Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,90
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Für den neuen Intellektue... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Für den neuen Intellektuellen: Eine Streitschrift gegen die pseudointellektuellen Verführer in den Medien und Universitäten Taschenbuch – 27. Januar 2016

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 9,65 EUR 34,00
8 neu ab EUR 9,65 1 gebraucht ab EUR 34,00

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Für den neuen Intellektuellen: Eine Streitschrift gegen die pseudointellektuellen Verführer in den Medien und Universitäten
  • +
  • Die Tugend des Egoismus: Eine neue Auffassung des Egoismus
  • +
  • Der Streik
Gesamtpreis: EUR 74,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ayn Rand ist die Autorin von „Atlas Shrugged“ („Der Streik“), dem provokantesten philosophischen Bestseller seiner Zeit. Ihr erster Roman „We, the Living“ („Vom Leben unbesiegt“) erschien 1936. Berühmt wurde sie mit der Veröffentlichung von „The Fountainhead“ („Der Ursprung“) im Jahre 1943. Ayn Rands einzigartige Philosophie, der Objektivismus, wird weltweit kontrovers diskutiert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Intellektuelle, das sind doch die im Elfenbeinturm, die zum echten Leben nichts zu sagen haben? Falsch! Intellektuelle sind es, die den Lauf der Geschichte bestimmen. Umso wichtiger sind heute, wo sich die alten Intellektuellen in den Elfenbeinturm, und die Unverständlichkeit zurückziehen, neue Intellektuelle. Umso wichtiger ein Verständnis des echten Lebens, und dessen, was ein erfolgreiches Leben hier und heute benötigt. Ayn Rands Philosophie, hier präsentiert in den leidenschaftlichen Worten ihrer Romanfiguren, sowie in ihrem namensgebenden Artikel zur intellektuellen Geschichte der Menschheit, ist dazu schlicht unverzichtbar.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Werk von Ayn Rand ist nicht nur in der Orginalfassung großartig; Phillip Dammer hat es auch noch so übersetzt, dass es lesbar ist.

Warum ist dieses Werk so lesens- und daher empfehlenswert?

Weil es explizit aufzeigt wohin es führt wenn sowohl das Individum, als auch eine Gesellschaft intellektuelle Führung vernachlässigt --> In den kulturellen und moralischen Bankrott. Was brauchen wir heutzutage mehr als zuvor? Eine Philosophie für das Leben vor dem Tod, eine praktische Philosophie, eine Weltanschauung, die es einem ermöglicht ein erfolgreiches Leben im Diesseits zu leben (Jenseits von Mystik und Gefühlsduselei!")
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Endlich liegt dieser Querschnitt der Arbeit der Begründerin der Denkschulde des Objektivismus auch in deutscher Sprache vor. Das im englischsprachigen Original 1960 erschienene Werk, glänzt durch einen ebenso erfrischenden, wie vollständigen Mangel an politischer Korrektheit. Hier ist ein „Wilder in Afrika“ eben ein solcher und eine Hure ist und bleibt eine Hure. Das Recht, jederzeit kritische (moralische) Urteile über Mitmenschen zu fällen, hat für Ayn Rand zentrale Bedeutung.

Das Buch besteht im Wesentlichen aus Exzerpten, die einigen ihrer wichtigsten Bücher entnommen sind. Das längste davon ist „John Galts Rede“ aus ihrem 1957 erschienenen Opus Magnum „Atlas Shrugged“ („Der Streik“). In dieser Rede verdichten sich die zentralen Elemente Ayn Rands Philosophie.

Im ersten Teil, dem das Buch seinen Titel verdankt, übernimmt die Autorin einen von ihrem langjährigen Weggefährten Nathaniel Branden formulierten Gedanken und führt ihn detailliert aus. Es geht um die unheilige Allianz von Attila und dem Geisterbeschwörer. Ersterer steht für die Anwendung aggressiver Gewalt zwecks Bestreitung seines Lebensunterhalts. Letzterer liefert Attila die für ihn wichtige Apologie. Sie sind wechselseitig voneinander abhängige Symbionten. Beide stehen sie im Gegensatz zum friedlichen Produzenten (dem Ackerbauern oder dem Kaufmann), der sein Einkommen nicht, wie sie selbst, auf Raub und Diebstahl gründet.

Es braucht nicht viel Phantasie, um in Attila den modernen Staatenlenker und im Geisterbeschwörer den Intellektuellen unserer Tage zu erkennen. Beide sind parasitäre Existenzen, die auf Kosten der produktiv (unter Marktbedingungen) Werktätigen leben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Endlich auch auf Deutsch! Gar lang hat's braucht. Hoffentlich braucht's nicht so lang um die deutschsprachige Bevölkerung zur wirklich Guten, menschlichen Nachricht zu bekehren. Gratulation an Übersetzer und Verlag!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden