Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-11 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.01.2013 15:14:08 GMT+01:00
Bratwurst meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 02.01.2013 16:13:49 GMT+01:00
Simon God meint:
Wayne?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2013 22:22:53 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.02.2013 09:51:14 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.01.2013 04:12:32 GMT+01:00
E. Rubin meint:
Oh. Mein. Gott. Kiske ist seit '93 nicht mehr dabei. Das sind verdammt nochmal 20 Jahre. Leb damit!

Veröffentlicht am 08.01.2013 13:41:11 GMT+01:00
Dvorák meint:
Süß...
Über was diskutieren wir in dieser "Diskussion"?
Dreck? Hab ich unter meinen Fingernägeln...

Veröffentlicht am 13.01.2013 01:03:08 GMT+01:00
Watt heisst hier oh nooooo? Wirdn geiles Album, darauf wette ich. Helloween ist durchgehend besser, als alles was Kiske und Gamma Ray in letzter Zeit gemacht hat. Gamma Ray waren schon immer irgend wie langeweilig und eintönig. Unsonic war nicht schlecht, reißt einen aber nicht vom Hocker.
Keine Ahnung was immer alles gegen Helloween haben. Andy Derris passt viel besser zu Helloween als Kiske.
Das The Keeper of the Sevens Key 3 Album hat sämtliche Kritiker verstummen lassen, weil es der Knaller war. Ihr seit alle schön dumm, wenn ihr euch nicht mal die Helloween Alben anhört, die sind unglaublich gut.

Veröffentlicht am 13.01.2013 10:46:17 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.02.2013 09:51:18 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2013 18:39:11 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 18.01.2013 15:30:27 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2013 18:34:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.01.2013 18:35:17 GMT+01:00
Michael Greif meint:
Straight Out Of Hell - wieder ein starkes Album. Andy Deris kann sich definitiv, aufgrund seiner zwanzig-jährigen Mitgliedschaft, zum Kern der Gruppe zählen. Nur Schade, dass dies bei einigen noch nicht so ganz durchgedrungen ist.
Die Alben, die legendären Anfänge - eine EP und 'Walls of Jericho', mit Hansen sind zwar instrumental gut umgesetzt, aber mit Kai's Stimme konnte ich nie viel anfangen.
Erst Kiske verlieh der Band eine Stimme, die in den Köpfen der Höhrerschaft hängen blieb.
Ja, Herr Kiske hat dann leider versucht seine melodischere Rockmusikseite mit Helloween auszuleben - Chameloen war das Ergebnis. Die Trennung die Bestätigung, dass dies nicht der für Helloween vorbestimmte Weg sein sollte.
Trotz diesem Vorfall bleiben die beiden Keeper-Scheiben, mit Kiske als Sänger, diewelchen Werke, an denen sich die Band immer wieder gerne selbst orientiert - mal mehr, mal weniger.
Mit Deris am Mikrofon ging es ja mit 'Master of the Rings' wieder rasant weiter. Für mich das wahre dritte Keeper-Album, bis heute.

Veröffentlicht am 24.01.2013 22:36:46 GMT+01:00
FlyingPumpkin meint:
Ich frag mich auch immer, was alle mit den Keeper Scheiben und Kiske haben. Klar waren diese zu ihrer Zeit mal was neues. Melodie, Härte und Geschwindigkeit zu vermischen war einfach ein Konzpet, was damals super aufging. ABER: Sowohl Keeper 1, als auch Keeper 2 waren nicht lückenlos geil. A little Time oder Twilight Of Gods von der Keeper 1 konnten mit dem Rest nicht mithalten. Auf der Keeper 2 sind es vor allem die zwei Kiske Songs die ich gerne skippe. Rise And Fall oder Save Us waren okaye Songs, aber auch diese werden oft von mir geskippt. Nach diesen Songs scheint auch kein Hahn zu krähen, denn weder die Weenies, noch die Gamma Rays, noch die Unisonics bauen diese auf eine ihrer Set-Lists ein. Die Walls Of Jericho hatte auch einige Songs die nicht sooo geil waren. Allen voran war der Gesang von Kai Hansen unerträglich. Kiske mag vielleicht ein supergeiler Sänger sein, allerdings ist er nur ein durchschnittlicher Songwriter. Andi Deris kann dagegen gesanglich, als auch songwritertechnisch überzeugen. Kiske kann sehr hohe Lagen wahnsinnig gut singen. In tieferen Regionen hört er sich auch super an, allerdings ist seine Stimme auch ziemlich berechenbar, z.b. Vibrato und langezogene Töne werden immer an vorhersehbaren Stellen eingesetzt.. Leider setzt er seine Gänsehautscreams nicht mehr so oft ein wie früher. Deris ist dagegen viel variabler. Er kann balladesk, agressiv, hoch (nicht ganz so hoch wie kiske) und sehr tief singen. Wer jetzt welchen Sänger lieber hört, ist persönliche Geschmackssache. Man kann aber nicht sagen, der ist schlechter als der andere. Und Songtechnisch gibt es auch in der Deris-Ära sehr viele Meilensteine.

Veröffentlicht am 20.03.2013 16:02:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.03.2013 16:07:37 GMT+01:00
M. Schulz meint:
Da merkt man, dass FlyingPumpin etwas jünger ist als ich. Als ich das erste Mal die Keeper-Alben gehört habe - man mag es kaum fassen - konnte man noch nicht skippen. Na ja, man konnte es schon, aber man musste aufstehen, die Plattenspieler-Nadel anheben, ein Auge zukneifen, genau zielen, die Nadel wieder runterlassen und dann vorsichtig absetzen, damit es keinen Kratzer gab. Und wenn man Glück hatte, hat man die Pause zwischen zwei Songs getroffen. Das Schöne an den Keeper-Alben war, dass ich gar keinen Song hatte, den ich hätte überspringen wollen. Und gerade Twilight of the Gods als einen solchen Song zu bezeichnen, halte ich fast schon für einen Frevel. Aber da spielt wohl auch das Alter mit rein. :-) Übrigens - ihr dürft mich Alter Sack nennen - auf der Platte war Save Us gar nicht drauf. Das war der Bonus-Track der CD-Ausgabe.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  11
Erster Beitrag:  02.01.2013
Jüngster Beitrag:  20.03.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist