch die angegebene Funktion der Heilung befallener Blätter kann ich ich nicht bestätigen. Immerhin wurde ein großer Teil des Laubwerks nicht befallen. Deshalb trotzdem 4 Sterne.
        Mehr dazu
By Ruth Und Winfried Matern
Meine Pflanzen sind nach dem Einsprühen eingegangen .Selbst wenn es nicht das richtige Mittel war, darf es nicht meine Pflanzen töten! Der Verkäufer kam mir überhaupt nicht entgegen, was angebrochen ist, wird nicht mehr genommen....!Sehr Kundenunfreundlich! Habe meine Rosen, dem hiesigen Baumarkt gezeigt, die waren auch erstaunt, das die Pflanzen komplett tot waren!
        Mehr dazu
By pauli
product price
3.5 | 17 Kundenrezensionen
14 der 17 Rezensionen sind 4-oder 5-Sterne-Bewertungen
Das bislang beste Rosenschutzmittel, was ich verwendet habe.
Pro: - Einfach in der Handhabung (Insektizid und Fungizid in 1-Liter-Wasser in Spritzpistole nach Tabelle einfüllen, schütteln, pumpen, ausbringen)
- 2 in 1- Wirkung (irgendwie haben Rosen doch immer beides Blattläuse und Pilze, muss man nicht doppelt spritzen)
- Noch halbwegs umweltverträglich (gilt in erster Linie für das natürliche Insektizid, Fungizide sind alle giftig (Cave: Wassertiere- nicht in Teichnähe anwenden!)
Contra: - Ist eben schon ein Gift, auch für Schwebfliegen)
- Riecht ziemlich übel und gesundheitsschädlich (Cave: Immer Handschuhe, nicht den Sprühnebel einatmen!)
Aber: Alles andere ist noch schlimmer oder nicht wirksam...
        Mehr dazu
By Oortsche Wolke
Ich mußte unbedingt etwas gegen den Schädlingsbefall meiner Rosen machen. Habe schon sehr viel ausprobiert, hat alles nicht geholfen, nur dieses Mal hatte ich wirklich Erfolg. Nun sehen meine Pflanzen wieder gesund aus und blühen sehr schön.
        Mehr dazu
By Flitzpiepe
Trotz Wöchentlicher Verwendung erzielte ich keine Wirkung.
Schade eigentlich wo es doch angepriesen wird.
Oder die Pilze und Läuse sind schon resistent gegen das Mittel
        Mehr dazu
By Krabbe